Diese Woche wird auch ein Spiel des italienischen Pokals gespielt und zwar das Achtelfinale zwischen Parma und Florenz. Beide Vereine bieten in dieser Saison keine allzu guten Spiele an und derzeit sind beide Klubs gerade mal ein paar Tabellenplätze über der Gefahrenzone. Trotz des sehr schlechten Saisonstarts stehen die beiden Klubs halbwegs gut da, weil sie heimstark sind. In den direkten Duellen war Florenz ein wenig erfolgreicher in der letzten Zeit. Beginn: 14.12.2010 – 21:00

Das populäre Team aus Parma hat heute die Chance die Rache für das erste Saisonspiel auszuüben, aber dieses Vorhaben wird nicht leicht. Der Trainer Marino verlässt sich auf die immer besseren Spiele seiner Schützlinge, vor allem wenn sie zuhause ranmüssen. Zuletzt gab es drei Siege in Folge und wieder mal traf der wiederbelebte Angreifer Crespo. Auch heute wird Crespo dem schlecht spielenden Bojinov vorgezogen und neben ihn sollte man den jungen Giovinco sehen. Ansonsten misst der Trainer Marino die Angreifer Marquesa und Paloschi und den Mittelfeldspieler Gallop, aber dafür ist der erfahrene Verteidiger Lucarelli wieder im Team, was sehr wichtig ist.

Voraussichtliche Aufstellung Parma: Mirante – Zaccardo, Paletta, Lucarelli, Gobbi – Angelo, Morrone, Džemaili, Candreva – Crespo, Giovinco{source}
<div style=“text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);“><a href=“http://10bet.sportwetten-magazin.com“ target=“_blank“>50% bis 100€ Exklusivbonus. NUR BEI UNS!</a></div>
{/source}

Obwohl Florenz viele Verletzungen zum Saisonauftakt ereilten, schafften es die Spieler den Spieß umzudrehen und aus dem Tabellenkeller rauszukommen, sodass jetzt der solide 13. Platz belegt wird. Auch Florenz spielt zuhause viel besser, genau wie Parma. Im bisherigen Saisonverlauf gab es noch keinen einzigen Auswärtssieg. Der Trainer Mihajlovic versucht ein respektables Team zusammenzukriegen, aber die zahlreichen Verletzungen spielen ihm ganz und gar nicht in die Hände. Heute fehlen: Joventic, Frey, Montolivo und Natali und das Trio Gillardino, Pasquale und Comotta ist wieder im Training mit dabei. Aus diesem Grund wird Mihajlovic nicht viel riskieren, weil der übrige Saisonverlauf unheimlich wichtig ist. Im Angriff erwarten wir als die einzige Spitze den Angreifer Mutu und das größte Problem der Florentiner werden die beiden Außenverteidiger De Silvestri und Felipe sein, die nicht genügend Qualität besitzen um die beiden verletzten Pasquale und Comotta adäquat zu ersetzen.

Voraussichtliche Aufstellung Florenz: Boruc – De Silvestri, Kroldrup, Gamberini, Felipe –Zanetti, D’Agostino – Santana, Ljajić, Vargas – Mutu

Wenn man sich die aktuelle Spielform von Parma anschaut, dann muss man die Gastgeber als leichte Favoriten ansehen, weil sie sehr heimstark sind. Auf der anderen Seite ist die Lage bei Florenz sehr schlecht, weil sie einige verletzte Spieler haben. Die Gäste werden sich sicherlich schonen um keine weiteren Ausfälle zu riskieren, was den Gastgebern in die Karten spielt. Der Heimvorteil und die hohe Anzahl der verletzten Gastspieler machen Parma zum klaren Favoriten in diesem Spiel.

Tipp: Asian Handicap 0 Parma MONEYBACK

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 1,84 bei 188bet (alles bis 1,70 kann problemlos gespielt werden)

Der zweite Tipp basiert auf der Annahme, dass beide Vereine relativ stabile Abwehrreihen haben, aber auch einige Mittelfeldspieler, die sehr defensiv agieren. Auf der anderen Seite sind Angreifer auf beiden Seiten relativ langsam und nicht mehr in einer guten Spielform, sodass wir ein typisches italienisches Spiel erwarten, in dem sehr wenige Torchancen das Spiel entscheiden werden.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,65 bei gamebookers (alles bis 1,55 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!