Lazio Rom – Inter Mailand 01.05.2016, Serie A

Lazio Rom – Inter Mailand / Serie A – Im letzten Sonntagsduell der 36. Runde der italienischen Serie A treffen zwei alte Rivalen aus Rom und Mailand aufeinander. In der aktuellen Saison liefern die heutigen Gäste allerdings viel bessere Partien ab und befinden sich demnach auf der vierten Tabellenposition, während Lazio erst die neunte Tabellenposition besetzt und sogar 16 Punkte Rückstand hat. Im Herbst sorgten die Römer bei den Nerazzuri für Überraschung und verbuchten einen 2:1-Auswärtssieg, womit sie sich bei Inter auf die bestmögliche Art und Weise für die letzte Serie von zwei Niederlagen und einem Remis revanchiert haben.  Beginn: 01.05.2016 – 20:45 MEZ

Lazio Rom

In letzter Zeit haben die heutigen Gäste ihre Spielform deutlich verschlechtert, so dass vor Kurzem auch ein neuer Trainer geholt wurde. Unter Anführung von Simone Inzaghi ging es bei den Römern allerdings nur kurz bergauf und sie verbuchten einen Auswärtssieg gegen Palermo und einen Heimsieg gegen Empoli, wonach sie in den letzten zwei Runden zwei neue Auswärtsniederlagen einstecken mussten und zwar von Juventus und Sampdoria. Somit festigten sie sich ihre Tabellenposition in der Tabellenmitte und in den verbliebenen drei Runden werden sie nur ums Prestige spielen, was für sie vielleicht auch positiv ist, denn so können sie sich auf die neue Saison schon vorbereiten.

Genau deswegen erwarten wir jetzt gegen Inter, dass Inzaghi versuchen wird, auf mehr Tor zu spielen, denn die heutigen Gastgeber haben einfach keinen Grund, sich zu verteidigen und darüber hinaus liefern sie zuhause allerdings viel bessere Partien als auswärts ab. Was die Aufstellung angeht, zog sich im letzten Match Innenverteidiger Hoedt eine leichtere Verletzung zu, so dass jetzt wahrscheinlich Mauricio auflaufen wird, während Defensivspieler de Vrij, Bisevac und Radu, Mittelfeldspieler Parolo und Kishna und Stürmer Matri und Klose schon eine Zeit lang verletzungsbedingt außer Gefecht sind.

Voraussichtliche Aufstellung Lazio: Marchetti – Basta, Gentiletti, Mauricio, Konko – Onazi, Biglia, Lulic – Candreva, Dordevic, Keita

Inter Mailand

Im Unterschied zu den heutigen Gastgebern, erreichten die heutigen Gäste in der aktuellen Saison schon die Platzierung in Europa, wo sie schon zwei Jahre gefehlt haben, wobei bis zum Ende der Meisterschaft noch offen bleibt, wer als Tabellenvierter direkt in die Europaliga einziehen oder als Tabellenfünfter ein zusätzliches Qualifikationsmatch spielen wird. Die Mailänder haben nämlich nach dem letzten 3:1-Heimsieg gegen Udinese fünf Punkte Vorsprung auf das fünftplatzierte Florenz und es ist wirklich schwer zu erwarten, dass sie diesen Vorsprung in den verbliebenen drei Runden verpatzen werden.

Andererseits hat das drittplatzierte Rom momentan sogar sieben Punkte Vorsprung auf Inter, so dass die Mailänder jetzt nur noch theoretisch den Einzug in die Champions League schaffen können. Wenn man allerdings bedenkt, was für Partien die Römer in letzter Zeit abgeliefert haben, wird das wirklich schwer zu erreichen sein. Nichtsdestotrotz kündigt Trainer Mancini an, dass er bis zum Ende der Meisterschaft versuchen wird, alle neun Punkte zu holen, so dass jetzt gegen Lazio wahrscheinlich eine ähnliche Aufstellung wie im Duell gegen Udinese auflaufen wird. Nach abgelaufener Sperre wird der zuverlässige Mittelfeldspieler Medel diesmal wieder auflaufen.

Voraussichtliche Aufstellung Inter: Handanovic  – D’Ambrosio, Murillo, Miranda, Nagatomo – Brozovic, Medel, Kondogbia, Perisic – Jovetic, Icardi

Lazio Rom – Inter Mailand TIPP

Da in diesem Duell zwischen zwei alten Rivalen das Ergebnis von keiner großen Bedeutung ist, sollte man am Samstag in Olimpic ein ganz offenes Duell erwarten und zwar mit wenigstens einem Treffer auf beiden Seiten.

Tipp: beide Teams treffen

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,71 bei 10bet (alles bis 1,65 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
10bet bonus
100€