Juventus – Lazio Rom 18.08.2013

Juventus – Lazio Rom – Am zweiten Tag des Wochenendes findet ein sehr interessantes Spiel des italienischen Superpokals statt. Um den Superpokaltitel werden im Römer Olimpico Stadion nämlich der aktuelle Meister Juventus und der letztjährige Pokalgewinner Lazio kämpfen. Was die direkten Duelle dieser Mannschaften aus der letzten Saison angeht, war Juventus in der Meisterschaft erfolgreicher, indem er einen Auswärtssieg und ein Heimremis verbuchte, während Lazio im Viertelfinale des italienischen Pokals ein Auswärtsremis und einen Heimremis eingefahren hat. Beginn: 18.08.2013 – 21:00 MEZ

Juventus

Juventus hat in der vergangenen Saison ohne größere Probleme den Meistertitel verteidigte, während er in der Champions League viel mehr erwartet hat als Platzierung ins Viertelfinale. Natürlich wird die Champions League in dieser Saison Priorität sein, während sie sich in der nationalen Meisterschaft die Verteidigung des Titels erhoffen, da sie mit Abstand die teuerste und qualitativ die beste Mannschaft der Liga zur Verfügung haben. Während des Sommers haben sie drei großartige Spieler verpflichtet und zwar den argentinischen Stürmer Tevez (Manchester City) und Llorente (Athletic Bilbao), während die standfeste Abwehrreihe durch den italienischen Nationalspieler Ogbonna (FC Turin) zusätzlich verstärkt wurde. Darüber hinaus wurde Verteidiger Peluso (Atalanta) nun fest verpflichtet, während die Leihgaben, Verteidiger Motta sowie der talentierte Stürmer Boakye ins Team zurückgekehrt sind. Was die Abgänge angeht haben sie nur Mittelfeldspieler Giaccherini sowie erfahrene Stürmer Anelka und Iaquinta  verlassen. Bis zum Ende der Übergangszeit erwarten wir sicherlich noch einige Abgänge, vor allem im Angriff wo die Konkurrenz sehr stark ist. Für dieses Spiel sind die schwachen Verteidiger Barzagli und Mittelfeldspieler Morrone und Pepe fraglich.

Voraussichtliche Aufstellung Juventus: Buffon – Bonucci, Cheillini, Ogbonna – Lichtsteiner, Vidal, Pogba, Marchisio, Asamoah – Tevez, Llorente

Lazio Rom

Lazio war etwa bis zur 25. Runde der Serie A im Rennen um die Champions League-Platzierung, aber dann kam die große Ergebniskrise und er landete auf den siebten Tabellenplatz. Dennoch haben sie die Saison durch den Pokalgewinn einigermaßen retten können und zwar nachdem sie im großen Finale im Römer Olimpico Stadion den Stadtrivalen AS Rom bezwungen haben, sodass sie sich auf die bestmögliche Art und Weise bei den eigenen Fans für die gepatzte Meisterschaft entschuldigen konnten. Jetzt werden sie sicherlich versuchen, ihre Platzierung auch in der Meisterschaft zu verbessern, weshalb sie während des Sommers viel mehr Einkäufe als Verkäufe tätigten. Allerdings werden zum Saisonbeginn nur die Argentinier Bigli und Novaretti in der Startelf erwartet, während die drei 20-Jährigen, Verteidiger Vinicius sowie Mittelfeldspieler Felipe Anderson und Perea, die ebenfalls in den südamerikanischen Ligen gespielt haben, erst in den kommenden Saisons mehr Einsatzzeit bekommen sollen. Wir werden noch erwähnen, dass Lazio mit der Verpflichtung des nationalen Mittelfeldspielers Candreva einen tollen Job gemacht hat. Was die Abgänge angeht sind nur Verteidiger Diakite sowie Stürmer Zarate und Saha erwähnenswert. Dieses Duell wird der gesperrte Mittelfeldspieler Mauri verpassen sowie die verletzten Verteidiger Pereirinha und Stürmer Alfaro.

Voraussichtliche Aufstellung Lazio: Marchetti – Konko, Cana, Novaretti, Radu – Biglia, Ledesma – Candreva, Hernanes, Lulić – Klose

Juventus – Lazio Rom TIPP

Obwohl der aktuelle italienische Meister als leichter Favorit in diesem Superpokalspiel gilt, sind wir der Meinung, dass Lazio die Trophäe in seinem Olimpico Stadion nicht so leicht aufgeben wird und daher erwarten wir einen großen Widerstand von Lazio. Dementsprechend erwarten wir auch ein hartgekämpftes und ungewisses Spiel.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,80 bei bet365 (alles bis 1,70 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!