Juventus – Lazio Rom, 22.01.13 – Coppa Italia

Am Dienstagabend wird das erste Halbfinalmatch des italienischen Pokals ausgetragen und die beiden erstplatzierten Mannschaften der Serie A werden aufeinandertreffen. Der führende Juventus hat allerdings fünf Punkte mehr auf dem Konto im Vergleich zu Lazio und ist somit ein leichter Favorit in diesem Duell. Wir werden noch dazu sagen, dass diese beiden Mannschaften in ihrem ersten diesjährigen Meisterschaftsduell im Olimpico Stadion ein torloses Remis gespielt haben. Beginn: 22.01.2013 – 20:45

Dies wird ein zusätzliches Motiv für die Turiner darstellen, um endlich das Primat in den direkten Duellen zu übernehmen, zumal im Halbfinale des italienischen Pokals zwei Spiele absolviert werden, sodass Lazio seine Chance sicherlich erst im Rückspiel suchen wird. Der aktuelle italienische Meister startete in das neue Jahr nicht sehr gut, weil er zuerst in der Meisterschaft eine sensationelle Heimniederlage gegen Sampdoria kassierte, und danach ergatterte er nur einen Punkt im Gastspiel in Parma. In der Zwischenzeit haben sie im Pokal-Viertelfinale einen 2:1-Heimsieg gegen den Erzrivalen AC Mailand geholt und zwar in der Verlängerung, sodass sie das erschütterte Selbstvertrauen zumindest einigermaßen wiederhergestellt haben. Am vergangenen Wochenende brillierten sie wieder als sie einen 4:0-Heimsieg gegen Udinese holten. In diesem Match brillierte der junge Pogba, der für den angeschlagenen Pirlo spielte, aber diesmal soll dieser erfahrene Spieler dabei sein, sodass Giaccherini wahrscheinlich auf der Bank bleiben wird. Torwart Buffon steht in diesen Pokalspielen im Tor und zwar anstelle von Storari, während Matri nach dem sehr guten Auftritt gegen Udinese in der Angriffsspitze Vorteil gegenüber Giovinco bekommen soll. Ausfallen werden die Stürmer Pepe und Bendtner, Mittelfeldspieler Marchisio und Verteidiger Chiellini, während Mittelfeldspieler Asamoah beim Afrika-Cup ist.

Voraussichtliche Aufstellung Juventus: Storari – Barzagli, Bonucci, Caceres – Lichtsteiner, Pogba, Pirlo, Vidal, De Ceglie – Matri, Vučinić

Im Unterschied zu Juventus macht Lazio im neuen Jahr dort weiter, wo er im letzten aufgehört hat. Die Römer holten nämlich zwei Siege in der Serie A sowie einen überzeugenden Sieg gegen Catania im Pokal-Viertelfinale. Am vergangenen Wochenende haben sie im Gastspiel gegen Palermo ein 2:2-Remis gespielt, aber wenn man bedenkt, dass die Gastgeber drei Minuten vor dem Spielschluss im Vorsprung waren, dann können die Römer mit einem Punkt aus diesem Duell sehr zufrieden sein. Sie teilen sich weiterhin mit Neapel den zweiten Tabellenplatz in der Serie A und zwar mit fünf Punkten im Rückstand auf Juventus, sodass sie immer noch im Rennen um Scudetto sind. Es ist ihnen jetzt aber am wichtigsten, dass sie einen guten Eindruck im Pokal hinterlassen, zumal sie gegen die beste italienische Mannschaft spielen werden, sodass sie hochmotiviert in dieses Duell gehen werden. Trainer Petkovic muss auf die verletzten Defensivspieler Konko, Radu und Stankevicius, Mittelfeldspieler Ederson sowie den erfahrenen Stürmer Klose verzichten, sodass Floccari in der Angriffsspitze agieren wird, während Lulic eine etwas defensivere Aufgabe bekommen wird, um die Abwesenheit des zuverlässigen Radu einigermaßen zu kompensieren.

Voraussichtliche Aufstellung Lazio: Marchetti – Cavanda, Biava, Dias, Lulić – Gonzalez, Ledesma – Candreva, Hernanes, Mauri – Floccari

Im ersten Halbfinalduell des italienischen Pokals werden zwei führende Mannschaften der Serie A ihre Kräfte messen und dies garantiert uns ein sehr interessantes Spiel, in dem wir erwarten, dass die qualitativ besseren Gastgeber zumindest zu einem minimalen Vorsprung vor dem Rückspiel im Olimpico Stadion kommen werden.

Tipp: Sieg Juventus

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,67 bei paddypower (alles bis 1,60 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

Statistiken und Livescore: Juventus – Lazio Rom