Tipp Coppa Italia: SSC Neapel – AC Cesena

neapelDas letzte Paar des Cup-Achtelfinales in dieser Woche machen zwei Mannschaften aus, die sich nach 17 gespielten Runden in der Serie A auf ganz unterschiedlichen Tabellenseiten befinden. Somit ist SSC Neapel sechster und sein Gegner aus Cesena nur vorletzter und zwar mit sogar 15 Punkten weniger auf dem Konto. Auch die letzten fünf direkten Duelle dieser Rivalen hat das Team aus dem Süden Italiens gewonnen, also ist es ganz klar wer in diesem Doppelmatch der absolute Favorit ist und in welche Richtung dieses erste Spiel in Neapel gehen sollte. Beginn: 12.01.2012. – 21:00

Auch neben dieser positiven Tradition sollten die Fußballer von Neapel, auch nach der momentanen Form sicherlich routinemäßig in die nächste Runde des Cups kommen, da sie in den letzten zwei Matches der Serie A zwei überzeugende Siege gefeiert haben und zwar indem sie dabei sogar neun Treffer verbucht haben. Sie haben als erstes zu Hause Genua mit sogar 6:1 deklassiert und dann letztes Wochenende sind sie auswärts bei dem großen Rivalen Palermo besser gewesen, indem sie mit 3:1 gewonnen haben. Das kündigt definitiv viel bessere Partien von Neapel in diesem zweiten Saisonteil an, das sie übrigens von dem sechsten Platz aus gestartet haben. Diese Mannschaft ist nämlich letztes Jahr fast bis zum Ende der Meisterschaft sogar im Rennen um den Titel gewesen, aber in dieser Saison haben sie wegen den Auftritten in der Champions League offensichtlich die Verpflichtungen in der Meisterschaft ein wenig vernachlässigt. Somit haben sie ein paar sehr schlechte Auftritte mit negativen Ergebnissen gehabt. Aber jetzt ist die Situation viel günstiger und auch Trainer Mazzari hat selbstsicher angekündigt, dass auch die momentanen 10 Punkte des führenden Zweier Milan-Juventus nicht unerreichbar sind. In der Champions League werden sie nach der Platzierung ins Achtelfinale versuchen auch in dieser Knockout Phase so weit wie möglich zu kommen. Das was momentan für sie spricht, ist die gesundheitliche Lage unter den Spielern. Nicht dabei ist nur der verletzte Stürmer Lavezzi, aber Pandev ersetzt ihn sehr gut und das merkt man im Spiel von Neapel überhaupt nicht, besonders im offensiven Teil, wo sie in der vorherigen Saisons eigentlich auch am stärksten gewesen sind.

Voraussichtliche Aufstellung Neapel: De Sanctis – Campagnaro, Cannavaro, Aronica – Maggio, Inler, Gargano, Dossena – Hamsik, Pandev – Cavani Werbung2012 

Was die Leistung von Cesena betrifft, zeigen sie in ihrer erst zweiten Saison in der Serie A keine besonders guten Partien. Momentan befinden sie sich auf dem vorletzten Platz der Serie A, mit nur 12 verbuchen Punkten. Aber das was ihre Fans am meisten Sorgen bereitet, ist die ziemlich wechselhafte Form. Sie sind am Saisonanfang sehr schlecht gewesen und haben sogar 10 Runden keinen Sieg gehabt. Dann haben sie aber, nachdem der neue Trainer Arrigoni gekommen ist, eine Serie von sogar 10 verbuchten Punkten in vier gespielten Runden gehabt und dann haben sie in den letzten drei Runden wieder drei Niederlagen verzeichnet, die sie dann auch in diese, nicht gerade beneidenswerte Situation gebracht haben. Besonders schlecht sind sie in den letzten zwei Runden gewesen, als sie zu Gast bei Atalanta und Udinese identische Niederlagen von 4:1 verbucht haben. Damit es noch schlimmer wird, hat auch Lauro eine Rote Karte verdient und Trainer Arrigoni hat vor dem Match mit Neapel ein paar Veränderungen in der Startaufstellung angekündigt, vor allem in der letzten Reihe, wo Comotto und Rossi zurückkehren sollten. Es wird auch erwartet, dass in der Angriffsspitze der Brasilianer Eder wieder den Vortritt vor Bogdani und dem schwachen Martinez bekommt, während immer noch sogar drei Mittelfeldspieler Ceccarelli, Dokovic und Martinho, sowie der junge Stürmer Malonga wegen Verletzungen nicht dabei sind.

Voraussichtliche Aufstellung Cesena: Antonioli – Comotto, von Bergen, Rodriguez, Rossi – Colucci, Parolo, Guana – Candreva – Mutu, Eder

Auch in dieser Begegnung liegt fast alles auf der Seite des Gastgebers, der sicherlich nach zwei überzeugenden Siegen in der Serie A, jetzt auch im Cup gegen das geschwächte Cesena noch selbstbewusster auftreten wird. Also erwarten wir, dass sie zu dem Rückspiel, das in zwei Wochen auf dem Programm steht mit mindestens zwei Toren Vorsprung gehen.

Tipp: Asian Handicap -1,5 Neapel

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,85 bei bet365 (alles bis 1,75 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010