Sampdoria – Juventus 24.08.2013

Sampdoria – Juventus – An diesem Wochenende fängt auch die neue Saison der italienischen Serie A an. Unsere erste Partie, die wir analysieren, ist das Duell zwischen dem Gastgeber aus Genua und dem aktuellen Titelverteidiger Juventus. Interessanterweise ist Sampdoria der einzige Verein, der in der letzten Saison sogar zweimal den aktuellen Meister bezwingen konnte. Beginn: 24.08.2013 – 20:45 MEZ

Sampdoria

Obwohl die heutigen Gastgeber in der letzten Saison zweimal den großen Juventus bezwungen haben, haben sie in der letzten Saison zwei sehr schwere Spielphasen gehabt, die sie einer besseren Tabellenplatzierung gekostet haben. Wenn man aber bedenkt, dass die letzte Saison gerade die Aufstiegssaison gewesen ist, dann ist es klar, dass die Vereinsführung mit dem erreichten 14. Platz hochzufrieden gewesen ist. Wenn man jetzt noch berücksichtigt, dass sie im Laufe der letzten Saison ihren Trainer Ferrara mit dem erfahrenen Delio Rossi ersetzt haben, dann erscheint der geholte Tabellenplatz umso wertvoller. Der neue Trainer brachte auch eine andere Spieltaktik, die drastisch das Spiel von Sampdoria veränderte. Jetzt wo Rossi den Spielerkader einen ganzen Sommer zur Verfügung hatte, wird sein Team noch mehr eingespielt und aufeinander abgestimmt sein und zwar obwohl im Sommer die wichtigsten zwei Spieler verkauft wurden und zwar der junge Angreifer Icardi und Mittelfeldspieler Poli. Neben den beiden Schlüsselspielern wurden noch Torwart Romero, Mittelfeldspieler Munari und Innenverteidiger Rossini verkauft und die Ausleihen des Angreifers Maxi Lopez und Mittelfeldspielers Estigarribi sind ausgelaufen. Die Verantwortlichen bei Sampdoria haben sich aber sehr bemüht um adäquate Ersatzspieler zu finden und man muss schon sagen, dass sie erfolgreich eingekauft haben. Die Neuen sind Defensivspieler Salamon (AC Mailand) und Regini (Empoli), Mittelfeldspieler Wszolek (Polonia) und Eramo (Crotone) und der fantastische Angreifer Gabbiadini (Juventus).  All die neuen Spieler müssen sich zwar noch aufeinander abstimmen, aber beweisen müssen sie sich nicht, da es sich um erprobte und erfahrene Spieler handelt.

Voraussichtliche Aufstellung Sampdoria: Da Costa – Mustafi, Palombo, Regini – De Silvestri, Krstičić, Eramo, Obiang, Costa – Eder, Gabbiadini

Juventus

Bei Juventus sollten wir erwähnen, dass der letzte Titel der Serie A relativ locker verteidigt wurde, aber dafür in der CL nur das Viertelfinale zustande kam. In der aktuellen Saison wollen die Turiner in der CL viel mehr erreichen und von der erneuten Titelverteidigung gehen sie einfach aus, da sie mit Abstand die teuerste und am besten besetzte Mannschaft der Serie A haben. Trotzdem haben sie im Sommer wieder zugeschlagen und einige neue Spieler geholt. Die wichtigsten und stärksten Neuzugänge sind die beiden Angreifer Tevez (Man. City) und Llorente (Bilbao) und Verteidiger Ogbonno (FC Turin). Neben den drei sehr guten Spielern haben sie noch den Vertrag des Verteidigers Pelus abgekauft und Verteidiger Motta und Mittelfeldspieler Rossi sind nach ihren abgelaufenen Ausleihen ins Team zurückgekehrt. Bei den Weggängen sollte man Mittelfeldspieler Giaccherini und die beiden Angreifer Anelka und Iaquinta erwähnen, aber wir erwarten weitere Weggänge, da Juventus einfach zu viele Spieler im Kader hat. Das erste Pflichtspiel haben die Turiner auch schon absolviert und zwar den Supercup gegen Lazio, den sie mit einem klaren 4:0 völlig deklassiert haben. Leider verletzte sich bei diesem Spiel der wichtige Mittelfeldspieler Marchisio, somit heute der junge Pogba die Chance bekommen wird.

Voraussichtliche Aufstellung Juventus: Buffon – Barzagli, Bonucci, Cheillini – Lichtsteiner, Pogba, Pirlo, Vidal, Asamoah – Tevez, Vučinić

Sampdoria – Juventus TIPP

Nach der wunderbaren Vorstellung im Supercup sollte man davon ausgehen, dass Juventus sehr gut drauf ist. Dementsprechend denken wir, dass Juventus beim Saisonauftakt nichts anbrennen lassen wird. Andererseits will sich Juventus bei Sampdoria für die letzten zwei Niederlagen revanchieren, somit die Gastgeber aus Genua überhaupt keine Chance haben sollten.

Tipp: Asian Handicap -1 Juventus

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,83 bei bet365 (alles bis 1,74 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!