Spezia – AS Avellino 02.02.2015, Serie B

Spezia – AS Avellino / Serie B – Die letzte Begegnung der 24. Runde der italienischen Serie B ist gleichzeitig ein Derby, denn es treffen der Tabellenvierte Spezia und der siebtplatzierte Avellino, der zwei Punkte weniger auf dem Konto hat, aufeinander. Vier Duelle dieser Mannschaften endeten mir den Remis, während nur Avellino am Ende der letzten Saison zuhause triumphiert hat. Beginn: 02.02.2015 – 20:30 MEZ

Spezia

Avellino konnte das im diesjährigen Hinspiel nicht wiederholen, als sich Spezia als Gast ein torloses Remis erkämpft hat und jetzt haben die Gastgeber angekündigt, dass sie ihr Bestes geben werden, um endlich über Avellino zu triumphieren, zumal sie ihren Fans nach vier Heimremis in Folge was schuldig geblieben sind. Am letzten Spieltag haben sie zu Gast bei Frosinone ebenfalls unentschieden gespielt (1:1). Vor drei Runden haben sie auswärts gegen Bari einen klaren 3:0-Sieg geholt, sodass sie sich momentan in einer Serie von drei Remis und einem Sieg befinden. Sie sind also immer noch im Rennen um die Tabellenspitze der Serie B.

Die Schützlinge des Trainers Bjelica haben nämlich nur fünf Punkte Rückstand auf den zweiten Tabellenplatz, der direkt in die Serie A führt und dieser Rückstand ist auf jeden Fall aufholbar, aber nur wenn sie anfangen zu siegen. Deshalb haben sie in der Wintertransferzeit sogar sechs neue Spieler verpflichtet. In erster Linie wollen sie ihre Torumsetzung verbessern, während ihre Abwehr sowieso der stärkere Mannschaftsbereich ist und bisher hat nur der Spitzenreiter Capri weniger Gegentore zugelassen als Spezia. In dieser Begegnung werden die verletzten Verteidiger De Col, Mittelfeldspieler Juande und Situm sowie Stürmer Ardemagni ausfallen.

Voraussichtliche Aufstellung Spezia: Chichizola – Miloš, Bianchetti, Piccolo, Migliore – de las Cuevas, Canadjija, Gagliardini – Kvržić, Nene, Catellani

AS Avellino

Avellino spielt in dieser Saison viel unbeständiger als Spezia, aber dennoch befinden sie sich auf einem der Playoffs-Plätzen. Dennoch macht sich Trainer Rastelli Sorgen über die Tatsache, dass sie in den letzten zwei Runden nur einen Punkt ergattert haben und zwar auswärts gegen Pro Vercelli, während sie zuhause gegen den Tabellenletzten Cittadella völlig unerwartet bezwungen wurden.

Natürlich erwarten wir einige Änderungen in der Startaufstellung nach diesem Patzer, wobei sie sich in diesem Duell gegen den direkten Mitkonkurrenten um die Tabellenspitze viel mehr auf die Defensive konzentrieren werden, um zumindest ungeschlagen zu bleiben. In der Transferzeit haben sie einige neuen Spieler verpflichtet, in erster Linie die offensivorientierten, was bedeutet, dass sie mit diesem Mannschaftsbereich überhaupt nicht zufrieden sind. Ausfallen werden die verletzten Verteidiger Vergara und Mittelfeldspieler Zito, während Mittelfeldspieler Kone gesperrt ist.

Voraussichtliche Aufstellung Avellino: Gomis – Bittante, Ely, Pisacane, Visconti – Almici, D’Angelo, Arini, Regoli – Castaldo, Trotta

Spezia – AS Avellino TIPP

Da wir hier ein Duell zweier direkten Mitkonkurrenten um die Tabellenspitze der Serie B haben sowie ein Duell zweier der besten Abwehrreihen in der Liga, ist hier ein hartes und vor allem ungewisses Match zu erwarten und dementsprechend tippen wir auf eine kleinere Anzahl von Toren.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,62 bei unibet (alles bis 1,57 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
unibet bonus
75€