AS Rom – Juventus 11.05.2014

AS Rom – Juventus – Die letzte Begegnung dieser Runde der italienischen Serie A ist gleichzeitig ein Derby, aber da im Kampf um die ersten drei Tabellenplätze schon alles entschieden ist, wird in diesem Duell zwischen dem Tabellenzweiten AS Rom und dem alten-neuen italienischen Meister Juventus nur um Prestige gespielt. Am letzten Spieltag hat Juve triumphiert, während die Römer bezwungen wurden und der Punkteunterschied beträgt jetzt große elf Punkte. Im Hinspiel hat Juventus einen hohen 3:0-Heimsieg gegen AS Rom geholt, aber die Römer rächten sich im Pokal als sie einen 1:0-Sieg im eigenen Stadion feierten. Beginn: 11.05.2014 – 17:45 MEZ

AS Rom

Natürlich werden die Römer ihr Bestes geben damit sie den dreifachen italienischen Meister bezwingen und einen würdigen Abschied von den eigenen Fas in einer sehr erfolgreichen Saison nehmen. Sie werden nach langer Zeit wieder an der Champions League teilnehmen und bis zur letzten Runde waren sie auch im Rennen um den Titel. Allerdings war es schwer zu glauben, dass die erfahrene Mannschaft aus Turin im Saisonfinish den Vorsprung von acht Punkten so leicht abgeben wird, trotz einer tollen Form der Römer, die sich in einer Serie von neun Siegen in Folge befanden.

Diese positive Serie wurde dann beenden, als man es am wenigsten erwartet hat und zwar beim letztplatzierten Catania, vom dem sie vollkommen überspielt wurden (1:4). Dieses Ergebnis ist umso erstaunlicher, wenn man weiß, dass die Römer in den letzten 35 Spielen nur 19 Gegentore kassiert haben und in diesem Segment waren sie bis zur letzten Runde die beste Mannschaft in der Liga. Jetzt wird es erwartet, dass sie ihr Abwehrspiel verbessern, während der Angriff nach der Rückkehr von Gervinho und Destro noch gefährlicher werden soll. Diese Begegnung werden die verletzten Verteidiger Balzaretti und Mittelfeldspieler Strootman sowie der gesperrte Romagnoli verpassen.

Voraussichtliche Aufstellung AS Rom: De Sanctis – Maicon, Benatia, Castan, Dodo – Pjanić, De Rossi, Nainggolan – Gervinho, Totti, Destro

Juventus

Wir haben bereits gesagt dass Juventus am letzten Spieltag einen 1:0-Sieg gegen Atalanta geholt hat und somit ist er auch offiziell der italienische Meister zum dritten Mal geworden. Allerdings hat niemand einen anderen Ausgang im Titelkampf erwartet, weil Juve gleich am Saisonanfang den Tabellenthron bestiegen ist und vom Spiel zum Spiel wuchs sein Punktevorsprung auf AS Rom ständig. Die Schützlinge des Trainers Conte haben in den 36. Runden sogar 31 Siege und 3 Remis verbucht, während sie nur in den Auswärtsspielen gegen Florenz und Neapel bezwungen wurden.

Vor ungefähr zehn Tagen schieden sie aus der Europaliga aus und zwar nach dem sie im Halbfinale von Benfica eliminiert wurden. Natürlich bedauern die Juve-Fans diese Elimination, zumal das Finalmatch gerade im Olimpico Stadion stattfinden wird.  In diesem Duell werden die von früher verletzten Mittelfeldspieler Vidal und Stürmer Giovinco fehlen.

Voraussichtliche AufstellungJuventus: Storari – Barzagli, Bonucci, Chiellini – Lichtsteiner, Pogba, Pirlo, Marchisio, Asamoah – Llorente, Tevez

AS Rom – Juventus TIPP

Am letzten Wochenende ist die Entscheidung über den neuen italienischen Meister gefallen, aber wir sind der Meinung, dass die beiden führenden Mannschaften gerade deshalb völlig entspannt spielen werden und dementsprechend können wir ein attraktives und vor allem toreffizientes Spiel erwarten.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,86 bei 10bet (alles bis 1,76 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!