milanAm Donnerstag ist auch das letzte Duell des Viertelfinales des italienischen Cups auf dem Programm und auch dieses Mal werden zwei Riesen aus der Serie A ihre Kräfte messen und zwar AC Mailand und Lazio Rom. Der aktuelle Meister AC Mailand befindet sich momentan auf dem zweiten Tabellenplatz, mit nur einem Punkt im Rückstand auf den führenden Juventus Turin, während die Römer nach der letzten Niederlage gegen Inter jetzt auf die fünfte Position gefallen sind. Aber dass die Gäste am Donnerstagabend auf keinen Fall chancenlos sind, bestätigt am besten die Tatsache, dass alle vier letzten Duelle dieser Teams ohne einen Sieger geendet haben und von denen wurden sogar drei im San Siro Stadion gespielt. Beginn: 26.01.2012. – 20:45

Diese zwei Teams haben am Saisonanfang in Mailand ein sehr interessantes Spiel mit sogar vier Treffern gespielt. Alle Treffer wurden sogar in der ersten Halbzeit verbucht, was nur zeigt dass in Italien nicht mehr so defensiver Fußballer wie früher gespielt wird. In so einem Spielstil ist der aktuelle Meister sicherlich vorne, die auch letztes Wochenende in Novara einen Triumph von 3:0 gefeiert haben. Somit haben sie mit neuen drei Punkten den Anschluss hinter dem führenden Juventus behalten, aber noch wichtiger ist, dass sie endlich wieder nach zwei schlechten Partien, den gewinnbringenden Rhythmus gefunden haben. Sie haben nämlich erst in der Seite A eine überraschende Heimniederlage gegen den Stadtrivalen Inter erlebt und dann auch im Achtelfinale des Cups auch im eigenen San Siro Stadion in den regulären 90 Minuten gegen Novara haben sie nur 1:1 gespielt. Sie mussten auch die Verlängerungen spielen, in denen sie dann über Pato die Platzierung in die nächste Runde gesichert haben. Aber jetzt wartet eine viel schwierigere Aufgabe auf sie gegen die traditionell festen Römer. Für sie spricht die große Zahl von Verletzungen sicherlich nicht, während Trainer Allegri schon früher angekündigt hat, dass er ein paar Stammspieler ausruhen wird. Deswegen sollten von der ersten Minute an ein paar Spieler spielen, die keine so große Einsatzzeit in der Meisterschaft haben. Dabei meinen wir vor allem die Stürmer Inzaghi, El Shaaraway und Robinho, sowie Merkel, der ausgeliehen war und jetzt wieder da ist und die erfahrenen Defensivspieler Bonera und Mexes.

Voraussichtliche Aufstellung AC Mailand: Amelia – Bonera, Mexes, Nesta, Antonini – Ambrosini, Nocerino, Merkel – El Shaarawy, Inzaghi, Robinho Werbung2012  

Nachdem sie vor zwei Runden ein richtiges Debakel zu Gast bei Siena erlebt haben (4:0), haben die Fußballer von Lazio erst im Achtelfinale des Cups den Zweitligisten Verona eliminiert und dann auch in der Serie A haben sie zu Hause gegen Atalanta einen Sieg gefeiert. Aber dieses Selbstbewusstsein und auch die solide Partie der meisten Spieler hat nicht ausgereicht um vor vier Tagen die Niederlage zu Gast zu vermeiden und zwar gegen noch eine große Mannschaft aus Mailand, Inter. Sie haben sie dann mit diesen drei Punkten automatisch in der Tabelle überholt. Jetzt müssen die Schützlinge des Trainers Rej im gleichen Stadion, aber gegen den aktuellen Meister AC Mailand, einen neuen Sieg für die Platzierung ins Halbfinale des Cups erzielen, was eine ziemlich anstrengende Aufgabe sein wird, da sie von dem ständigen Spielen an zwei Fronten ziemlich müde sind. Deswegen ist es zu erwarten, dass auch die Gäste diese Begegnung mit einer kombinierten Aufstellung antreten, ohne die meisten Spieler aus dem Ersten Team, während sie genau wie die „Rossoneris“ große Probleme mit den Verletzungen haben, besonders im Mittelfeld.

Voraussichtliche Aufstellung Lazio Rom: Bizzarri – Scaloni, Diakite, Stankevicius, Radu – Konko, Matuzalem, Ledesma, Del Nero – Cisse, Rocchi

Obwohl die Spiele des italienischen Cups ziemlich undankbar zum prognostizieren sind, besonders wenn sich zwei so gute Mannschaften treffen, haben wir uns doch dazu entscheiden, dieses Mal den Vortritt den Gastgebern aus Mailand zu geben, da sie in diesem Moment doch in einer besseren Form als die Römer sind, die dazu auch noch nach einem ziemlich schweren und anstrengenden Meisterschaftsspiel mit Inter viel erschöpfter sind.

Tipp: Sieg Mailand

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,85 bei expekt (alles bis 1,75 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010