AS Rom – AC Mailand 25.04.2014

AS Rom – AC Mailand – An diesem Wochenende sind die Begegnungen der 35. Runde der italienischen Serie A auf dem Programm und in der in der ersten Begegnung treffen der Tabellenzweite AS Rom und der Tabellensechste AC Mailand aufeinander, der 31 Punkte Rückstand hat. Wir sollten noch dazu sagen, dass diese beiden Teams derzeit die besten Spielformen in der ganzen Liga aufweisen. Das Hinspiel im San Siro Stadion endete ohne Sieger (2:2). Beginn: 25.04.2014 – 20:45 MEZ

AS Rom

Die Römer gehen in dieses Derby gegen Florenz in einer sehr guten Stimmung, da sie in den letzten acht  Runden ebenso viele Siege verbucht haben und sich somit den zweiten Tabellenplatz und die direkte Platzierung in die Champions League bereits gesichert haben. Derzeit haben sie 14 Punkte mehr auf dem Konto als Tabellendritter Neapel, während sie hinter dem führenden Juventus mit acht Punkten im Rückstand liegen, sodass wir keinen ungewissen Titelkampf zu sehen bekommen werden, obwohl das viele gehofft haben, nach dem die Römer die Saison mit zehn Siegen in Folge eröffnet haben.

Aber in der Saisonfortsetzung haben die Römer mit der Torausbeute etwas nachgelassen, während die Abwehr auch weiterhin sehr kompakt ist. Sie haben immer noch die wenigsten kassierten Gegentore in der ganzen Liga, nur 19. In letzter Zeit ist die Torumsetzung  besser geworden und in acht geholten Siegen haben sie sogar 20 Tore erzielt. Trainer Garcia wird wahrscheinlich auch in dieser Begegnung seine Lieblingsformation 4-3-3 anwenden. Ausfallen werden die verletzten Defensivspieler Benatia und Balzaretti sowie Mittelfeldspieler Strootman, während Stürmer Destro für dieses Spiel gesperrt ist.

Voraussichtliche Aufstellung AS Rom: De Sanctis – Maicon, Toloi, Castan, Dodo – Nainggolan, De Rossi, Pjanić – Gervinho, Totti, Ljajić

AC Mailand

Genau wie die Römer sind auch die Mailänder vor diesem Duell gut drauf, da sie nach langer Zeit geschafft haben, fünf Siege in Folge zu  verbuchen. In diesen fünf Spielen haben sie sogar 11 Tore erzielt und dabei nur ein Gegentor kassiert. Trainer Seedorf kann deshalb vor diesem Duell gegen AS Rom auf jeden Fall optimistisch sein. Allerdings wachten die Mailänder zu spät auf, weil sie momentan fünf Punkte Rückstand auf den Tabellenfünften Inter haben und sie werden am Ende die internationalen Tabellenplätze wahrscheinlich nicht erreichen können.

Aber solange eine theoretische Chance besteht werden sie nicht aufgeben. Deshalb können wir im Olimpico Stadion ein äußerst offensives Spiel der Mailänder erwarten. Ausfallen werden die verletzten Mittelfeldspieler Essien, Honda, Birsa und Cristante sowie die jungen Stürmer El Shaarawy und Petagna, während Mittelfeldspieler de Jong kartenbedingt gesperrt ist.

Voraussichtliche AufstellungAC Mailand: Abbiati – Abate, Rami, Mexes, Constant – Muntari, Montolivo – Robinho, Kaka, Taarabt – Balotelli

AS Rom – AC Mailand TIPP

Da beide Teams sehr gut drauf sind, ist es logisch zu erwarten, dass sie uns im Olimpico Stadion eine tolle Fußballvorstellung zeigen. Dementsprechend ist ein torreiches Spiel zu erwarten.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,80 bei ladbrokes (alles bis 1,70 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!