AS Roma – Sampdoria 09.01.2014

AS Roma – Sampdoria – Am Donnerstag werden zwei Achtelfinalspiele des italienischen Pokals gespielt. Im ersten Duell treffen zwei ungleichwertige Gegner aufeinander. Nach 18 abgelegten Runden der Serie A befindet sich Roma nämlich auf dem fantastischen zweiten Tabellenplatz und Sampdoria ist auf dem 14. Platz. Sampdoria hat dazu noch ganze 23 Punkte weniger als die Römer. Darüber hinaus haben die Römer in Genua einen 2:0-Sieg gegen Sampdoria geholt. Beginn: 09.01.2014 – 18:00 MEZ

AS Roma

Die Römer haben nach einem tollen Saisonauftakt mit 10 Siegen in Folge in den letzten acht Runden der Serie A ganze fünfmal unentschieden gespielt, während sie am letzten Wochenende auch die erste Niederlage kassiert haben. Das war auswärts beim Tabellenführer Juventus, der jetzt auch acht Punkte Vorsprung hat. Aber Trainer Garcia kann mit der Leistung seiner Schützlinge trotzdem zufrieden sein, da sie sich auf dem tollen zweiten Tabellenplatz befinden. Aber wie werden in der Saisonfortsetzung viel ernster agieren müssen, wenn sie die CL-Teilnahme schaffen möchten, denn Neapel hat in der Zwischenzeit nur noch zwei Punkte Rückstand und Florenz fünf Punkte.

Auch wenn die Römer in Torino 0:3 verloren haben, haben sie trotzdem auch weiterhin die wenigsten kassierten Gegentore in der Liga und zwar nur 10. Vor diesem Duell gegen Juventus haben sie zweimal zuhause gewonnen sowie auswärts bei Mailand unentschieden gespielt, indem sie dabei ganze acht Tore erzielt haben. Generell gesehen haben sie somit eine gute Torausbeute und sie werden das auch in diesem Duell gegen Sampdoria wieder bestätigen. Garcia wird wahrscheinlich eine kombinierte Startelf rausschicken, in der nur der verletzte Verteidiger Balzaretti nicht dabei ist.

Voraussichtliche Aufstellung Roma: Lobont – Torosidis, Burdisso, Castan, Dodo – Bradley, De Rossi, Marquinho – Florenzi, Destro, Ljajić

Sampdoria

Sampdoria befindet sich wie bereits gesagt auf dem 14. Tabellenplatz und zwar mit vier Punkten mehr als der 18-platzierte Sassuolo. Dafür ist vor allem die Serie von zwei Siegen und drei Remis verantwortlich. Die heutigen Gäste sind nämlich davor am Tabellenende platziert gewesen, aber die Vereinsführenden haben dann entschieden anstatt dem erfahrenen Trainer Rossi den ehemaligen Nationaltrainer von Serbien, Sinisa Mihajlovic zu engagieren. Das hat sich dann als ein Volltreffer rausgestellt.

Aber am letzten Wochenende wurde diese erwähnte Serie auswärts beim drittplatzierten Neapel beendet. Das hätte man eigentlich auch erwarten können und somit sollten die Fußballer von Sampdoria auf keinen Fall demotiviert sein. In diesem Pokalduell gegen Roma ist zu erwarten, dass die Gäste in einer kombinierten Startelf auflaufen. Das bedeutet aber nicht, dass sie gleich im Voraus aufgeben werden. Trainer Mihajlovic hat zurzeit keine Probleme mit dem Spielerkader.

Voraussichtliche Aufstellung Sampdoria: Fiorillo – Rodriguez, Mustafi, Salamon, Regini – Renan, Obiang – Wszolek, Bjarnason, Sansone – Pozzi

AS Roma – Sampdoria TIPP

Nach der schweren Liganiederlage in Turin müssen jetzt die Römer vor eigenen Fans wieder ein positives Ergebnis erzielen. Deswegen erwarten wir, dass sie gegen die viel schwächeren Gäste vom Anfang an den klaren Sieg und den Einzug ins Viertelfinale anpeilen werden.

Tipp: Asian Handicap -1 Roma

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,67 bei 10bet (alles bis 1,60 kann problemlos gespielt werden)