Ternana – AC Pisa 07.09.2016, Serie B

Ternana – AC Pisa / – Am Mittwochabend wird auch ein Nachholspiel der ersten Runde der italienischen Serie B gespielt, in dem Ternana und Pisa aufeinandertreffen. Ternana wurde in der zweiten Runde auswärts bei Cittadella bezwungen, während Pisa am letzten Wochenende einen Heimsieg gegen Novara holte. Die Teams sind das letzte Mal vor fünf Jahren aufeinandergetroffen, und zwar im Rahmen der dritten Liga. Damals hat Ternana zu Hause 1:0 gewonnen, während es in Pisa 1:1 war. Beginn: 07.09.2016 – 20:30 MEZ

Ternana

Aber die aktuelle Saison fing Ternana viel schlechter als Pisa an. Die heutigen Gastgeber wurde neben der 0:2-Auswärtsniederlage bei Cittadella vor Kurzem von Cesena aus dem Pokalwettbewerb eliminiert. In der ersten Wettbewerbsrunde konnten sie gegen den Niedrigligisten Pordenone gewinnen, aber erst in den Verlängerungen. Danach wurde Trainer Siviglia gefeuert und auf die Bank von Ternana ist der 45-jährige Carbone gekommen. Wir haben ja bereits erwähnt, dass auch er keinen besonders guten Start hatte, da die Mannschaft in der zweiten Runde der Serie B bezwungen wurde.

Da wir schon beim Trainer sind, sollte man erwähnen, dass Ternana im Laufe der letzten Saison drei Trainer gewechselt hat. Breda war am längsten dabei und führte das Team auch zum 12. Tabellenplatz. Er entschiede sich aber im Sommer Entella zu übernehmen. Was den Spielerkader angeht, sind im Sommer ein paar sehr gute Verstärkungen dazugekommen. Es handelt sich um Torwart di Gennaro, Innenverteidiger Contini sowie Mittelfeldspieler Defendi und Bacinovic. Trainer Carbone hat aber seine ideale Startelf anscheinend noch nicht gefunden.

Voraussichtliche Aufstellung Ternana: di Gennaro – Valjent, Masi, Meccariello – Zanon, Coppola, Palumbo, Defendi, di Noia – Falletti, Avenatti

AC Pisa

Im Unterschied zu Ternana, der seit fünf Jahren in der Serie B ist, verbrachte Pisa acht Saisons in der dritten italienischen Liga und ist jetzt hauptsächlich dank Trainer Gattus in die Serie B aufgestiegen. Dieser ehemalige National- und Mailand-Spieler übernahm das Team übrigens im August letztes Jahr und setzte dabei den Spielern gleich ein ziemlich heftiges Spieltempo auf. Das hat sich dann später auch bezahlt gemacht, da Pisa den ersten Tabellenplatz erreichte. Es ist somit keine Überraschung, dass er immer noch auf der Trainerbank dieses Vereins sitzt. Jetzt wird er versuchen auch im Rahmen der Serie B, ein gutes Ergebnis zu erzielen.

Er ist auch auf gutem Weg, dass zu schaffen und das bestätigen auch die drei bisherigen Auftritte von Pisa. Im Rahmen des italienischen Pokalwettbewerbs haben die heutigen Gäste in den ersten zwei Runden auswärts bei Brescia und Salernitana gewonnen, während sie dann am letzten Wochenende im Rahmen der zweiten Meisterschaftsrunde zu Hause gegen Novara 1:0 gewonnen haben. Aus diesem Grund sollte man jetzt keine Veränderungen der Startelf erwarten, besonders da immer noch die verletzten Innenverteidiger Polverini und Mittelfeldspieler Caponi sowie der gesperrte Stürmer Lores nicht dabei sind.

Voraussichtliche Aufstellung Pisa: Cardelli – Avogadri, Lisuzzo, Crescenzi, Longhi – Golubovic, Verna, Sanseverino, Mannini – Peralta, Eusepi

Ternana – AC Pisa TIPP

Auch wenn der Aufsteiger aus Pisa die Saison großartig gestartet hat, haben wir uns entschieden hier, auf die Gastgeber zu tippen. Hauptsächlich, weil sie auch in der letzten Saison zu Hause viel besser gespielt haben als auswärts.

Tipp: Sieg Ternana

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,93 bei BetVictor (alles bis 1,85 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betvictorbonus
30€