Tipp Serie A: AC Florenz – AS Rom

fiorentinaDie erste Sonntagsbegegnung, die wie analysieren werden, ist ein Derbyspiel des 30. Spieltags der Serie A.  Im Artemio Franchi Stadion in Florenz werden zwei alten Rivalen, der AC Florenz und der AS Rom aufeinandertreffen. In der Tabelle befinden sie sich auf dem achten, bzw. dem sechsten Tabellenplatz, aber der Punkteunterschied zwischen diesen beiden Mannschaften beträgt sogar neun Punkte. Der AC Florenz kann bis zum Ende der Saison am Kampf um die internationalen Tabellenplätze kaum teilnehmen, während der AS Rom um den vierten Platz, der in die CL führt, noch immer kämpft. Momentan sind sie vier Punkte im Rückstand auf den vierten Platz. Beginn: 20.03.2011 – 12:30

Beide Teams befinden sich in einer sehr guten Form und deshalb können wir ein attraktives und torreiches Spiel erwarten, und zwar ähnlich wie im Hinspiel, als der AS Rom einen 3:2-Sieg gefeiert hat.{source}
<div style=”text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);” <h3><a rel=”nofollow” href=”http://bet365.sportwetten-magazin.com” target=”_blank”><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source}

Im letzten Duell, das in Florenz stattgefunden hat, waren die Römer wieder mal besser. Die Gastgeber werden sich deshalb rächen wollen. Wenn man sich ihr Spiel in der letzten Zeit anschaut, dann ist es sehr wahrscheinlich, dass ihnen die Rache diesmal gelingt. Die Schützlinge des Trainers Mihajlovic haben die letzte Niederlage Mitte letzten Monats kassiert, und zwar gegen den aktuellen Meister Inter Mailand. Danach haben sie zwei Remis und ebenso viele Siege erzielt. Besonders wichtig war der letztwöchige Triumph beim Gastspiel gegen Chievo, weil die Mannschaft aus Florenz in dieser Saison viel schlechter in der Ferne spielt und das hat sie unter anderem einer besseren Tabellenplatzierung gekostet. Der Hauptgrund für ihre etwas schlechteren Ergebnisse in der Hinrunde sind aber die zahlreichen Ausfälle. Neben dem suspendierten Mutu waren Vargas, Natali und Gilardino, der unersetzbar in der Startformation geworden ist,  lange verletzt. Weiterhin sind nicht dabei der Torwart Frei, Jovetic und Kroldrup. Der Trainer Mihajlovic hat den Mittelfeldspieler Behrami vom West Ham als Leihgabe ins Team geholt und so sind sie wieder eine respektable Mannschaft in dieser Meisterschaft geworden. Wir sollten erwähnen, dass das Sturmduo Gilardino-Mutu immer besser ist. Diese beiden Spieler werden am Sonntag den Angriff ihrer Mannschaft anführen. Die Südamerikaner Santana und Varges liefern ebenfalls immer besseren Partien ab.

Voraussichtliche Aufstellung Florenz: Boruc – Comotto, Gamberini, Natali, Pasqual –Behrami, Montolivo, Vargas – Santana – Gilardino, Mutu

Genau wie ihre Gegner können die Römer nach der Ankunft des neuen Trainers  Montella ebenfalls eine bessere Spielform aufweisen. Nach drei erzielten Siegen und einem Remis sind sie den internationalen Tabellenplätzen, die in die Champions League führen, ein Stück näher gekommen. Gerade aus diesem Wettbewerb sind sie neulich ausgeschieden, als sie im Doppelspiel des CL-Achtelfinales vom ukrainischen Shakhtar bezwungen wurden. Das hat sich auf die Stimmung der Mannschaft ein wenig negativ ausgewirkt. Vor sieben Tagen haben sie den Stadtrivalen Lazio Rom mit 2:0 bezwungen. In weiteren Verlauf der Saison erwarten sie einige schwierige Ligaspielen und das Finale des italienischen Cups, wo sie gegen den aktuellen Meister Inter Mailand antreten müssen. Eine sehr positive Sache ist dass sie keine Verletzungsprobleme haben und so wird der Trainer Montella für das Spiel gegen den AC Florenz alle Spieler von der Starbesetzung zur Verfügung haben. Nur der gesperrte Vucinic ist nicht dabei. Borriello und Totti sollen den Angriff anführen, während im Mittelfeld vier Spieler eingesetzt werden  und das ist bereits eine unverwechselbare Taktik des neuen Trainer Montella geworden.

Voraussichtliche Aufstellung Rom: Doni – Burdisso, Mexes, Juan, Riise – De Rossi, Pizzaro, Taddei, Perrotta – Borriello, Totti

Obwohl vielleicht viele nicht unserer Meinung sein werden, glauben wir trotzdem, dass beide Trainer wissen, dass sie sich zu diesem Zeitpunkt auf ihre Angreifer am meisten verlassen können und deshalb sollten wir am Sonntag ein offenes und kämpferisches Spiel mit einer Menge Torchancen erwarten, von denen zumindest einige ins Tor umgewandelt werden sollen.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 2,17 bei 188bet (alles bis 2,05 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010