SSC Neapel – AS Rom 13.12.2015, Serie A

SSC Neapel – AS Rom / Serie A – Im Rahmen der 16. Runde der italienischen Serie A haben wir am Sonntag noch zwei große Derbys auf dem Programm und im ersten treffen der Tabellendritte Neapel und der viertplatzierte AS Rom, der momentan drei Punkte weniger auf dem Konto hat, aufeinander. Beide Mannschaften sind auf der internationalen Bühne weitergekommen. Die Römer sicherten sich nämlich den Einzug ins Achtelfinale der Champions League, während die Neapolitaner ins 1/16-Finale der Europaliga eingezogen sind. In der nationalen Liga liefert in letzter Zeit Neapel viel bessere Partien ab und daher gilt er in diesem Duell als leichter Favorit, zumal in den letzten acht direkten Duellen beide Mannschaften jeweils vier Heimsiege verbucht haben. Beginn: 13.12.2015 – 18:00 MEZ

SSC Neapel

Wenn man bedenkt, dass die Neapolitaner in dieser Saison im eigenen Stadion sogar neun Siege und nur ein Remis, das sie zu Beginn der Saison gegen Sampdoria eingefahren haben, verbuchten, dann ist es klar, dass sie auch in diesem Duell einen sicheren Sieg erwarten. Allerdings ist die Stimmung nach der letztwöchigen 2:3-Auswärtsniederlage gegen Bologna ein wenig gekippt, aber schnell fanden sie in den richtigen Rhythmus zurück und zwar als sie vor drei Tagen im eigenen Stadion einen hohen 5:2-Sieg gegen den polnischen Vertreter Lech geholt haben.

Die Neapolitaner sind nämlich die einzige Mannschaft, die die Gruppenphase mit maximaler Leistung beendete, während sie auf der anderen Seite in der heimischen  Liga trotz Niederlage gegen Bologna nur zwei Punkte Rückstand auf den Tabellenführer Inter haben. Dennoch macht sich Trainer Sarri Sorgen über die Tatsache, dass sie in den letzten drei Duellen sogar sechs Gegentore kassiert haben, sodass er in diesem Mannschaftsbereich etwas ändern muss, während im Angriff alles sehr gut funktioniert und die Abwesenheit vom verletzten Gabbiadini ist  überhaupt nicht spürbar.

Voraussichtliche Aufstellung Neapel: Reina – Hysaj, Albiol, Koulibaly, Ghoulam – Allan, Jorginho, Hamsik – Callejon, Higuain, Insigne

AS Rom

Im Gegensatz zu den Neapolitanern, gehen die Römer in dieses Sonntagsderby in einer sehr schlechten Stimmung, obwohl sie sich in der vergangenen Woche den Einzug in die K.o.-Phase der Champions League gesichert haben. Das haben sie aber vor allem dank Barcelona geschafft, der in Leverkusen ungeschlagen blieb, sodass die Römer am Ende vor Bayer in der Tabelle landeten. Allerdings sollen sie auch ihrem Torwart Szczesny danken, der im Heimspiel gegen BATE Borisov das eigene Tor sauber halten konnte und so endete das Spiel torlos.

Davor haben die Schützlinge des Trainers Garcia, der kurz vor Entlassung steht, Auswärtsremis gegen Bologna und FC Turin gespielt sowie eine Heimniederlage gegen Atalanta kassiert, während sie im Rahmen der Champions League eine hohe 1:6-Niederlage gegen Barcelona im Nou Camp kassierten. Dennoch machen sich ihre Fans am meisten Sorgen über die immer schlechtere Torumsetzung ihrer Lieblinge, die zu diesen schlechten Ergebnissen von AS Rom führte. Momentan befinden sie sich auf dem vierten Tabellenplatz, wobei sie weiterhin nur fünf Punkte Rückstand auf den Tabellenführer Inter haben. In dieser Begegnung werden die verletzten Verteidiger Torosidis, Mittelfeldspieler Strootman und Stürmer Totti ausfallen, während der erst wiedergenesene Gervinho ebenfalls auf der Ersatzbank bleiben soll.

Voraussichtliche Aufstellung AS Rom: Szczesny – Florenzi, Manolas, Rudiger, Digne – Pjanic, De Rossi, Nainggolan – Salah, Dzeko, Falque

SSC Neapel – AS Rom TIPP

Angesichts der immer schlechteren Partien der Römer und der Tradition in den letzten Duellen dieser Rivalen, ist hier der zehnte Heimsieg der Neapolitaner in dieser Saison durchaus realistisch zu erwarten, zumal ihr Vorsprung auf diese Weise im Vergleich zu einem der direkten Titel-Mitkonkurrenten auf sogar sechs Punkte steigen würde.

Tipp: Sieg Neapel

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,63 bei mybet (alles bis 1,58 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
mybet bonus
100€

Auf der anderen Seite sind wir irgendwie sicher, dass die Römer im San Paolo Stadion nicht chancenlos sind, zumal Garcia nun den schnellen Salah zur Verfügung haben wird und daher haben wir uns auch für diesen Tipp entschieden.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,70 bei betvictor (alles bis 1,65 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betvictorbonus
30€