fiorentinaAuch im nächsten Duell der 22. Runde der italienischen Serie werden zwei Mannschaften, die sich in den unterschiedlichen Situationen in der Tabelle befinden, ihre Kräfte messen. Der heimische AC Florenz, der ein Spiel weniger auf dem Konto hat, befindet sich auf dem 12. Tabellenplatz, während die Gäste aus Udine nach dem Sieg am letzten Spieltag auf dem dritten Platz gefestigt sind und zwar mit nur drei Punkten im Rückstand auf den Tabellenführer Juventus Turin. Im Hinspiel in Udine feierte Udinese Calcio einen 2:0-Sieg und somit wurde die Tradition aus den vergangenen Saisons, die besagt dass in Duellen dieser beiden Mannschaften meistens die Gastgeber siegen, fortgesetzt. Beginn:05.02.2012 – 15:00

So hat AC Florenz im eigenen Stadion seit vier Jahren keinen Punkt an den Rivalen aus Udine abgegeben, was besonders motivierend für die Gastgeber vor diesem Duell ist, weil sich die Gäste in einer viel besseren Situation befinden. Die aktuelle Form der Mannschaft aus Florenz ist immer besser und wenn man die unerwartete Heimniederlage gegen Lecce vor drei Runden ausschließt, dann sind acht Punkte aus den verbleibenden vier Spielen ein sehr gutes Ergebnis. Umso mehr wenn man bedenkt, dass diese Mannschaft seit Ende des vergangenen Jahres neuen Trainer Rossi hat, sodass sie sicher Zeit brauchen, um sich auf eine andere Arbeitsweise einzustellen, zumal einige Änderungen im Spielerkader während der Transferzeit vorgenommen wurden. Den Verein haben nämlich die erfahrenen Stürmer Gilardino und Santiago Silva sowie der Mittelfeldspieler Munari verlassen, während Amauri und Ruben Olivera, von denen man sehr viel in der Offensive erwartet, ins Team geholt wurden. Der junge Montenegriner Jovetic liefert im Angriff sehr gute Partien ab und mit 10 erzielten Treffern ist er gleichzeitig der beste Torschütze der Mannschaft. Im letzten Sieg gegen Atalanta traf Jovetic, während das zweite Tor vom Verteidiger Natali erzielt wurde. In letzter Zeit ist Jovetic zusammen mit Gamberini und Natali in der Erstbesatzung vorzufinden. Der Rest der Mannschaft sollte keine Änderungen im Vergleich zum Spiel gegen Atalanta erleiden. Ausfallen werden nur der verletzte Verteidiger Croldrup und der Mittelfeldspieler Kharja sowie der gesperrte Ruben Olivera.

Voraussichtliche Aufstellung Florenz: Boruc – Gamberini, Natali, Nastasić – Cassani, Behrami, Montolivo, Lazzari, Pasqual – Jovetić, Amauri Werbung2012

Wie erwartet haben die Spieler aus Udine am letzten Spieltag zum Dreier im eigenen Stadion gekommen und zwar im Duell gegen Lecce, sodass sie mit zehn Siegen und einem Remis immer noch die überzeugendste Heimmannschaft der Serie A sind. Einer besseren Platzierung in der Tabelle kostete sie nur 10 geholten Punkten in der Ferne und so ist ihre Angst vor dem Gastauftritt in Florenz gerechtfertigt, zumal die Gastgeber in letzter Zeit immer besseren Partien abliefern. Trainer Guidolin hat aber ein sehr mutiges und engagiertes Spiel seiner Jungs angekündigt. In den letzten beiden Gastauftritten gegen Genua und Juventus sind sie ohne Punkte geblieben, in erster Linie wegen einem etwas schwächeren Spiel der Abwehrreihe, die in der Hinrunde am wenigsten Gegentreffer  in der Serie A kassiert hat. Allerdings hat sich das drastisch verändert nach dem sie in den letzten fünf Spielen sogar acht Gegentore kassiert haben. Deshalb ist die Rückkehr von Benatia, der beim Afrika-Cup gewesen ist, von großer Bedeutung, weil sie auf diese Weise zu ihrer Lieblingsformation 3-5-2 zurückkehren werden. Allerdings sind die Nationalspieler von Ghana, Badu und Asamoah immer noch abwesend und so werden ihre Plätze die Neuzugänge Fernandes und Pazienza, der in seinem Debütauftritt am letzten Spieltag ein Tor erzielte, einnehmen. Ausfallen werden die Stürmer Baretto und Fabbrini, der Mittelfeldspieler Pinzi und der Verteidiger Coda, während der Abwehrspieler Danilo für dieses Spiel gesperrt ist.

Voraussichtliche Aufstellung Udinese: Handanović – Benatia, Ferronetti, Domizzi – Basta, Isla, Pazienza, Fernandes, Armero – Floro Flores, Di Natale

Im Duell der beiden Mannschaften, die nach dem Spitzenreiter Juventus, bei weiten die beste Abwehrreihen in der Liga haben, erscheint uns der Tipp auf ein torarmes Spiel irgendwie sehr attraktiv und deshalb haben wir uns für diese Option entschieden und zwar mit einem ziemlich hohen Einsatz.

Tipp: unter 2,5 Tore 

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,68 bei unibet (alles bis 1,60 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010