Latina – Bari 11.06.2014

Latina – Bari – Dieses Halbfinalduell der Aufstiegsrelegation der Serie A sollte auf jeden Fall sehr interessant werden. Diese zwei Teams haben nämlich vor drei Tagen in Bari 2:2 gespielt. Latina ist somit im Rahmen der gemeinsamen Duelle in dieser Saison weiterhin unbesiegt. Latina hat nämlich auch im regulären Saisonteil die beiden gemeinsamen Duelle gegen Bari gewonnen. Beginn: 11.06.2014 – 20:30 MEZ

Latina

Latina hat mit diesen positiven Ergebnissen für Überraschung gesorgt, da vor dem Saisonanfang kaum jemand für diese Mannschaft die geringsten Chancen auf den Aufstieg vorhergesehen hat und zwar aus dem Grund, weil Latina in der vorherigen Saison in der dritten Liga gespielt hat. Aber die heutigen Gastgeber haben die Saisonvorbereitungen offensichtlich sehr ernst genommen und eine tolle Arbeit geleistet. Gleich beim Saisonauftakt waren sie in der oberen Tabellenhälfte und am Ende hatten sie nur vier Punkten Rückstand auf den zweiten Tabellenplatz und damit auch auf den direkten Aufstieg in die Serie A. In der Schlussphase haben sie zwar auch ein wenig nachgelassen und haben in drei Runden nur vier Punkte erzielt, aber in Bari haben sie dann wieder eine tolle Partie abgelegt.

Die Schützlinge von Trainer Bred haben im Hinspiel nämlich auch geführt und nach den zwei kassierten Gegentoren haben sie auch Charakter bewiesen und haben in der letzten Spielminute über den Verteidiger Ristovski das Remis holen können. Sie dürfen sich aber jetzt auf keinen Fall entspannen, denn Bari ist eine unangenehme Mannschaft und sie müssen von der ersten Minute an maximal diszipliniert agieren. Nicht dabei sind immer noch die verletzten Innenverteidiger Baldan und Stürmer Paolucci.

Voraussichtliche AufstellungLatina: Iacobucci – Brosco, Esposito, Cottafava – Ristovski, Crimi, Viviani, Bruno, Alhassan – Jefferson, Jonathas

Bari

Die heutigen Gäste haben im Hinspiel nach zwei erzielten Toren in den letzten Spielsekunden den zweiten Gegentreffer kassiert und darüber sind sie sicherlich sehr verärgert. Mit dem 2:1-Ergebnis wären ihre Chancen auf das Playoff-Finale sicher viel größer, denn die Gastgeber dieses Rückspiels müssten in diesem Fall viel offensiver agieren und das würde dann automatisch auf viel Raum für die Konterangriffe von Bari machen. Aber die Situation sieht jetzt ganz anders aus und die Spieler von Bari müssen jetzt viel risikoreicher als vor den eigenen Fans spielen.

Das ist ihnen aber auch nicht so ganz fremd, denn sie haben in der Schlussphase des regulären Saisonteils so eine Spielherangehensweise bevorzugt und haben dadurch auch eine Serie von sechs Siegen und nur einer Niederlage verzeichnet. Auch in der ersten Playoff-Runde haben sie auswärts bei Crotone 3:0 gewonnen. Bari wurde darüber hinaus vor dem Saisonauftakt mit vier Punkten Abzug bestraft. Die Mannschaft wäre somit am Ende des regulären Saisonteils auf dem vierten Tabellenplatz gewesen und hätten nur einen Punkt weniger als Latina. Was den Spielerkader angeht, wird wieder nur der verletzte Mittelfeldspieler Lores nicht dabei sein.

Voraussichtliche AufstellungBari: Guarna – Sabelli, Ceppitelli, Polenta, Calderoni – Sciaudone, Fossati, Defendi – Galano, Cani, Joao Silva

Latina – Bari TIPP

Wir haben ja oben bereits gesagt, dass Bari in diesem Rückspiel offensiv agieren muss und gerade das führt automatisch zu vielen Freiräumen für die schnellen Stürmer von Latina. Es ist also von einem torreichen Spiel auszugehen.

Tipp: über 2 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,75 bei 10bet (alles bis 1,68 kann problemlos gespielt werden)

Sonderbonus bei Ladbrokes: 50% bis 300€ Gratiswette!