Juventus – SSC Neapel 22.12.2014, Superpokal

Juventus – Neapel / Superpokal – Obwohl es vielen nicht klar sein wird, warum diese Begegnung des italienischen Superpokals mitten in der Saison stattfindet, ist dieses Mal offensichtlich ein finanzieller Aspekt entscheidend gewesen und so werden der aktuelle Meister Juventus und der Pokalgewinner Neapel am Montagabend ihre Kräfte in der Hauptstadt von Kater, Doha, messen. Derzeit belegen diese beiden Teams den ersten bzw. den dritten Tabellenplatz der Serie A, wobei Juventus große 12 Punkte Vorsprung hat. Was ihre direkten Duelle angeht, spielte der Heimvorteil eine entscheidende Rolle. Juventus feierte beide Male in Turin, während Neapel im eigenen San Paolo Stadion jeweils ein Remis und einen Sieg holte. Bereits vor zwei Saisons haben sie ihre Kräfte im italienischen Superpokal gemessen und damals hat Juventus auf dem neutralen Boden in Peking in der Verlängerung 4:2 gesiegt. Beginn: 22.12.2014 – 18:30 MEZ

Juventus

Gerade deshalb erhoffen sich die Turiner wieder einen Erfolg auf dem asiatischen Kontinent, wobei die Bedingungen in Kater viel anspruchsvoller sind angesichts des Klimas, das in diesem arabischen Land herrscht. Am Donnerstag holte Juventus im Rahmen der 16. Runde der Serie A einen klaren 3:1-Auswärtsieg gegen Cagliari und dadurch haben sich die Turiner auf der führenden Position zusätzlich gefestigt, da sie nun vier Punkte Rückstand auf den ersten und den einzigen Verfolger AS Rom haben.

Darüber hinaus haben die Schützlinge des Trainers Allegri mit diesem Sieg ihre Serie von drei Remis in Folge endlich beendet. Zwei dieser Remis holten sie in der Meisterschaft gegen Florenz und Sampdoria, während sie ihr drittes Remis am letzten Spieltag der Champions League gegen Atletico Madrid eingefahren haben. Dieses Remis reichte für die Platzierung ins Achtelfinale, wo ihnen ein Doppelmatch gegen Borussia Dortmund bevorsteht. Jetzt sind aber alle ihre Gedanken auf den Gewinn des Superpokals gerichtet, weshalb Allegri angekündigt hat, dass er in Doha mit seiner stärksten Besatzung auflaufen wird. Ausfallen werden nur die von früher verletzten Defensivspieler Barzagli, Caceres und Marrone sowie Mittelfeldspieler Asamoah und Romulo.

Voraussichtliche Aufstellung Juventus: Buffon – Lichtsteiner, Bonucci, Chiellini, Evra – Marchisio, Pirlo, Pogba – Vidal – Llorente, Tevez

SSC Neapel

Die Neapolitaner gehen in dieses Pokalspiel nach einem klaren 2:0-Heimsieg im Duell gegen den letztplatzierten Parma im Rahmen der 16. Runde der Serie A, das am Donnerstag stattfand. Nach diesem Sieg schafften sie nach langer Zeit den Durchbruch auf den dritten Tabellenplatz, obwohl sie wahrscheinlich da nicht lange bleiben werden, da Lazio, Sampdoria und Genua jeweils nur einen Punkt und ein Spiel weniger auf dem Konto haben.

Dennoch ist dieser Durchbruch auf den dritten Platz für die Schützlinge des Trainers Benitez sehr wichtig und zwar für die Wiederherstellung des angeschlagenen Selbstbewusstseins nach der kassierten Auswärtsniederlage gegen AC Mailand, welche für die Beendung ihrer tollen Serie von sogar fünf Siegen und ebenso vielen Remis sorgte. In der Europaliga beendeten sie die Gruppenphase auf dem ersten Platz und im Frühjahr werden sie gegen den türkischen Vertreter Trabzonspor ihre Kräfte messen. Ausfallen werden übrigens die verletzten Verteidiger Zuniga, Mittelfeldspieler Michu und Stürmer Insigne.

Voraussichtliche Aufstellung Neapel: Rafael – Maggio, Albiol, Koulibaly, Ghoulam – David Lopez, Jorginho – Callejon, Hamsik, Mertens – Higuain

Juventus – SSC Neapel TIPP

Obwohl der Einsatz recht hoch ist in diesem Duell, erwarten wir nicht so viel Vorsicht in den Spielweisen der beiden Teams, zumal sie in ihren früheren direkten Duellen gezeigt haben, dass sie fast immer sehr offen und auf Sieg spielen.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,95 bei bet365 (alles bis 1,90 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€