Lazio Rom – Hellas Verona 22.03.2015, Serie A

Lazio Rom – Hellas Verona / Serie A – Aus dem Sonntagsangebot des 28. Spieltags der italienischen Serie A haben wir zwei Begegnungen zur Analyse ausgesucht. In erster Begegnung treffen zwei Mannschaften aufeinander, die sich in sehr guten Spielformen befinden und zwar der Tabellendritte Lazio und der 14-platzierte Verona, der 17 Punkte weniger auf dem Konto hat im Vergleich zu den Römern. Die letzten vier direkten Duelle dieser Teams endeten mit Remis, während Lazio davor fünf und Verona vier Heimsiege in Folge geholt haben. Beginn: 22.03.2015 – 20:45 MEZ

Lazio Rom

Natürlich gelten die heutigen Gastgeber aus Rom als klare Favoriten in diesem Duell, zumal sie die Punkte momentan viel mehr brauchen als Verona, da sie zusammen mit einigen weiteren Mannschaften um die Champions League-Tabellenplatzierung kämpfen. Nach der letzten Positivserie von fünf Siegen in Folge kletterten die Schützlinge des Trainers Pioli auf den dritten Tabellenplatz hinauf und derzeit liegen sie mit nur einem Punkt im Rückstand auf den Tabellenzweiten AS Rom. Auf der anderen Seite werden sie von sogar drei Mannschaften knapp verfolgt, sodass sie in diesem Duell gegen Verona nicht entspannen dürfen.

In letzter Zeit spielen sie immer besser in der Abwehr, aber auch ihre Torumsetzung ist sehr gut, wobei wir in diesem Bereich den jungen Anderson erwähnen sollen, der im letzten Lazio-Sieg gegen FC Turin beide Tore für seine Mannschaft erzielt hat. Für Lazio spricht auch die günstige Situation mit dem Spielerkader und in diesem Sonntagsmatch werden nur die verletzten Defensivspieler Pereirinha und Gentiletti sowie Stürmer Djordjevic ausfallen, während Torwart Berisha gesperrt ist.

Voraussichtliche Aufstellung Lazio: Marchetti – Basta, de Vrij, Mauricio, Radu – Biglia, Parolo – Candreva, Mauri, Anderson – Klose

Hellas Verona

Wir haben bereits gesagt, dass die Gäste aus Verona dieses Match gegen Lazio in ziemlich guter Stimmung antreten werden, weil sie in den letzten vier Runden jeweils zwei Siege und Remis verbucht haben, sodass sie nun 11 Punkte Vorsprung auf die abstiegsgefährdeten Mannschaften haben. Im weiteren Verlauf der Saison können sie somit viel unbelasteter spielen und ohne übermäßige Verpflichtungen in der Abwehr, da Trainer Mandorlini in jedem Duell lieber auf mehr Tore spielt.

Eine solche Spielweise brachte ihnen acht Punkte in den letzten vier Runden, obwohl sie einen schwierigen Spielplan hatten, da sie auswärts gegen Cagliari und AC Mailand sowie zuhause gegen AS Rom und Neapel gespielt haben. Am letzten Spieltag haben sie gegen die favorisierten Neapolitaner nämlich mit 2:0 gefeiert. Auch in diesem Duell erwarten wir, dass sie in offensiver Formation 4-3-3 spielen. Ausfallen werden übrigens die verletzten Verteidiger Marquez und Mittelfeldspieler Valoti, während Mittelfeldspieler Sala und Flügelstürmer Gomez gesperrt sind.

Voraussichtliche Aufstellung Verona: Benussi – Pisano, Rodriguez, Moras, Agostini – Obbadi, Tachtsidis, Hallfredsson – Jankovic, Toni, Christodoulopoulos

Lazio Rom – Hellas Verona TIPP

Die drittplatzierten Gastgeber aus Rom gelten auf jeden Fall als Favoriten in diesem Match, aber da die Gäste aus Verona in letzter Zeit sehr gute Partien abliefern, vor allem im Angriff, ist  in dieser Begegnung ein torreiches Spiel durchaus realistisch zu erwarten.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,75 bei betway (alles bis 1,70 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betway
150€