Juventus – Inter Mailand 28.02.2016, Serie A

Juventus – Inter Mailand / Serie A – Das letzte Duell der 27. Runde der italienischen Serie A ist eigentlich eins der Derbys der Runde, denn es treffen zwei Erzrivalen aus Turin und Mailand aufeinander. Zu diesem Zeitpunkt ist Juventus Tabellenführer in der Serie A, während sich Inter auf der fünften Tabellenposition befindet und sogar 10 Punkte Rückstand hat. Ihr gemeinsames Duell im Herbst endete in Giuseppe Meazza torlos, während vor ungefähr einem Monat die „Alte Dame“ im ersten Halbfinalduell des italienischen Pokals einen überzeugenden 3:0-Heimsieg gegen die Nerazzuri verbucht hat. Beginn: 28.02.2016 – 20:45 MEZ

Juventus

Vielleicht konnte man in diesem Duell am besten sehen, wie stark die beiden heutigen Gegner sind, vor allem weil Juventus vor Kurzem das erste Mal in der aktuellen Saison auf die führende Tabellenposition der Serie A aufgestiegen ist. Dies geschah nämlich nach dem 1:0-Heimsieg gegen das damals führende Neapel, wonach sie einen Punkt Vorsprung hatten. Hier sollte man auch hinzufügen, dass dies ihr vierzehnter Meisterschaftssieg in Folge war, während sie zu dieser Zeit im Nationalpokal Turin und Lazio eliminiert haben und gegen Inter im Halbfinale den großen Vorsprung von drei Toren vor dem Rückspiel in Mailand erreichten.

Als alle erwartet haben, dass sie diese brillante Spielform auch im Auswärtsduell der Serie A in Bologna bestätigen werden, fuhren die heutigen Gastgeber ein torloses Remis ein. Zugleich fuhr Neapel ein Heimremis mit Mailand ein, so dass die „Alte Dame“ weiterhin Tabellenführer geblieben ist. Danach folge auch ein heftiger Kampf gegen Bayern im CL-Achtelfinale und in diesem Duell hatten sie praktisch keine Chancen, da ihre Gäste 2:0 in Führung lagen. Sie legten aber eine Schippe drauf und kehrten ins Spiel zurück, so dass sie letztendlich ein 2:2-Heimremis eingefahren haben. In der Zwischenzeit haben sich Defensivspieler Chiellini und Alex Sandro erholt, so dass in diesem Duell gegen Inter verletzungsbedingt nur Innenverteidiger Caceres und Mittelfeldspieler Marchisio und Asamoah außer Gefecht sein werden.

Voraussichtliche Aufstellung Juventus: Buffon – Barzagli, Bonucci, Chiellini – Lichtsteiner, Hernanes, Khedira, Pogba, Alex Sandro – Mandzukic, Dybala

Inter Mailand

Im Unterschied zu dem aktuellen italienischen Meister, der immer besser spielt, läuft es bei den heutigen Gästen ganz anders, denn nach einem brillanten Meisterschaftsauftakt weisen sie in letzten Zeit eine absteigende Formkurve auf und sind schon auf die fünfte Tabellenposition der Serie A abgestiegen. Nachdem sie am letzten Wochenende einen 3:1-Heimsieg gegen Sampdoria verbucht haben, behielten sie allerdings die vier Punkte Vorsprung auf das drittplatzierte Florenz, so dass sie immer noch Chancen haben, nach langer Zeit endlich mal den Einzug ins die Champions League zu schaffen.

Nach der 0:3-Niederlage im Hinspiel des Halbfinales des italienischen Pokals werden sie sich jetzt wahrscheinlich ganz auf die Meisterschaft konzentrieren, denn es ist wirklich schwer zu erwarten, dass sie in der nächsten Woche im Heimduell diesen Rückstand gegen das immer bessere Juventus aufholen können. Da sie jetzt auch in der Meisterschaft gegen das gleiche Team spielen, und zwar auswärts, ist es völlig klar, dass Trainer Mancini nach neuen Optionen in seinem Team suchen muss, um in Turin eventuell nicht geschlagen zu werden. Hier sollte man noch hinzufügen, dass in diesem Duell nur der gesperrte Mittelfeldspieler Brozovic nicht auflaufen wird.

Voraussichtliche Aufstellung Inter: Handanovic  – D’Ambrosio, Murillo, Miranda, Telles – Biabiany, Medel, Kondogbia, Perisic – Icardi, Eder

Juventus – Inter Mailand TIPP

Obwohl die heutigen Gastgeber nach dem schwierigen Duell gegen Bayern vielleicht einigermaßen erschöpft sind, sind wir dennoch der Meinung, dass sie die Gelegenheit nicht verpassen werden, gegen das nicht ganz überzeugende Inter drei Punkte zu ergattern, vor allem weil sie somit weiterhin Tabellenführer in der Serie A bleiben würden.

Tipp: Sieg Juventus

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,60 bei mybet (alles bis 1,55 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
mybet bonus
100€