Juventus – Udinese 01.12.2013

Juventus – Udinese – Im Rahmen der 14. Runde der italienischen Serie A haben wir ein interessantes Duell auf dem Programm, denn es treffen zwei alte Rivalen, Juventus und Udinese, aufeinander. In dieser Saison spielt Udinese nicht auf dem Niveau der letztjährigen Partien und belegt somit erst den 11. Platz in der Tabelle, während der Tabellenführer Juventus 18 Punkte mehr auf dem Konto hat. Darüber hinaus endeten die letzten drei direkten Duelle dieser Mannschaften mit den sicheren Siegen des aktuellen italienischen Meisters, sodass die Gäste aus Udine in diesem Sonntagsduell eine äußerst schwierige Aufgabe haben werden. Beginn: 01.12.2013 – 18:30 MEZ

Juventus

Es ist ja bekannt, dass Juventus in den letzten zwei Saisons an der Spitze des italienischen Fußballs steht. Auch in dieser Saison erhoffen sich die Turiner den Titel, zumal sie mit Abstand die teuerste Mannschaft in der Liga haben. Das Primat in der Liga haben sie in den ersten 13 Runden bestätigt, in denen sie sogar elf Siege verbuchten sowie ein Auswärtsremis gegen Inter und eine Auswärtsniederlage gegen Florenz. Momentan belegen sie den ersten Tabellenplatz der Serie A und haben einen Punkt mehr auf dem Konto im Vergleich zum Tabellenzweiten AS Rom.

Auf der anderen Seite spielen sie in der Champions League nicht mal annährend so gut und nach vier Runden belegten sie den letzten Gruppenplatz und zwar mit drei Remis und einer Niederlage auf dem Konto. Vor vier Tagen holten sie ihren ersten CL-Sieg und zwar im Heimspiel gegen Kopenhagen (3:1), sodass sie in der letzten Runde auswärts gegen Galatasaray selber über ihre Schicksal entscheiden werden. Ausfallen werden die verletzten Verteidiger Barzagli und Lichtsteiner, Mittelfeldspieler Isla und Pepe sowie Stürmer Giovinco, während der gesperrte Mittelfeldspieler Asamoah dieses Spiel ebenfalls verpassen wird.

Voraussichtliche Aufstellung Juventus: Buffon – Caceres, Bonucci, Chiellini -– Padoin, Vidal, Pirlo, Pogba, De Ceglie – Tevez, Llorente

Udinese

Wir haben bereits in der Einleitung gesagt, dass sich die Gäste aus Udine vor diesem Duell gegen Florenz in keiner besonders guten Spielform befindet, obwohl sie in der letzten Runde einen 1:0-Heimsieg gegen Florenz geholt haben. In dem Spiel hatten die Schützlinge des Trainers Guidolin nämlich viel Glück, weil die Gäste viele Torchancen nicht umsetzen konnten, während sie ihr einziges Tor über den Verteidiger Heurtaux erzielt haben. In fünf Runden davor kassierten sie sogar vier Niederlagen, während sie nur im Auswärtsspiel gegen den Aufsteiger Sassuolo triumphiert haben.

Ihre unbeständigen Partien vor diesem Auswärtsspiel gegen den aktuellen italienischen Meister verleihen auf keinen Fall Optimismus,  aber Trainer Guidolin glaubt, dass seine Schützlinge die Erschöpfung des Gegners aufgrund der Doppelbelastung ausnutzen können. Gerade deshalb erwarten wir eine defensivere Spieltaktik von Udinese, wozu sie verletzungsbedingt gezwungen sind. Ausfallen werden nämlich die Stürmer Muriel, Maicosuel und Raneigie sowie der erfahrene Mittelfeldspieler Pinzi.

Voraussichtliche Aufstellung Udinese: Brkić – Heurtaux, Danilo, Domizzi – Basta, Allan, Fernandes, Gabriel Silva – Pereyra, Lazzari – Di Natale

Juventus – Udinese TIPP

Der aktuelle italienische Meister gilt in diesem Duell als absoluter Favorit, aber wir sind der Meinung, dass er ziemlich erschöpft nach dem anspruchsvollen Auftritt bei der Champions League ist, weshalb Udinese versuchen wird, das Spiel zu verlangsamen, um auf diese Weise zu einem positiven Ergebnis zu kommen.

Tipp: unter 3 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,73 bei ladbrokes (alles bis 1,65 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!