Sampdoria – AC Mailand 23.02.2014

Sampdoria – AC Mailand – In diesem Sonntagsduell der italienischen Serie A werden wir diesmal ein Duell zweier Mannschaften aus der Tabellenmitte analysieren, wobei der Tabellenneunte AC Mailand vier Punkte mehr auf dem Konto hat als der 12-platzierte Sampdoria. Darüber hinaus haben Mailänder im Hinspiel einen 1:0-Heimsieg geholt, während die heutigen Gastgeber in der vergangenen Saison erfolgreicher waren, da sie einen Auswärtssieg sowie ein Heimremis eingefahren haben. Beginn: 23.02.2014 – 15:00 MEZ

Sampdoria

Sampdoria befindet sich wie bereits gesagt in der Tabellenmitte und zwar mit neun Punkten im Vorsprung auf die abstiegsgefährdeten Mannschaften. In letzter Zeit spielen sie vor allem sehr gut im eigenen Stadion, wo sie drei Siege und zwei Remis verbucht haben, während sie neulich gegen den Stadtrivalen Genua einen 1:0-Sieg geholt haben. Am letzten Spieltag kassierten sie im Olimpico Stadion eine 0:3-Niederlage gegen AS Rom. Darüber hinaus wurden sie nach einer minimalen Auswärtsniederlage gegen AS Rom aus dem italienischen Pokal eliminiert, aber das ist vielleicht auch gut so, da sie sich jetzt der Meisterschaft maximal widmen können.

Die heutigen Gäste sind nämlich vor zwei Monaten am Tabellenende platziert gewesen, aber die Vereinsführenden haben dann entschieden anstatt dem erfahrenen Trainer Rossi den ehemaligen Nationaltrainer von Serbien, Sinisa Mihajlovic zu engagieren. Das hat sich dann als ein Volltreffer rausgestellt. Nun erwartet sie aber eine große Herausforderung, weshalb neben Eder auch der junge Gabbiadini in der Angriffsspitze agieren wird. Ausfallen werden die verletzten Stürmer Maxi Lopez und Sansone, während die Defensivspieler Silvestri und Gastaldello kartenbedingt ausfallen werden.

Voraussichtliche Aufstellung Sampdoria: Da Costa – Fornasier, Mustafi, Regini, Costa – Obiang, Palombo, Krstičić, Soriano – Gabbiadini, Eder

AC Mailand

Die aktuelle Situation bei den Mailändern ist definitiv nicht ermutigend vor diesem Duell gegen Sampdoria, unabhängig davon, dass sie am vergangenen Wochenende einen 1:0-Heimsieg gegen Bologna geholt haben. In dem Match haben die Schützlinge des Trainers Seedorf viele Schwächen gezeigt, vor allem bei der Spielorganisation, während die Abwehr nicht so schlecht aussah und nach langer Zeit geschafft hat, das eigene Tor sauber zu halten. Das ist ihnen aber vor vier Tagen im Hinspiel des CL-Achtelfinales nicht gelungen, als sie im Spielfinish ein Gegentor gegen den Atletico Madrid kassierten, sodass ihnen eine äußerst schwierige Aufgabe im Rückspiel bevorsteht.

In dem Match verletzten sich zwei sehr wichtige Spieler und zwar Verteidiger Sciglio und Stürmer Balotelli und deshalb werden Abate und Pazzini für sie spielen. Auf der anderen Seite kehren Montolivo und Honda ist Team zurück, die im CL-Spiel nicht spielberechtigt waren. Ausfallen werden übrigens die verletzten Verteidiger Silvestre, Mittelfeldspieler Birsa und Cristante sowie Stürmer El Shaarawy und Robinho.

Voraussichtliche Aufstellung AC Mailand: Abbiati – Abate, Rami, Bonera, Emanuelson –de Jong, Montolivo – Honda, Kaka, Taarabt – Pazzini

Sampdoria – AC Mailand TIPP

Obwohl die Mailänder auch trotz vieler Ausfälle eine viel hochwertigere Mannschaft haben, müssen wir hier berücksichtigen, dass sie nach dem CL-Spiel ein wenig erschöpft sind. Darüber hinaus haben die Schützlinge des Trainers Mihajlovic in letzter Zeit viel besser zuhause als auswärts gespielt, sodass wir der Meinung sind, dass Sampdoria zumindest einen Punkt holen wird.

Tipp: Asian Handicap +0,5 Sampdoria

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,65 bei bet365 (alles bis 1,58 kann problemlos gespielt werden)