Sampdoria – UC Sassuolo 06.12.2015, Serie A

Sampdoria – UC Sassuolo / Serie A – Im zweiten Sonntagsduell der 15. Runde der italienischen Serie A werden zwei Mannschaften ihre Kräfte messen, die momentan eine abfallende Formkurve aufweisen, wobei sich Sampdoria in einer viel schwierigeren Situation befindet, denn die heutigen Gastgeber rutschten nach drei Niederlagen in Folge auf den 14. Tabellenplatz ab, während Sassuolo weiterhin auf dem sehr guten sechsten Tabellenplatz verweilt, mit sieben Punkten Vorsprung auf den heutigen Gegner. In der vergangenen Saison endeten beide Duelle dieser Gegner ohne Sieger, während vor zwei Saisons  beide Mannschaften auswärts gefeiert haben. Beginn: 06.12.2015 – 18:00 MEZ

Sampdoria

Im Lager von Sampdoria hoffen, dass endlich die Zeit für einen Heimsieg gekommen ist, zumal sie im Gegenteil ernsthafte Probleme haben würden. Momentan weisen sie eine stark abfallende Formkurve auf und in den letzten neun Runden haben sie nur einen Sieg verbucht. Nach diesem Sieg haben sie zuerst zwei Remis und dann drei Niederlagen in Folge verbucht, was dazu führte, dass sie auf den 14. Platz abgerutscht sind und zwar mit nur drei Punkten Vorsprung auf den 18.platzierten Bologna, sodass sie dringend einen Sieg brauchen, um aus dieser Krise rauszukommen.

Der neulich stattgefundene Wechsel des Trainers Zenga hat ihnen nicht viel geholfen, da sein Nachfolger Montella bisher nur zwei Auswärtsniederlagen gegen Udinese und AC Mailand verzeichnet hat. Jetzt wird er sich zum ersten Mal vor eigenem Publikum vorstellen und wir glauben, dass das Spiel von Sampdoria viel aggressiver und konkreter sein wird, zumal die Gäste vom Auftritt im nationalen Pokal vor drei Tagen sicherlich ein wenig erschöpft sind, während Sampdoria dieses Mal mit dem Innenverteidiger Zukanovic, der seine Strafe abgesessen hat und dem wiedergenesenen Mittelfeldspieler Carbonero rechnen kann. Ausfallen werden die verletzten Innenverteidiger Moisander und Coda sowie Mittelfeldspieler Krsticic und Correa.

Voraussichtliche Aufstellung Sampdoria: Viviano – de Silvestri, Silvestre, Zukanovic, Regini – Carbonero, Fernando, Barreto – Soriano – Muriel, Eder

UC Sassuolo

Wir haben schon in der Einleitung gesagt, dass die heutigen Gäste in einer kleinen Ergebniskrise stecken, aber in der Tabelle besetzen sie weiterhin den sehr guten sechsten Tabellenplatz, mit nur drei Punkten Rückstand auf den Tabellenvierten AS Rom. Darüber hinaus haben sie in der Meisterschaft noch keine Heimniederlage kassiert und in sieben gespielten Duellen vor eigenen Fans haben sie vier Siege und drei Remis verbucht. Das letzte Remis haben sie vor drei Tagen gegen Florenz eingefahren (1:1). In den letzten vier Auswärtsspielen haben sie aber nur einen Punkt ergattert und diese Tatsache spricht gegen sie vor diesem Duell in Genua.

Vor drei Tagen haben sie im Rahmen der vierten Pokalrunde eine 0:1-Heimniederlage gegen den Zweitligisten Cagliari kassiert. Sie befinden sich also in einer Serie von drei sieglosen Spielen in Folge. Darüber hinaus muss Trainer di Francesco in dieser Begegnung auf seinen besten Stürmer Berardi verzichten, der vor zwei Runden im Duell gegen Genua eine Rote Karte kassierte, sodass er für dieses Sonntagsspiel gesperrt ist. Verletzungsbedingt werden Defensivspieler Antei, Terranova und Fontanesi ausfallen.

Voraussichtliche Aufstellung Sassuolo: Consigli – Vrsaljko, Cannavaro, Acerbi, Peluso – Laribi, Magnanelli, Missiroli – Defrel, Floccari, Sansone

Sampdoria – UC Sassuolo TIPP

Unabhängig von der aktuellen Tabellenplatzierung werden wir in dieser Begegnungen den Gastgebern aus Genua Vorteil geben, weil sie sich einfach keinen weiteren Patzer erlauben dürfen, wenn sie den Kampf ums Überleben vermeiden wollen. Darüber hinaus sollten wir bedenken, dass Sassuolo in dieser Saison viel besser zuhause spielt als in der Ferne.

Tipp: Asian Handicap 0 Sampdoria

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,73 bei 10bet (alles bis 1,67 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
10bet bonus
100€