Lazio Rom – Chievo Verona 24.01.2016, Serie A

Lazio Rom – Chievo Verona / Serie A – Am zweiten Wochenendtag erwarten uns noch acht Duelle im Rahmen der 21. Runde der italienischen Serie A. Wir haben uns ein sehr interessantes Duell zwischen Teams aus der Tabellenmitte ausgesucht, und zwar das Duell zwischen dem Tabellenneunten Lazio und dem zehnplatzierten Chievo. Momentan hinkt Chievo einen Punkt hinter Lazio hinterher. In der aktuellen Saison mussten die Römer eine der schwierigsten Niederlagen der Saison in Verona einstecken und zwar wurden sie von Chievo 0:4 geschlagen, während in letztem Jahr ihre beiden gemeinsamen Duelle unentschieden endeten. Beginn: 24.01.2016 – 15:00 MEZ

Lazio Rom

Natürlich werden die Römer nach dem Debakel in Verona jetzt maximal motiviert sein, sich auf eine ähnliche Art und Weise bei ihren heutigen Gegnern zu revanchieren. Zugleich müssen sie sich ja auch bei ihren Fans entschuldigen, denn vor nur vier Tagen mussten die heutigen Gastgeber eine 0:1-Heimniederlage von Juventus im Viertelfinale von Coppa Italia einstecken. Hier sollte man auch hinzufügen, dass die Römer in den letzten fünf Heimduellen in der Serie A gerade mal drei Remis, aber zwei Niederlagen verbucht haben. Andererseits weisen sie in der Ferne eine aufsteigende Formkurve auf und holten sogar sieben Punkte in drei gespielten Duellen.

Hier müssen wir aber auch die zwei Siege in Folge gegen Inter und Florenz erwähnen, wonach sie am letzten Wochenende in Bologna erst am Spielende einen Punkt holen konnten, denn sie fuhren ein 2:2-Remis ein. All dies bringt den Schützlingen des Trainers Pioli derzeit erst die neunte Tabellenposition, mit gerade mal vier Punkten Rückstand auf das sechstplatzierte Mailand. Dies wird den heutigen Gastgebern ja nur ein zusätzliches Motiv für die volle Punkteausbeute im Duell gegen Verona sein. Pioli hat mit vielen verletzungsbedingten Problemen in der Aufstellung zu kämpfen, so dass verletzungsbedingt auch am Sonntag Torhüter Marchetti, Defensivspieler Basta, de Vrij, Mauricio und Gentiletti, Mittelfeldspieler Biglia und Morrison und Stürmer Kishna außer Gefecht sein werden.

Voraussichtliche Aufstellung Lazio: Berisha – Konko, Bisevac, Hoedt, Radu – Milinkovic-Savic, Cataldi, Parolo – Candreva, Dordevic, Keita

Chievo Verona

Genau wie ihre heutigen Gegner verbuchte Chievo in letzter Zeit einige gute Ergebnisse, so dass es ja kein Wunder ist, dass sie sich derzeit in der Tabellenmitte befinden und 10 Punkte Vorsprung auf die Abstiegszone haben. Die Schützlinge des Trainers Maran mussten gerade mal eine Niederlage in den letzten sechs Meisterschaftsduellen einstecken und zwar auswärts bei Florenz, während sie in den verbliebenen fünf Duellen Auswärtssiege gegen Frosinone und Bologna, einen Heimsieg gegen Atalanta und Heimremis gegen Roma und Empoli verbuchten.

All dies spricht dafür, dass die Schützlinge des Trainers Maran jetzt völlig gelassen auf dieses Duell in Olimpic warten, so dass man in diesem Duell ein kompaktes Abwehrspiel erwarten könnten, während sie sich im Angriff bei Gastauftritten sowieso fast immer auf schnelle Konterangriffe und Standards verlassen. Die Aufstellung bleibt wahrscheinlich die gleiche wie in einigen letzten Duellen, vor allem weil sie verletzungsbedingt weiterhin ohne Innenverteidiger Gamberini, Mittelfeldspieler Izco, Hetemaj und Rigoni und Stürmer Meggiorini auskommen müssen.

Voraussichtliche Aufstellung Chievo: Bizzarri – Cacciatore, Dainelli, Cesar, Gobbi – Pepe, Radovanovic, Castro – Birsa – Paloschi, Inglese

Lazio Rom – Chievo Verona TIPP

Obwohl sie in der letzten Woche aus dem italienischen Pokal eliminiert worden sind, sind wir der Meinung, dass dies keine großen Spuren auf ihre immer besseren Partien in Meisterschaftsduellen hinterlassen wird. Demnach erwarten wir am Sonntag auf jeden Fall ein maximal engagiertes und offensivorientiertes Spiel und somit auch die drei wichtigen Punkte der heutigen Gastgeber im Kampf um die obere Tabellenhälfte der Serie A.

Tipp: Sieg Lazio

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,70 bei interwetten (alles bis 1,65 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
Interwetten Bonus
110€