AS Rom – AC Florenz 03.02.2015, Coppa Italia

AS Rom – AC Florenz / Coppa Italia – In Italien werden in dieser Woche zwei restliche Pokal-Viertelfinalduelle ausgetragen. Am Dienstagabend werden im Olimpico Stadion der Tabellenzweite AS Rom und der sechstplatzierte AC Florenz ihre Kräfte messen. Diese beiden Teams trafen neulich in der Meisterschaft aufeinander und es war 1:1 in Florenz, während  die Römer davor eine Serie von sechs Siegen in Folge gegen Florenz hatten. Beginn: 03.02.2015 – 20:45 MEZ

AS Rom

Im Hinspiel haben die Römer einen sicheren 2:0-Sieg gegen Florenz gefeiert und auch in diesem Viertelfinalmatch gelten sie als leichte Favoriten. Die Schützlinge des Trainers Garcia spielen aber in letzter Zeit viel schlechter als in der Hinrunde und derzeit befinden sie sich in einer Serie von vier Remis in Folge, während sie in der letzten Pokalrunde erst in der Verlängerung über Empoli triumphierten.

Nach dieser Remisserie ist ihr Rückstand auf den Spitzenreiter Juventus auf sieben Punkte gestiegen, während der Tabellendritte Neapel mit vier Punkten Rückstand knapp dahinter steht. Deshalb hat Trainer Garcia ausgesagt, dass ihnen der eventuelle Pokalsieg gegen Florenz sehr viel bedeuten würde, um das angeschlagene Selbstbewusstsein wiederherzustellen. Was den Spielerkader angeht, werden die verletzten Defensivspieler Castan und Balzaretti, Mittelfeldspieler de Rossi und Strootman sowie Stürmer Iturbe und Ibarba ausfallen, während Stürmer Gervinho mit seinem Nationalteam beim Afrikapokal unterwegs ist.

Voraussichtliche Aufstellung AS Rom: de Sanctis – Maicon, Manolas, Yanga-Mbiwa, Holebas – Pjanić, Keita, Nainggolan – Florenzi, Totti, Ljajić

AC Florenz

Im Gegensatz zu den Römern, gehen die heutigen Gäste aus Florenz in einer besseren Stimmung in dieses Duell, da sie sich in einer Serie von drei Siegen und zwei Remis befinden. Das letzte Remis haben sie am letzten Spieltag auswärts bei Genua eingefahren. Davor haben sie ein Remis im Heimspiel gegen AS Rom sowie Siege zuhause gegen Palermo und auswärts gegen Chievo verbucht. Im Pokal-Achtelfinale haben sie einen klaren 3:1-Heimsieg gegen Atalanta geholt.

Mit acht ergatterten Punkten in der Meisterschaft kletterten sie auf den sechsten Tabellenplatz hinauf, wobei der vierte Lazio und der fünfte Sampdoria mit jeweils zwei Punkten im Rückstand liegen. Trainer Montella freut sich aber am meisten über die Tatsache, dass sie in den letzten fünf Matches sogar 11 Tore erzielt haben. Gerade deshalb erwarten wir auch in diesem Duell gegen AS Rom eine offensive Spielweise von Florenz. Ausfallen werden übrigens die verletzten Mittelfeldspieler Aquilani sowie Stürmer Rossi und Bernardeschi, während Verteidiger Marcos Alonso gesperrt ist.

Voraussichtliche Aufstellung Florenz: Tatarusanu – Tomović, Rodriguez, Savić – Joaquin, Fernandez, Pizarro, Valero, Pasqual – Babacar, Gomez

AS Rom – AC Florenz TIPP

Obwohl Tradition, der Heimvorteil und die aktuelle Tabellenplatzierung in der Serie A für die Römer sprechen, müssen wir bedenken, dass sie derzeit eine abfallende Formkurve aufweisen, weshalb die traditionell unangenehmen Gäste aus Florenz in einem offenen Spiel viele Chancen haben werden, sich den Einzug ins Halbfinale zu sichern.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 2,05 bei betvictor (alles bis 1,95 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betvictorbonus
30€