Sampdoria – AS Roma 23.09.2015, Serie A

Sampdoria – AS Roma / Serie A– Am Mittwochabend stehen, im Rahmen der italienischen Serie A acht Spiele der außerordentlichen fünften Runde auf dem Programm. Eines der interessanteren Duelle ist das, in dem der siebte Sampdoria und die vierte Roma aufeinandertreffen. Roma hat zurzeit auch einen Punkt Vorsprung. In der letzten Saison hatte Sampdoria in den gemeinsamen Duellen mehr Erfolg, da die Mannschaft im römischen Olympiastadion 2:0 gewonnen hat und zu Hause in Genua ging es torlos aus. Beginn: 23.09.2015 – 20:45 MEZ

Sampdoria

Die heutigen Gastgeber werden auch jetzt alles tun, um diese positive Serie gegen die Römer fortzusetzen. Aber sie müssen auch eine viel bessere Partie liefern als am letzten Wochenende, als sie auswärts bei Turin 0:2 bezwungen wurden. In den ersten drei Runden haben die Schützlinge von Trainer Zenga tolle Ergebnisse erzielt, da sie zu Hause gegen die Aufsteiger Carpi und Bologna klare Siege geholt haben, und zwar 5:2 sowie 2:0, während es danach ein 2:2-Auswärtsremis gab.

Auf diese Weise haben die Spieler von Sampdoria nur noch einmal bestätigt, dass sie die schockierende EL-Elimination seitens Vojvodina aus Novi Sad schnell wieder vergessen haben. Am Anfang der Serie A ragt besonders Stürmer Eder heraus, der mit fünf erzielten Toren der beste Torschütze der Liga ist. Nach dem Patzer in Turin sollte es jetzt aber doch Veränderungen der Startelf geben. Nicht dabei sind die verletzten Verteidiger Cassani, de Silvestri und Mesbah sowie der erfahrene Innenverteidiger Coda, während in diesem heutigen Spiel der angeschlagene Mittelfeldspieler Palombo fraglich ist.

Voraussichtliche Aufstellung Sampdoria: Viviano – Pereira, Moisander, Silvestre, Zukanovic – Soriano, Fernando, Barreto– Correa – Muriel, Eder

AS Roma

Die Römer haben in der aktuellen Saison noch keine Niederlage kassiert, obwohl sie ein paar sehr schwere Auftritte hatten, und zwar sowohl im Rahmen der Serie A als auch international. Besonders erwähnenswert ist der 2:1-Heimsieg gegen Juventus sowie das 1:1-Heimremis im Rahmen der Champions League gegen Barcelona. Darüber hinaus haben die Römer im Rahmen der Serie A auch auswärts bei Frosinone gewonnen, während sie in der ersten Runde auswärts bei Verona sowie am letzten Wochenende zu Hause gegen Sassuolo gepatzt und jeweils nur einen Punkt geholt haben.

Aus diesem Grund haben sie zurzeit vier Punkte weniger als der führende Inter, aber da Trainer Garcia nach dem sehr schweren Auftritt gegen Barcelona am Samstag gegen Sassuolo ein paar Stammspieler verschonen konnte, ist das 2:2-Remis gar nicht mal so schlecht. Wieder hat Roma zwei Tore erzielt, und zwar hat einmal Kapitän Totti getroffen, während er jetzt trotzdem Dzeko seinen Platz an der Angriffsspitze überlassen sollte. Auch Defensivspieler Florenzi, Castan und Digne sowie Stürmer Falque sollten wieder in der Startelf sein. Nicht dabei sind die verletzten Torwart Szczesny und Mittelfeldspieler Strootman.

Voraussichtliche Aufstellung Roma: de Sanctis– Florenzi, Manolas, Castan, Digne – Pjanic, De Rossi, Nainggolan –Salah, Dzeko, Falque

Sampdoria – AS Roma TIPP

Nachdem die Römer zu Hause gegen Sassuolo nur einen Punkt erzielt haben, erwarten wir jetzt eine offensive Herangehensweise in Genua. Die Gastgeber haben aber den besten Torschützen der Liga in den eigenen Reihen, also sollten hier beiden Teams jeweils zumindest Tor erzielen können.

Tipp: beide Teams treffen

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,80 bei Betway (alles bis 1,75 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betway
150€