Novara – Delfino Pescara 29.05.2016, Serie B

Novara – Delfino Pescara / Serie B – Im zweiten Halbfinalpaar der Playoff-Spiele auf den Aufstieg in die erste Liga treffen bei den Italienern die ehemaligen Erstligisten Novara und Pescara aufeinander. Pescara war im regulären Teil der Saison besser und befand sich auf dem vierten Tabellenplatz, während Novara als achtplatzierter auch ein zusätzliches Playoff-Spiele ablegen musste. Dort war er übrigens besser als Bari. Was  die vorherigen gemeinsamen Duelle dieser Gegner angeht, hatte Novara mit drei Siegen und drei Remis mehr Erfolg. Zwei von diesen drei Siegen wurden in der aktuellen Saison geholt. Beginn: 29.05.2016 – 18:30 MEZ

Novara

Das ist der Grund warum die heutigen Gastgeber auch jetzt damit rechnen, Pescara eliminieren zu können. Die Gegner spielen aber in der Schlussphase viel besser und Novora wird es in diesem Doppelduell viel schwieriger haben als im regulären Teil. Wie bereits in der Einleitung gesagt, beendeten die heutigen Gastgeber die Saison auf dem achten Tabellenplatz, und zwar nur dank des Patzers von Entelle. Er landete nämlich wegen der Niederlage in der letzten Runde hinter ihnen und hatte nur einen Punkt weniger.

Gleichzeitig haben die Spieler von Novara zu Hause gegen Modena 4:0 gewonnen, was ihrem Selbstbewusstsein offensichtlich richtig gut getan hat, da sie vor vier Tagen auswärts bei Bari bereits nach 48. Spielminuten 3:0 in Führung lagen. Die Gastgeber erzielten aber in der Fortsetzung drei Tore und es wurde damit knapp für Novara. Es ging in die Verlängerungen, wo die Gäste 4:3 gewinnen konnten. In diesem Spiel hat Verteidiger Dickmann eine Rote Karte bekommen und darf deswegen jetzt nicht mitspielen, während die verletzen Verteidiger Faraoni und Stürmer Lazarevic immer noch nicht dabei sind.

Voraussichtliche Aufstellung Novara: da Costa – Vicari, Troest, Mantovani, Dell’Orco – Buzzegoli, Casarini – Farago, Gonzalez, Corazza – Evacuo

Delfino Pescara

Im Unterschied zu Novara hat Pescara die Playoff-Teilnahme viel früher gesichert und zwar hauptsächlich dank der tollen Serie von fünf Siegen in Folge. In den letzten vier Runden haben die heutigen Gäste dann zwei Siege und zwei Remis geholt. Dadurch kamen sie auf die vierte Tabellenposition und damit ins Playoff-Halbfinale, wo auf sie Novara wartet und gegen diesen Gegner haben sie im regulären Teil der Saison beide Male verloren.

Aber die Schützlinge von Trainer Odd haben seit zwei Monaten nicht verloren und es ist jetzt logisch zu erwarten, dass sie optimistisch sind. Vor allem da auch der Angriff wieder in Gang gekommen ist, weswegen Pescara am Ende des regulären Teils die zweiteffizienteste Mannschaft der Liga war. Odd wird wahrscheinlich auch jetzt versuchen, einen Treffer zu erzielen, um es so zu Hause leicht zu haben. Was den Spielerkader angeht, sind nur die verletzten Innenverteidiger Coda und der junge Mittelfeldspieler Mandragor nicht dabei.

Voraussichtliche Aufstellung Pescara: Fiorillo – Zampano, Župarić, Fornasier, Crescenzi – Memushaj, Benali, Torreira, Verre – Caprari, Lapadula

Novara – Delfino Pescara TIPP

Hier treffen zwei Teams aufeinander, die in letzter Zeit ihre Torausbeute deutlich verbessert haben und somit ist dieses Spieltempo auch jetzt zu erwarten.

Tipp: beide Teams erzielen ein Tor

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 2,00 bei netbet (alles bis 1,90 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
netbet100€