Parma – Juventus, 13.01.13 – Serie A

Hier haben wir ein weiteres Derby im Rahmen der 20. Runde der italienischen Serie A. Es treffen nämlich der achtplatzierte Parma und der aktuelle Tabellenführer Juventus, der dazu noch 15 Punkte mehr auf Konto hat, aufeinander. Im Hinspiel hat Juve einen 2:0-Heimsieg gegen Parma gefeiert, aber man muss noch dazu sagen, dass Juventus in den letzten beiden Auswärtsspielen gegen Parma nur einen Punkt ergattert hat. Beginn: 13.01. 2013 – 15:00

Die heutigen Gastgeber werden ihre Haut teuer verkaufen wollen, zumal sie sich in den letzten drei Runden der Serie A in einer sehr guten Form befinden und jedes Mal gefeiert haben. Gerade mit diesen neun Punkten haben die Schützlingen des Trainers Donadoni große Fortschritte in der Tabelle gemacht und so befinden sie sich momentan auf dem sehr guten achten Platz und zwar mit nur sechs Punkten im Rückstand auf die internationalen Tabellenplätze. In dieser Saison wurden sie im eigenen Stadion noch nicht bezwungen und so wird es der führende Juventus sicherlich nicht einfach haben, im Ennio Tardini Stadion zum Sieg zu kommen, vor allem weil die Gastgeber sehr gut spielen und vom Ergebnis nicht allzu belastet sind wie es der Fall mit den Turinern ist. In diesem Duell werden die wiedergenesenen Zaccardo und Valdes wahrscheinlich gleich von der ersten Minute an dabei sein, während der gesperrte Lucarelli, Benalouane und der verletzte Galloppa ausfallen werden.

Voraussichtliche Aufstellung Parma: Mirante – Rosi, Zaccardo, Paletta, Gobbi – Biabiany, Marchionni, Parolo, Valdes – Belfodil, Sansone

Im Unterschied zu Parma hat der aktuelle Meister ins neue Jahr nicht besonders gut gestartet, weil er vor sieben Tagen eine sensationelle Heimniederlage gegen Sampdoria kassierte und zwar obwohl die Gäste zur Halbzeit einen Spieler weniger auf dem Platz hatten und mit einem Tor im Rückstand lagen. Natürlich überraschte viele diese Niederlage, zumal sich Juventus in einer Serie von sechs Siegen in Folge befand, davon vier in der Serie A, wo sie weiterhin auf dem ersten Tabellenplatz verweilen und zwar mit fünf Punkten im Vorsprung auf den ersten Verfolger Lazio. Vielleich brauchte Juventus ein solches Ergebnis um zu verstehen, dass er nicht unantastbar ist und dies bestätigte sich am besten vor vier Tagen, als sie im Viertelfinale des italienischen Cups eine sehr schwierige Aufgabe gegen AC Mailand hatten, aber in der Verlängerung haben sie doch noch geschafft, einen 2:1-Sieg zu holen. Vielleicht kehren sie nach diesem Einzug ins Cup-Halbfinale zu ihrem Siegerrhythmus zurück, sodass wir in diesem Duell gegen Parma eine viele bessere Partie von Juventus erwarten können, vor allem in der Abwehr, während im Angriff sehr viel von der Stimmung von Giovince und Vucinic abhängen wird. Ausfallen werden die verletzen Stürmer Pepe und Bendtner, Mittelfeldspieler Marchisio und Verteidiger Chiellini, während Mittelfeldspieler Asamoah mit seiner Nationalmannschaft von Ghana beim Afrika-Cup unterwegs ist.

Voraussichtliche Aufstellung Juventus: Buffon – Barzagli, Bonucci, Caceres – Lichtsteiner, Giaccherini, Pirlo, Vidal, De Ceglie – Giovinco, Vučinić

Unabhängig von der Tatsache, dass Parma eine immer bessere Form aufweisen kann, erwarten wir dass die qualitativ viel besseren Turiner wieder eine gute Partie abliefern und zu den neuen Punkten im Kampf um Scudetto kommen und sich gleichzeitig bei den eigenen Fans für den Patzer am letzten Spieltag entschuldigen.

Tipp: Sieg Juventus

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,80 bei ladbrokes (alles bis 1,70 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!