AS Rom – Sampdoria 16.02.2014

AS Rom – Sampdoria – Im letzten Sonntagsspiel der 24. Runde der italienischen Serie A werden zwei ungleichen Gegner ihre Kräfte messen, da AS Rom derzeit auf dem zweiten Platz verweilt und sogar 23 Punkte mehr auf dem Konto hat als der 12-platzierte Sampdoria. Darüber hinaus haben die Römer im Hinspiel auswärts in Genua triumphiert, während sie Anfang dieses Jahres auch im Rahmen des italienischen Pokals besser gewesen sind. Beginn: 16.02.2014 – 20:45 MEZ

AS Rom

Die Römer werden natürlich auch in diesem Heimspiel auf Sieg spielen, weil sie nur so ihren soliden Vorsprung von vier Punkten gegenüber dem Tabellendritten Neapel ausbauen können. Und gerade gegen diese Mannschaft kassierten sie vor vier Tagen ihre erst zweite Niederlage in dieser Saison (0:3) und zwar im Halbfinalrückspiel des italienischen Pokals, sodass ihnen der 3:2-Heimsieg aus dem Hinspiel nicht viel helfen konnte. Dieses Debakel bestätigte noch einmal dass es zu keinem Zeitpunkt Entspannung geben darf, weshalb wir in diesem Duell gegen Sampdoria erwarten, dass sie wieder in die richtige Spielform finden.

In der Serie A kassierten sie nämlich bisher nur eine Niederlage und zwar auswärts gegen den Tabellenführer Juventus, während sie in den letzten vier Runden drei Siege und ein Remis im Stadtderby gegen Lazio verzeichnet haben. Darüber hinaus haben sie ein Spiel weniger auf dem Konto im Vergleich zu den anderen Mitkonkurrenten im Kampf um die Tabellenspitze. Man sollte auch erwähnen, dass die heutigen Gastgeber die wenigsten Gegentore in der ganzen Liga kassiert haben und zwar nur 11. Gerade deshalb wird ihre Stammabwehr in dieser Begegnung erwartet, in die der wiedergenesene Maicon zurückkehrt, während die verletzen Stürmer Totti und Verteidiger Balzaretti und Dodo ausfallen werden.

Voraussichtliche Aufstellung AS Rom: De Sanctis – Maicon, Benatia, Castan, Torosidis – Pjanić, De Rossi, Strootman – Florenzi, Destro, Gervinho

Sampdoria

Sampdoria befindet sich wie bereits gesagt auf dem 12. Tabellenplatz und zwar mit 11 Punkten mehr als die abstiegsgefährdeten Mannschaften. In letzter Zeit spielen sie vor allem sehr gut im eigenen Stadion, wo sie drei Siege und zwei Remis verbucht haben, während sie im letzten Auswärtsspiel gegen den Stadtrivalen Genua einen 1:0-Sieg geholt haben. Darüber hinaus wurden sie nach einer minimalen Auswärtsniederlage gegen AS Rom aus dem italienischen Pokal eliminiert, aber das ist vielleicht auch gut so, da sie sich jetzt der Meisterschaft maximal widmen können.

Die heutigen Gäste sind nämlich vor zwei Monaten am Tabellenende platziert gewesen, aber die Vereinsführenden haben dann entschieden anstatt dem erfahrenen Trainer Rossi den ehemaligen Nationaltrainer von Serbien, Sinisa Mihajlovic zu engagieren. Das hat sich dann als ein Volltreffer rausgestellt. Nun erwartet sie aber eine große Herausforderung, weil sie beim Tabellenzweiten AS Rom zu Gast spielen, aber Mihajlovic hat ausgesagt, dass er großes Vertrauen in seine Mannschaft hat, obwohl er auf die verletzten Verteidiger Costa und Stürmer Maxi Lopez verzichten muss.

Voraussichtliche Aufstellung Sampdoria: Da Costa – De Silvestri, Mustafi, Gastaldello, Regini – Palombo, Krstičić, Obiang – Gabbiadini, Soriano – Eder

AS Rom – Sampdoria TIPP

Natürlich gelten die Römer als absoluten Favoriten in dieser Begegnung, aber wir müssen bedenken, dass die Gäste aus Genau in letzter Zeit eine aufsteigende Formkurve aufweisen, weshalb wir einen harten Widerstand von Sampdoria erwarten können.

Tipp: unter 3 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,69 bei ladbrokes (alles bis 1,62 kann problemlos gespielt werden)