AS Rom – Chievo Verona 31.10.2013

AS Rom – Chievo Verona –  Am Donnerstagabend wird auch das letzte Spiel der 10. Runde der italienischen Serie A gespielt. Es handelt sich um das Duell, in dem im Olympiastadion zwei ganz ungleichwertige Gegner aufeinandertreffen und zwar der Tabellenführer Roma und der letztplatzierte Chievo. Aber die Gastgeber sollten doch vorsichtig sein, da sie in der letzten Saison in beiden gemeinsamen Meisterschaftsduellen bezwungen wurden, während sie auch in den letzten drei gemeinsamen Spielen gegen Chievo kein Tor erzielen konnten. Beginn: 31.10.2013 – 20:45 MEZ

AS Rom

Aber trotzdem denkt keiner im Verein über einen möglichen Patzer nach, besonders da die Mannschaft vor den eigenen Fans spielt und sich darüber hinaus in einer sehr guten Spielform befindet. Die Römer spielen nämlich zurzeit ihren besten Fußball in den letzten paar Jahren und deswegen wundert es überhaupt nicht, dass sie nach neun abgelegten Runden die einzige Mannschaft der Liga mit der maximalen Punktzahl sind. Darüber hinaus ist ihre Tordifferenz besonders beeindruckend und zwar haben sie 23 Tore erzielt und nur ein Gegentor kassiert. Es ist somit ganz klar, dass der neue Trainer Garcia bis jetzt eine tolle Arbeit mit der römischen Mannschaft gemacht hat. Gerade deswegen hat er auch in diesem Spiel gegen Chievo keine Dilemmas was die Spieler für die Startelf angeht, besonders im Mittelfeld und der Abwehr, wo nur der gesperrte Maicon von Torosidis vertreten werden sollte. Andererseits sind immer noch sogar drei Stürmer verletzungsbedingt nicht dabei und zwar Gervinho, Destro und Kapitän Totti, also sollten von der ersten Minute an Florenzi, Boriello und Ljajic auflaufen.

Voraussichtliche Aufstellung Roma:  De Sanctis – Torosidis, Benatia, Leandro Castan, Balzaretti – Pjanić, De Rossi, Strootman – Florenzi, Borrielo, Ljajić

Chievo Verona

Chievo spielt traditionsgemäß am Saisonanfang immer etwas schlechter, aber in der Rückrunde läuft es dann deutlich besser. Somit sind sie auch in der letzten Saison am Ende auf dem tollen 12. Tabellenplatz gelandet. Aber in unserer Vorhersage dieser Saison sind wir was diese Mannschaft angeht nicht besonders optimistisch gewesen, vor allem da alle Mitkonkurrenten im Laufe des Sommers Verstärkungen dazu geholt haben, während die heutigen Gäste nur ein paar durchschnittliche Spieler dazu geholt haben. Die Vorhersage von uns wurde auch bestätigt und das beweist am besten auch die Tatsache, dass sie sich zurzeit in einer Serie von fünf Niederlagen in Folge befinden, wodurch sie ans Tabellenende runtergerutscht sind und zwar mit nur vier erzielten Punkten. Das einzige Positive bis jetzt ist ihr Aufritt beim italienischen Pokalwettbewerb, wo sie nach dem Heimsieg gegen den Zweitligisten Empoli weitergekommen sind, während sie sich in der Meisterschaft richtig anstrengen müssen um den Klassenerhalt zu sichern. Diese Begegnung gegen Roma werden nur der verletzte Mittelfeldspieler Calello und der gesperrte Innenverteidiger Cesar verpassen.

Voraussichtliche Aufstellung Chievo:  Puggioni – Sardo, Frey, Claiton, Papp, Drame –Bentivoglio, Radovanović, Rigoni – Thereau, Paloschi

AS Rom – Chievo Verona TIPP

Die tollen diesjährigen Partien der Römer deuten darauf hin, dass sie in diesem Duell die ganze Punkteausbeute holen sollten, aber es ist genauso bekannt, dass die Gäste aus Verona eine sehr defensivorientierte Mannschaft sind und deswegen haben wir uns am Ende doch für einen Tipp auf wenige Treffer entschieden.

Tipp: unter 3 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,61 bei 10bet (alles bis 1,55 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!