SSC Neapel – Inter Mailand 04.02.2015, Coppa Italia

SSC Neapel – Inter Mailand / Coppa Italia – Im letzten Viertelfinalduell im Rahmen des italienischen Pokalwettbewerbs treffen zwei große Rivalen aufeinander. Neapel spielt in der aktuellen Saison der Serie A viel besser und befindet sich nach 21 Runden auf dem dritten Tabellenplatz und hat 13 Punkte mehr als der 13-platzierte Inter. Darüber hinaus hat Neapel in den vorherigen gemeinsamen Duellen eine Serie von vier Heimsiegen in Folge erzielt, während die letzten zwei Duelle im Giuseppe Meazzi Stadion unentschieden endeten. Beginn: 04.02.2015 – 20:45 MEZ

SSC Neapel

Die Neapolitaner treten dieses heutige Pokalspiel auch noch nach einer Serie von sieben Siegen und nur einer Niederlage an. Die Niederlagen kassierten sie zuhause gegen den aktuellen Fußballmeister Inter. Aber die heutigen Gastgeber sind sich auch im Klaren, dass die Gäste aus dem Süden Italiens nicht mit erhobenen Händen ankommen werden und auch Trainer Benitez hat deswegen angekündigt, dass er die stärkste Startelf rausschicken wird.

Im Vergleich zum letzten Meisterschaftsspiel gegen Chievo wird es wahrscheinlich ein paar Veränderungen der Startelf geben. Dieses Duell gewann Neapel auswärts 2:1 und hat damit den dritten Platz der Serie A zusätzlich gesichert, während auch der Rückstand auf den zweitplatzierten Roma jetzt nur noch vier Punkte beträgt. Nicht dabei sind immer noch die verletzten Defensivspieler Zuniga, Mesto und Henrique, Mittelfeldspieler Michu und Stürmer Insigne. Verteidiger Ghoulam ist erst gestern von der Afrikameisterschaft zurückgekommen und wird dieses Duell wahrscheinlich erstmal aussetzen.

Voraussichtliche Aufstellung Neapel: Rafael – Maggio, Koulibaly, Albiol, Strinić – Gargano, de Guzman – Gabbiadini, Hamsik, Callejon – Zapata

Inter Mailand

Im Unterschied zu Neapel schaffen es die Mailänder einfach nicht in Form zu kommen. Auch der neue Trainer Mancini konnte bis jetzt keine großen Veränderungen erbringen. Sie hatten nämlich am Anfang dieses Jahres eine Serie von fünf Spielen ohne Niederlage. Dabei haben sie dreimal unentschieden gespielt. Aber dann kassierten sie in den letzten zwei Runden der Serie A zwei überraschende Niederlagen, und zwar zuerst zuhause gegen Turin sowie am letzten Wochenende auswärts bei Sassuolo.

Dadurch ist die Mannschaft auf den 13. Tabellenplatz runtergerutscht und wird bis zum Saisonende die internationalen Tabellenplätze schwer erreichen können. Somit ist der Pokalwettbewerb die beste Chance in Europa mitzuspielen und aus diesem Grund erwarten wir, dass Mancini in Neapel sehr risikoreich und offensiv agiert. Was den Spielerkader angeht, sind immer noch nur vier Defensivspieler verletzt, und zwar Verteidiger Nagatomo und D´Ambrosio sowie Innenverteidiger Campagnaro und Andreolli.

Voraussichtliche Aufstellung Inter: Handanović – Jonathan, Ranocchia, Juan, D’Ambrosio – Medel, Hernanes – Shaqiri, Kovačić, Podolski – Palacio

SSC Neapel – Inter Mailand TIPP

Angesichts der vorherigen gemeinsamen Partien im Rahmen der Serie A, aber auch der Tatsache, dass die Neapolitaner eine Serie von vier Heimsiegen in Folge gegen Inter haben, sehen wir auch dieses Mal die Gastgeber im Vorteil.

Tipp: Sieg Neapel

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,85 bei BetVictor (alles bis 1,78 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betvictorbonus
30€

Die Gäste aus Mailand wiederum sehen ihre Chance auf die Europateilnahme zurzeit hauptsächlich im Pokalwettbewerb, weswegen wir erwarten, dass sie etwas offensiver als sonst agieren werden. Aus diesem Grund tippen wir zusätzlich auch auf mehr Tore.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,87 bei bwin (alles bis 1,80 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bwin bonus
50€