Lazio Rom – Juventus 27.08.2016, Serie A

Lazio Rom – Juventus / Serie A – Am ersten Wochenendtag stehen auch im Rahmen der italienischen Serie A zwei Spitzenspiele der zweiten Runde auf dem Programm. Im ersten Duell treffen im römischen Olympiastadion Lazio und Juventus aufeinander. Beide Teams haben die Saison mit Siegen gestartet. Lazio hat auswärts gegen Atalanta 4:3 gewonnen, während die alte Dame aus Turin zu Hause gegen AC Florenz 2:1 gewinnen konnte. Was die gemeinsamen Duelle angeht, war Juventus in letzter Zeit immer dominant und hat eine Serie von sieben Siegen auf dem Konto. Die Römer werden also jetzt am Samstag sicher sehr motiviert sein, zu versuchen, diese negative Statistik endlich zu beenden. Beginn: 27.08.2016 – 18:00 MEZ

Lazio Rom

Aber um Erfolg zu haben müssen die Römer zuerst ihr Abwehrspiel verbessern, da sie letzte Woche in der ersten Runde ganze drei Gegentore kassiert haben. Selber haben sie aber auch einen Treffer mehr gegen Atalanta erzielt und gewonnen. In diesem Duell hat die größte diesjährige Verstärkung von Lazio, Immobile sein erstes Tor für dieses Team erzielt, während auch noch Hoedt, Ersatzspieler Cataldi und der 21-jährige Lombardi gewonnen haben. Lombardi hat die Tatsache, dass Candreve weg ist und die verletzten Keita und Anderson fehlen großartig ausgenutzt.

Wir erwarten Lombardi aus diesem Grund auch jetzt gegen Juventus in der Startelf, genau wie alle anderen 10 Spieler die gegen Atalanta gespielt haben. Trainer Inzaghi wird aber jetzt eine viel verantwortlichere Spielherangehensweise von seiner Abwehrreihe verlangen. In diesem Teil haben die Römer vor Kurzem eine weitere große Verstärkung bekommen, und zwar Bastos, der vom russischen Vizemeister Rostov gekommen ist. Er wird am Samstag aber wahrscheinlich erstmal auf der Ersatzbank sitzen, genau wie die jungen Wallace und Leitner. Verletzt sind Keita, Verteidiger Radu und Mittelfeldspieler Lulic.

Voraussichtliche Aufstellung Lazio: Marchetti – Basta, de Vrij, Hoedt, Lukaku – Parolo, Biglia, Milinkovic-Savic – Lombardi, Immobile, Kishna

Juventus

Was die aktuellen italienischen Fußballmeister angeht, haben wir bereits in der Einleitung gesagt, dass auch sie letzte Woche einen Sieg geholt haben. Sie gewannen zu Hause 2:1 gegen AC Florenz. Es war für die Schützlinge von Trainer Allegri gar nicht leicht, da die Viola bis zur 75. Minute ein Remis in der Tasche hatten. Dann hat aber Neuzugang Higuain seinen ersten Treffer für Juventus erzielt und es endete 2:1. Er wurde nur ein paar Minuten davor anstatt Mandzukic eingewechselt.

Das ist der Grund, warum wir diesen ehemaligen Spieler von Neapel und den besten Torschützen der letzten Saison der Serie A, jetzt im römischen Olympiastadion von der ersten Minute an erwarten. Das gilt auch für eine weitere große Verstärkung, und zwar Mittelfeldspieler Pjanic, der wegen einer leichten Verletzung gegen AC Florenz nicht mitgespielt hat. Der Rest des Teams sollte der gleiche sein wie vor sieben Tagen, also werden Benatio und Pjaca auf ihren Debütauftritt im schwarz-weißen Trikot doch noch ein wenig warten. Nicht dabei sind die verletzten Mittelfeldspieler Marchisio, Sturaro und Mandragora.

Voraussichtliche Aufstellung Juventus: Buffon – Barzagli, Bonucci, Chiellini – Dani Alves, Pjanić, Khedira, Asamoah, Alex Sandro – Higuain, Dybala

Lazio Rom – Juventus TIPP

Die aktuellen Fußballmeister sind hier natürlich in klarer Favoritenrolle, und zwar vor allem da sie in den vorherigen sieben Duellen gegen Lazio gewonnen haben. Die Römer haben aber am Saisonastart eine tolle Torrealisation bewiesen, weswegen wir hier auch mehr Tore erwarten.

Tipp: über 2 Tore

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,71 bei 10bet (alles bis 1,65 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
10bet bonus
100€