AS Rom – SSC Neapel 05.02.2014

AS Rom – SSC Neapel – Am Mittwochabend steht das zweite Halbfinalduell des italienischen Pokals auf dem Programm. Es treffen zwei Teams aufeinander, die in dieser Saison den großen Kampf um die Tabellenspitze führen. Roma befindet sich zurzeit auf der zweiten Position und Neapel direkt dahinter mit sechs Punkten Rückstand. Die letzten drei gemeinsamen Duelle endeten mit dem Sieg des jeweiligen Gastgebers, darunter ist auch das Hinspiel inbegriffen, als Roma im eigenen Stadion 2:0 gewonnen hat. Beginn: 05.02.2014 – 20:45 MEZ

AS Rom

Die heutigen Gastgeber treten dieses Duell gegen Neapel nach der neusten Serie von fünf Siegen an und zwar drei Meisterschaftssiegen sowie zwei Pokalsiege. Für Trainer Garcia ist es aber am wichtigsten, dass seine Schützlinge zu dieser Zeit nur einen Gegentreffer kassiert haben. Sie haben ja auch gleich am Saisonanfang bewiesen, dass sie eine viel bessere Abwehr haben als in den vorherigen Jahren. Sie haben damals nämlich eine tolle Serie von 10 Siegen in Folge gehabt. Zurzeit sind sie die Mannschaft mi den wenigsten kassierten Gegentoren in der Liga und zwar sind es nur 11 kassierte Gegentreffer. Anderseits haben sie im Angriff immer einen gutgelaunten Spieler und die ständigen Probleme mit dem Spielerkader stellen keine großen Probleme dar.

Jetzt ist die Situation mit dem Spielerkader etwas besser und nur der verletzte Verteidiger Balzaretti ist nicht dabei. Da am Wochenende das große Spitzenspiel der Serie A gegen Lazio auf Roma wartet, ist es zu erwarten, dass Garcia dieses Mal ein paar von den entscheidenden Spielern, angeführt von Kapitän Totti auf der Ersatzbank lässt. Das letzte Spiel von Roma in der letzten Runde der Serie A wurde wegen des Unwetters verschoben und deswegen beträgt der Rückstand hinter dem führenden Juventus jetzt neun Punkte.

Voraussichtliche Aufstellung AS Rom: De Sanctis – Torosidis, Rafael Toloi, Castan, Dodo – De Rossi, Nainggolan – Florenzi, Pjanić, Bastos – Destro

SSC Neapel

Im Unterscheid zu Roma, hat Neapel am letzten Wochenende eine schwere 0:3-Auswärtsniederlage bei Atalanta kassiert. Das hat wiedermal bestätigt, dass sich das Team von Trainer Benitez in einer bestimmten Krise befindet. Auch vor diesem erwähnten Spiel haben die Spieler von Neapel im Rahmen der Serie A zwei Remis in Folge geholt. Dadurch ist der dritte CL-Platz jetzt ernsthaft gefährdet, da der viertplatzierte Florenz nur drei Punkte Rückstand hat. Anderseits ist der Kampf um den Scudetto schon lange verloren, da der führende Juventus 15 Punkte Vorsprung hat.

Als ein gutes Ergebnis von Neapel kann man somit den knappen Sieg gegen Lazio im Rahmen des Pokalviertelfinales von vor 15 Tagen erwähnen, obwohl die Spieler auch in diesem Spiel nicht besonders gut gewesen sind. Genau deswegen treten sie auch dieses Halbfinalduell gegen Roma mit Besorgnis an, während die verletzten Verteidiger Mesto und Zuniga sowie Mittelfeldspieler Behrami nicht dabei sind, also wird Benitez gezwungen sein eine kombinierte Startelf rauszuschicken.

Voraussichtliche Aufstellung Neapel: Reina – Maggio, Britos, Henrique, Ghoulam – Radošević, Jorginho – Callejon, Hamsik, Insigne – Higuain

AS Rom – SSC Neapel TIPP

Da auf die Römer in sieben Tagen ein schweres Rückspiel in Neapel wartet, glauben wir, dass sie jetzt alles geben werden um in ihrem Olympiastadion einen Sieg zu holen. Andererseits sind die Römer auch etwas ausgeruhter, da ihr letztes Ligaspiel aufgrund eines Unwetters verschoben wurde.

Tipp: Sieg Roma

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,91 bei bet365 (alles bis 1,81 kann problemlos gespielt werden)

Die Pokalspiele werden immer etwas entspannter gespielt, somit wir auch viele Tore erwarten.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,87 bei betvictor (alles bis 1,77 kann problemlos gespielt werden)