SSC Neapel – AC Mailand, 27.08.2016, Serie A

SSC Neapel – AC Mailand / Serie A – Im zweiten Spitzenspiel am Samstag treffen im Rahmen der zweiten Runde der Serie A der aktuelle Vizemeister Neapel und sein großer Rivale Mailand aufeinander. Den Mailändern gelingt es einfach nicht, wieder an die Spitze des italienischen Fußballs zu kommen. Letzte Woche fingen sie die aktuelle Saison aber mit einem Sieg an, und zwar indem sie zu Hause gegen Turin 3:2 gewannen. Neapel hat gleichzeitig auswärts beim Neuzugang Pescara 2:2 gespielt. Ihr letztes gemeinsames Duell endete 1:1 in Neapel, während davor Neapel zwei klare Siege holen konnte. Beginn: 27.08.2016 – 20:45 MEZ

SSC Neapel

Die heutigen Gastgeber erwarten jetzt natürlich wieder einen Sieg, besonders da sie sich bei ihren Fans für den Patzer in Pescara letzte Woche entschuldigen müssen. Die Neapolitaner holten diesen einen Punkt auch noch erst nachdem sie den Rückstand von zwei Toren aufholen konnten. Das schafften sie dank Ersatzspieler Mertens, der den gegnerischen Torwart in nur vier Minuten zweimal überspielt hat. Damit hat er sich jetzt wahrscheinlich seinen Platz in der Startelf gesichert.

Darüber hinaus sollte auch Mittelfeldspieler Jorginho wieder in der Startelf sein. Er war in der ersten Runde wegen leichter Verletzung nicht dabei. Der Rest des Teams wird wahrscheinlich der gleiche bleiben, da auch Trainer Sarri bekannt dafür ist, keine großen Veränderungen zu mögen. Nachdem der beste Schütze Higuain weg ist, sollte wieder Gabbiadini auf der zentralen Angriffsposition sein, während Neuzugang Milik zusammen mit Mittelfeldspieler Zielinski wieder auf der Ersatzbank bleiben sollte. Im Unterschied zu ihnen sind die anderen zwei Neuzugänge, Innenverteidiger Tonelli und Mittelfeldspieler Giaccherini immer noch verletzt.

Voraussichtliche Aufstellung Neapel: Reina – Hysaj, Koulibaly, Albiol, Ghoulam – Allan, Jorginho, Hamsik – Callejon, Gabbiadini, Mertens

AC Mailand

Die Gäste aus Mailand haben die neue Saison wie bereits erwähnt mit drei neuen Punkten gestartet. Das gelang ihnen aber auch mit sehr viel Glück und vor allem dank des jungen Torwarts Donnarumma, der in der Nachspielzeit einen Elfmeter von Belloti stoppen konnte. In diesem Moment lagen die Rossoneri nämlich 3:2 in Führung und die Gäste aus Turin hatten eine tolle Chance, im San Siro Stadion unbesiegt zu bleiben. Aber Donnarumma stand ihnen im Weg. Ihn hat übrigens Trainer Mihajlovic letztes Jahr als 16-jährigen zum ersten Mal vor das Tor von AC Mailand aufgestellt.

Man sollte hier aber auch noch den dreifachen Torschützen gegen Turin, Stürmer Bacca erwähnen, während sich auch der junge Suso toll zurechtfindet. Innenverteidiger Paletta dagegen hatte keinen besonders guten Debütauftritt, da er aus Atalanta zurückgekommen ist. Er hat nämlich gleich eine Rote Karte bekommen und anstatt ihm wird jetzt wahrscheinlich Neuzugang Gomez spielen, man sollte hier noch erwähnen, dass Defensivspieler Zapata und Vergara zurzeit verletzt sind.

Voraussichtliche Aufstellung Mailand: Donnarumma – Abate, Gomez, Romagnoli, Antonelli – Kucka, Montolivo, Bonaventura – Suso, Bacca, Niang

SSC Neapel – AC Mailand TIPP

Nachdem die aktuellen italienischen Vizemeister letzte Woche in Pescara nur einen Punkt erzielt haben, erwarten wir, dass sie jetzt zu Hause eine viel bessere Partie liefern als ihre Rivalen aus Mailand.

Tipp: Sieg Neapel

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,70 bei betway (alles bis 1,65 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betway
150€