SSC Neapel – Inter Mailand 15.12.2013

SSC Neapel – Inter Mailand – Am Sonntagabend ist das erste der beiden Derbys der 16. Runde der italienischen Serie A auf dem Programm. Es treffen nämlich der Tabellendritte Neapel und der viertplatzierte Inter, der vier Punkte weniger auf dem Konto hat, aufeinander. Es ist interessant, dass in den letzten vier direkten Duellen dieser Mannschaften immer die Gastgeber triumphiert haben. Beginn: 15.12.2013 – 20:45 MEZ

SSC Neapel

Die Gastgeber aus Neapel haben die aktuelle Saison sehr gut eröffnet. In den ersten 11 Runden haben die Neapolitaner neun Siege, ein Remis und eine Niederlage verbucht. In letzter Zeit weisen sie aber eine abfallende Formkurve auf, wobei sie zwei Niederlagen in Folge kassierten und zwar zuhause gegen Parma sowie auswärts gegen Juventus. Die schlechten Partien in der Meisterschaft haben Spuren in der Champions League hinterlassen. In der fünften Runde haben sie nämlich beim Gastauftritt in Dortmund eine Niederlage kassiert. Wegen dieser drei Niederlagen in Folge waren viele vor dem Meisterschaftsspiel gegen Lazio skeptisch, aber die Schützlinge des Trainers Benitez haben auf den Flügeln des zweifachen Torschützen Higuain einen überzeugenden 4:2-Sieg geholt.

Danach haben sie im Duell gegen Udinese wieder gepatzt (3:3), weshalb der Rückstand auf den Tabellenführer Juventus momentan sogar acht Punkte beträgt. Auf dem Tabellenzweiten AS Rom liegen sie mit fünf Punkten im Rückstand. In der vergangenen Woche haben sie in der letzten CL-Runde einen 2:0-Heimsieg gegen Arsenal geholt, aber aufgrund einer etwas schlechteren Tor-Differenz haben sie sich als Gruppendritter von der Champions League verabschieden müssen. In dieser Begegnung mit Inter werden die von früher verletzten Verteidiger Mesto und Zuniga sowie Mittelfeldspieler Hamsik ausfallen.

Voraussichtliche Aufstellung Neapel: Reina – Maggio, Albiol, Britos, Armero – Inler, Behrami – Callejon, Insigne, Mertens – Higuain

Inter Mailand

Die Mailänder haben in den ersten fünf Runden der Serie A sogar vier Siege und ein Remis geholt, aber dann haben sie in den folgenden drei Spielen nur zwei Punkte ergattert. Vor allem ist ihnen die überzeugende 0:3-Heimniederlage gegen den Tabellenführer AS Rom schwer gefallen, sodass sie dringend ein gutes Ergebnis brauchten, um das angeschlagene Selbstbewusstsein wiederherzustellen und dass passierte auch, denn in den nächsten zwei Spielen haben sie über Verona und Livorno triumphiert, während sie in Auswärtsspielen gegen Atalanta und Udinese sogar vier Punkte ergatterten.

All dies führte dazu, dass sie wieder auf dem sehr guten vierten Tabellenplatz der Serie A verweilen. Trainer Mazzari freut sich aber am meisten über die Tatsache, dass die Torumsetzung seiner Schützlinge immer noch auf dem hohen Niveau ist. Sie sind nämlich mit 34 erzielten Toren die toreffizienteste Mannschaft der Liga. In den letzten drei Runden haben sie auswärts gegen Bologna und zuhause gegen Sampdoria und Parma Remis gespielt. Ausfallen werden die verletzen Defensivspieler Chivu und Samuel, Mittelfeldspieler Kuzmanovic und Mariga sowie Stürmer Milito.

Voraussichtliche Aufstellung Inter: Handanović – Campagnaro, Ranocchia, Juan – Jonathan, Taider, Cambiasso, Nagatomo – Guarin, Alvarez – Palacio

SSC Neapel – Inter Mailand TIPP

Da neben dem Tabellenführer Juventus diese zwei Mannschaften momentan die effizientesten in der Liga sind, können wir in ihrem direkten Duell ein attraktives, offenes und dementsprechend torreiches Spiel erwarten.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,78 bei ladbrokes (alles bis 1,68 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!