SSC Neapel – Bologna 17.09.2016, Serie A

SSC Neapel – Bologna / Serie A – Auch in der zweiten Begegnung des vierten Spieltags der Serie A haben wir einen großen Favoriten und das ist natürlich der aktuelle Vizemeister Neapel, der mit sieben gewonnenen Punkten gleich hinter Juventus ist, der die einzige Mannschaft mit bisher maximal erbrachter Leistung ist. Sein Gegner Bologna kann mit zwei Heimsiegen und einer Auswärtsniederlage ziemlich zufrieden sein. Was ihre direkten Duelle aus der letzten Saison angeht, feierten beide Teams Heimsiege, aber Neapel war viel überzeugender als er im April dieses Jahres im San Paolo Stadion einen 6:0-Sieg holte. Beginn: 17.09.2016 – 20:45 MEZ

SSC Neapel

Natürlich wären die heutigen Gastgeber aus Neapel jetzt auch über einen bescheidenen Triumph froh, da ihnen derzeit nur wichtig ist, dass sie zum Dreier kommen, um den Anschluss an den Tabellenführer Juventus, der momentan zwei Punkte Vorsprung hat, weiterhin zu halten. Zu diesem Vorsprung kam Juve gleich zum Saisonbeginn als die Neapolitaner auswärts bei Pescara remisierten (2:2) und zwar nachdem sie in der Halbzeitpause 0:2 im Rückstand lagen. In der Saisonfortsetzung kehrten sie zu ihren alten Gewohnheiten zurück und so feierten sie zuhause gegen den Erzrivalen AC Mailand 4:2, während sie auswärts bei Palermo einen überzeugenden 3:0-Sieg holten.

Natürlich ist ihr Selbstbewusstsein nach zwei Siegen in Folge deutlich gestiegen und so haben sie vor vier Tagen in Kiew im Rahmen der Champions League einen 2:1-Sieg gegen den ukrainischen Meister Dynamo eingefahren. Der Held des Spiels war der neue Stürmer Milik, der beide Tore für Neapel erzielte. Dennoch erwarten wir vom Trainer Sarri, dass er Milik in diesem Ligaduell gegen Bologna schont, genau wie die meisten Spieler, die in der ersten CL-Runde eingesetzt waren. Was die Ausfälle betrifft, werden nur die verletzten Innenverteidiger Chiriches und Ersatztorwart Rafael ausfallen.

Voraussichtliche Aufstellung Neapel: Reina – Maggio, Koulibaly, Albiol, Strinic – Allan, Diawara, Zielinski – Giaccherini, Gabbiadini, Insigne

Bologna

Was die Gäste aus Bologna angeht, haben wir bereits in der Einleitung gesagt, dass sie in den ersten drei Runden zwei Heimsiege und eine Auswärtsniederlage verbuchten, sodass die Fans mit der bisherigen Leistung ihrer Lieblinge zufrieden sein können. In den ersten zwei Runden trafen sie auf Aufsteiger Crotone und Cagliari und in diesen Duellen verbuchten sie minimale Siege, während sie im Auswärtsspiel gegen Turin eine schwere 1:5-Niederlage kassierten.

Hier werden wir noch erwähnen, dass sie im Rahmen des Pokals einen 2:0-Heimsieg gegen den Zweitligisten Trapani feierten und sich den Einzug in die dritte Runde sicherten. Also, Bologna spielt in dieser Saison zuhause viel besser als in der Ferne. Gerade deshalb wird es interessant zu sehen, wie sie in Neapel zurechtkommen werden, zumal sie in der vergangenen Saison in diesem Stadion eine hohe 0:6-Niederlage kassierten. Verletzungsbedingt werden die Torhüter Mirante und Gomis, Mittelfeldspieler Donsah sowie Stürmer Sadiq ausfallen.

Voraussichtliche Aufstellung Bologna: da Costa – Krafth, Oikonomou, Gastaldello, Masina – Dzemaili, Nagy, Taider – Verdi, Destro, Krejci

SSC Neapel – Bologna TIPP

Unabhängig davon, dass sie wahrscheinlich mit einer kombinierten Besatzung auflaufen werden, erwarten wir von den Neapolitaner, dass sie gleich von der ersten Minute an offensiv agieren und so werden die Gäste viel mehr Freiraum zum Kontern bekommen. Deshalb haben wir beschlossen auf ein torreiches Spiel zu tippen.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,65 bei interwetten (alles bis 1,60 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
Interwetten Bonus
110€