SSC Neapel – Juventus 30.03.2014

SSC Neapel – Juventus – Das letzte Sonntagsspiel im Rahmen der italienischen Serie A ist gleichzeitig auch das Spitzenspiel der 31. Runde. Es treffen nämlich der drittplatzierte Neapel und der führende Juventus aufeinander. Juventus hat eigentlich den Titel bereits verteidigt, da er zurzeit ganze 14 Punkte mehr als der zweitplatzierte Roma hat. Im Herbst war es im Olympiastadion 3:0 für Juventus, während die letzten zwei Duelle in San Paolo unentschieden geendet haben. Beginn: 30.03.2014 – 20:45 MEZ

SSC Neapel

Die Neapolitaner werden natürlich alles geben, um endlich diese Erzrivalen zu bezwingen, besonders da sie auf diese Weise auch weiterhin im Kampf um den zweiten CL-Tabellenplatz bleiben würden. Ihr Rückstand hinter Roma beträgt nämlich zurzeit sechs Punkte und sie haben auch ein Spiel mehr, also würde eine eventuelle Niederlage gegen Juventus wahrscheinlich auch bedeuten, dass sie sich mit dem dritten Tabellenplatz zufriedengeben müssen. Aber für die Schützlinge von Trainer Benitez wäre das auch ein großer Erfolg, wobei sie sich aber in den übriggebliebenen acht Runden nicht entspannen dürfen, denn auch der viertplatzierte Florenz stellt eine Gefahr dar.

Das hat man auch am letzten Wochenende sehen können, als die Viola ein wenig überraschend in Neapel 1:0 gewonnen haben. Das hat sich aber nicht so sehr auf die heutigen Gastgeber ausgewirkt, da sie bereits in der nächsten Runde einen 4:2-Auswärtssieg gegen Catania geholt haben. In diesem Spiel ist Stürmer Zapata besonders gut gewesen und hat zwei Tore erzielt. Er sollte aber gegen Juventus auf der Ersatzbank bleiben, da Benitez wahrscheinlich seine stärkste Startelf rausschicken wird, in der dann der beste Torschütze Higuain dabei ist. Nicht dabei sind die verletzten Torwart Rafael, Verteidiger Maggio und Zuniga sowie Stürmer Mertens.

Voraussichtliche Aufstellung Neapel:  Reina – Henrique, Fernandez, Albiol, Ghoulam – Inler, Jorginho – Callejon, Hamsik, Insigne – Higuain

Juventus

Es ist bereits klar, dass Juventus auch den dritten Titel in Folge holen wird und in den übriggebliebenen Spielen der Serie A können wir eine etwas entspannte Spielherangehensweise der Schützlinge von Trainer Conte erwarten. Es ist nämlich schwer zu erwarten, dass der zweitplatzierte Roma in den übriggebliebenen acht Runden die 14 Punkte Rückstand aufholen kann, auch wenn die Mannschaft ein Spiel weniger hat als die alte Dame. Darüber hinaus hat Juventus eine Serie von sieben Meisterschaftssiegen in Folge, während die Mannschaft vor kurzem auch das EL-Viertelfinale erreicht hat und zwar nachdem er Florenz eliminiert hat.

Gerade wegen dieser bevorstehenden Spiele gegen den französischen Lyon aber auch der Tatsache, dass das EL-Finale in ihrem Olympiastadion gespielt wird, erwarten wir, dass sich die Fußballer von Juventus auch in der Saisonfortsetzung viel mehr der Europaliga als der Serie A widmen. Aber dieses Auswärtsspiel bei Neapel ist für sie besonders motivierend und sie werden sicherlich ihr Bestes geben. Nicht dabei sind die verletzten Defensivspieler Barzagli, Ogbonne und Pelus sowie Mittelfeldspieler Pepe, während kartenbedingt Stürmer Tevez nicht mitspielen kann.

Voraussichtliche Aufstellung Juventus: Buffon – Caceres, Bonucci, Chiellini – Lichtsteiner, Pogba, Pirlo, Vidal, Asamoah – Osvaldo, Llorente

SSC Neapel – Juventus TIPP

Wir können ruhig sagen, dass sich Juve den Meistertitel bereits gesichert hat, während Neapel diese Saison wahrscheinlich auf dem aktuellen dritten Platz der Serie A beenden wird und daher können wir in diesem Duell im San Paolo Stadion ein völlig unbelastetes und offenes Spiel mit vielen Treffern erwarten.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 2,00 bei bet365 (alles bis 1,90 kann problemlos gespielt werden)