AS Livorno – Lazio Rom 27.04.2014

AS Livorno – Lazio Rom – Was das Sonntagsprogramm im Rahmen der 35. Runde der italienischen Serie A angeht, haben wir uns dieses Mal für zwei Spiele entschieden. Im ersten Duell treffen der vorletzte Livorno und der neuntplatzierte Lazio, der zurzeit auch 24 Punkte mehr hat, aufeinander. Darüber hinaus weist Lazio auch eine viel bessere Spielform vor, während die Gastgeber auch in den gemeinsamen Duellen gegen Livorno ganze sechs Siege in Folge geholt haben. Beginn: 27.04.2014 – 15:00 MEZ

AS Livorno

Aber die heutigen Gastgeber sind der Meinung, dass es an der Zeit ist diese Statistik in ihren Duellen gegen Lazio zu beenden, vor allem da bis zum Ende der Meisterschaft nur noch vier Runden zu spielen sind und sie jeden Punkt im Kampf um den Klassenerhalt brauchen. Sie haben nämlich zurzeit drei Punkte Rückstand auf den 17-platzierten Bologna, was auf jeden Fall aufzuholen ist. Aber sie müssen dafür ihr Abwehr- und Angriffsspiel deutlich verbessern.

Deswegen hat auch Trainer Nicola, der die Mannschaft vor sieben Tagen übernommen hat, viele Veränderungen in der Startelf angekündigt. Somit sollten die Fußballer von Livorno jetzt viel aggressiver antreten als in den vorherigen Spielen, in denen sie übrigens ganze fünf Niederlagen kassiert und nur ein Remis geholt haben. Dieses Spiel werden wieder der verletzte Innenverteidiger Ceccherini, Verteidiger Mbaye und Mittelfeldspieler Luci verpassen.

Voraussichtliche AufstellungLivorno:  Bardi – Valentini, Emerson, Castellini – Piccini, Greco, Biagianti, Benassi, Mesbah – Emeghara, Paulinho

Lazio Rom

Im Unterschied zu Livorno kann Lazio vier Runden vor dem Meisterschaftsende entspannt sein. Nachdem die heutigen Gäste in den letzten zwei Runden nur einen Punkt geholt haben, sind ihre Chancen auf die EL-Teilnahme wirklich gering. Die Römer hängen nämlich hinter dem fünftplatzierten Inter zurzeit ganze sieben Punkte zurück und darüber hinaus ist auch die Atmosphäre in der Mannschaft nach der Auswärtsniederlage gegen Neapel sowie dem Heimremis gegen Torino wirklich sehr schlecht. Darüber hinaus kann Trainer Reja mit der Tatsache, dass seine Schützlinge in diesen zwei Spielen ganze sieben Gegentore kassiert haben, überhaupt nicht zufrieden sein. Er hat deswegen jetzt bestimmte Veränderungen im defensiven Teil des Teams angekündigt.

Er wird auch durch viele Verletzungen dazu gezwungen, aber auch ohne diesen Mangel an Spielern, ist es klar, dass Lazio jetzt gegen Livorno die Abwehr deutlich verbessern muss, während im Angriff sowieso alles von den schnellen Flügelspielern Candreva und Keita sowie dem erfahrenen Mauri abhängt. Dieses Mal sind verletzungsbedingt Torwart Marchetti, Defensivspieler Konko und Dias, Mittelfeldspieler Gonzalez und Ederson sowie Stürmer Kose und Alfaro nicht dabei, während Innenverteidiger Novaretti und Verteidiger Radu kartenbedingt nicht mitspielen können.

Voraussichtliche AufstellungLazio: Berisha – Biava, Cana, Ciani – Cavanda, Biglia, Ledesma, Lulić – Candreva, Mauri, Keita

AS Livorno – Lazio Rom TIPP

Livorno spielt zwar in letzter Zeit sehr schlecht, hat aber immer noch nur drei Punkte Rückstand auf die sichere Zone und wird unserer Meinung nach, in diesem Sonntagsduell sehr motiviert sein, ein positives Ergebnis gegen den wirklich angeschlagenen Lazio zu holen.

Tipp: Asian Handicap +0,5 Livorno

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,68 bei bet365 (alles bis 1,60 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!