Sampdoria – AC Mailand 17.12.2015, Coppa Italia

Sampdoria – AC Mailand / Coppa Italia – Im letzten Achtelfinalduell des italienischen Pokalwettbewerbs treffen zwei Erstligisten aufeinander. Die Gastgeber spielen aber in letzter Zeit sehr schlecht und sind deswegen in der Serie A nur zwei Plätze über der Abstiegszone platziert. Mailand hat nach zwei Remis in Folge auch seine Platzierung kaputtgemacht und befindet sich zurzeit auf der siebten Tabellenposition. Die Rossoneri haben ihren letzten Meisterschaftssieg übrigens vor drei Runden gegen Sampdoria geholt, und zwar zu Hause 4:1, während in der letzten Saison beide gemeinsamen Duelle mit einem Remis geendet haben. Beginn: 27.12.2015 – 21:00 MEZ

Sampdoria

Die heutigen Gastgeber glauben aber fest daran, dass es endlich an der Zeit für einen Triumph gegen Mailand ist, besonders da sie über drei Jahre darauf warten. Darüber hinaus haben sie in der letzten Runde der Serie A die negative Serie von vier Niederlagen in Folge endlich beendet, und zwar indem sie auswärts bei Lazio 1:1 gespielt haben. Dadurch sind die Spieler von Sampdoria auch etwas selbstbewusster geworden. Diesen einen Punkt holten sie aber auch in den letzten Spielsekunden, und zwar hat Innenverteidiger Zukanovic in der dritten Minute der Nachspielzeit aus dem Standard getroffen.

Das sollte für die heutigen Gastgeber natürlich nur eine zusätzliche Motivation sein, um auch im Rahmen des Pokalwettbewerbs eine gute Partie zu liefern, besonders da sie im Rahmen der Meisterschaft in einer großen Krise stecken. Sie haben nämlich ein paar sehr schlechte Auftritte abgelegt und haben jetzt nur noch drei Punkte Vorsprung auf die Abstiegskandidaten. Auch Trainer Montella hat sich anscheinend noch nicht an die Umgebung angepasst und rotiert deswegen sehr oft die Mannschaft. Da bereits am bevorstehenden Wochenende das sehr wichtige Meisterschaftsspiel gegen Palermo auf dem Programm steht, wird er jetzt wahrscheinlich eine kombinierte Startelf rausschicken. Nicht dabei sind übrigens die verletzten Verteidiger Mesbah und Mittelfeldspieler Krsticic.

Voraussichtliche Aufstellung Sampdoria: Puggioni – Cassani, Silvestre, Coda, Regini – Ivan, Palombo, Carbonero – Correa – Muriel, Bonazzoli

AC Mailand

Die Mailänder haben nach dem Sieg gegen Sampdoria noch zwei weitere Remis geholt, und zwar auswärts bei Carpi sowie am letzten Wochenende im San Siro Stadion gegen Verona. Da sich aber diese Gegner ganz am Tabellenende befinden, sind die Fans der Mailänder sicher nicht besonders zufrieden. In der Zwischenzeit hat sie nämlich auch Sassuolo an der Tabelle überholt, da er ein Spiel weniger abgelegt und einen Punkt mehr hat. Der fünftplatzierte Roma hat immer noch vier Punkte Vorsprung auf die Rossoneri.

Man sollte aber auch erwähnen, dass sie in der vorherigen Pokalrunde gegen den Zweitligisten Crotone so richtig auf Probe gestellt wurden und das Heimspiel erst in den Verlängerungen gewinnen konnten. Jetzt erwartet sie also eine richtig schwierige Aufgabe in Genua. Trainer Mihajlovic hat angekündigt, dass er wieder die Spieler aufstellen wird, die in der Meisterschaft keine große Einsatzzeit haben. Nicht dabei sind die verletzten Torwart Diego Lopez, Verteidiger Antonelli sowie Stürmer Balotelli und Menez.

Voraussichtliche Aufstellung Mailand: Abbiati – Calabria, Mexes, Zapata, Ely – Kucka, Poli, Bertolacci – Cerci, Luiz Adriano, Honda

Sampdoria – AC Mailand TIPP

Der Einzug ins Pokalviertelfinale würde natürlich auf beide Teams motivierend wirken, um auch in der Serie A besser zu spielen. Aus diesem Grund erwarten wir, dass beide Teams maximal aggressiv agieren werden.

Tipp: beide Teams erzielen ein Tor

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,71 bei NetBet (alles bis 1,66 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
netbet100€