SSC Neapel – Lazio Rom 29.01.2014

SSC Neapel – Lazio Rom – Am Mittwochabend wird auch der letzte Halbfinalist des italienischen Pokals bekannt und zwar nachdem Neapel und Lazio ihr Viertelfinalduell abgelegt haben. Nach 21 Runden der Serie A ist Neapel viel besser platziert und zwar auf dem dritten Tabellenplatz, während Lazio Zehnter ist und zwar mit 16 Punkten Rückstand auf Lazio. Darüber hinaus endete ihr erstes Saisonduell im römischen Olympiastadion mit einem 4:2-Auswärtssieg. Beginn: 29.01.2014 – 20:45 MEZ

SSC Neapel

Die Schützlinge von Trainer Benitez sollten demnach auch dieses Mal einen Triumph gegen die Römer und somit auch die Halbfinalteilnahme holen. Aber die immer bessere Spielform von Lazio sollte man auf keinen Fall außer Acht lassen, während auch Neapel im Rahmen der Meisterschaft die letzten zwei Auftritte schlecht abgelegt hat. Die Mannschaft hat nämlich zuerst auswärts bei Bologna 2:2 gespielt und dann auch zuhause gegen Chievo 1:1. Diese Ergebnisse sind noch überraschender wenn man berücksichtigt, dass die heutigen Gastgeber davor eine Serie von fünf Siege und einem Remis hatten und zwar mit der maximalen Punktzahl zuhause.

Aber mit den zwei Remis in Folge ist auch ihr Rückstand hinter dem zweitplatzierten Roma auf große sechs Punkte gestiegen, während es noch viel wichtiger ist, dass der viertplatzierte Florenz jetzt nur drei Punkte Rückstand hat. Deswegen brauchen sie jetzt auch ein gutes Ergebnis beim Pokalwettbewerb, während sich sicherlich auch die entscheidenden Spieler ausruhen müssen. Es ist somit zu erwarten, dass Benitez eine kombinierte Mannschaft rausschickt. Was den Spielerkader angeht, sind verletzungsbedingt immer noch Torwart Reina, Verteidiger Mesta und Zuniga sowie Mittelfeldspieler Behrami nicht dabei.

Voraussichtliche Aufstellung Neapel:  Rafael – Uvini, Britos, Cannavaro, Armero – Radošević, Jorginho – Bariti, Pandev, Insigne – Zapata

Lazio Rom

Im Unterschied zu Neapel haben die Römer in den letzten fünf Spielen ihre Spielform deutlich verbessert. Sie haben im Rahmen der Meisterschaft Siege gegen Inter und Udinese sowie Remis gegen Bologna und Juventus geholt, während sie auch beim Pokalachtelfinale 2:1 gegen Parma gewonnen haben. Dadurch erwies sich die Entscheidung der Vereinsführenden, nach der letzten Niederlage gegen Verona anstatt Petkovic den erfahrenen Reja auf die Trainerbank aufzusetzen als ein Volltreffer. Der neue Trainer konnte mit seiner eine wenig kontroversen Art die Mannschaft offensichtlich ein wenig wachrütteln.

Man sollte auf jeden Fall auch erwähnen, dass die Römer in dieser Saison viel bessere Partien zuhause liefern. Auswärts haben sie den ersten Auswärtssieg im Rahmen der Serie A erst vor zwei Wochen in Udine geholt. Sie werden somit auch jetzt eine schwierige Aufgabe auswärts bei Neapel haben. Aber für die Römer ist es am wichtigsten, dass sie ihr tolles Spieltempo und die defensive Spielherangehensweise fortsetzen, während auch Reja sicherlich viele Veränderungen in der Startelf machen wird. Verletzungsbedingt sind Verteidiger Radu, Mittelfeldspieler Ederson und Stürmer Alfaro nicht dabei, während Mittelfeldspieler Mauri gesperrt ist.

Voraussichtliche Aufstellung Lazio: Berisha – Pereirinha, Novaretti, Ciani, Vinicius – Gonzalez, Onazi – Keita, Felipe Anderson, Lulić – Perea

SSC Neapel – Lazio Rom TIPP

Obwohl die Pokalspiele immer wieder für Überraschungen sorgen, glauben wir, dass die Gastgeber hier doch im klaren Vorteil sind, vor allem weil sie zuhause spielen und dazu noch schleunigst ein gutes Ergebnis brauchen, um ihr Selbstbewusstsein nach dem letzten Ligapatzer wieder zurückzuerlangen.

Tipp: Sieg Neapel

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,60 bei mybet (alles bis 1,55 kann problemlos gespielt werden)