milanDas erste Duell 29. Runde der italienischen Serie A ist gleichzeitig eines der beiden großen Derbys an diesem Wochenende. Im San Siro Stadion treffen der aktuelle Tabellenführer AC Mailand und der sechsplatzierte AS Rom aufeinander. Beide Mannschaften befinden sich in einer sehr guten Form, sodass wir ein sehr interessantes und kämpferisches  Spiel erwarten können, genau wie im Hinspiel, als AC Mailand im Römer Olimpico Stadion einen 3:2–Sieg feierte. Beginn: 24.03.2012 – 18:00

Diesmal ist die Situation für die Mailänder noch günstiger, da sie vor eigenen Fans spielen und nach der Elimination aus dem italienischen Cup vom Erzrivalen Juventus Turin sind sie ihren Fans ein gutes Ergebnis schuldig geblieben. Die Schützlinge des Trainers Allegri haben nämlich vor vier Tagen im Rückspiel in Turin einen 2:1-Sieg im regulären Teil des Spiels gefeiert. Dies war identisches Ergebnis wie im Hinspiel im San Siro Stadion, sodass sie in die Verlängerung gingen. Die Gastgeber hatten ein wenig mehr Glück und nach dem Treffer von Vucinic zogen sie ins große Finale ein. Trainer Allegri konnte mit der Leistung seiner Jungs ziemlich zufrieden sein, zumal er mit einer kombinierten Aufstellung, in der einige erst wiedergenesene Spieler wie Aquillani, Seedorf und Gattus gewesen sind, auflief, während er in der Halbzeit wegen einer leichten Verletzung dazu gezwungen war, seinen besten Spieler, Ibrahimovic, auszuwechseln. Ibrahimovic soll für dieses Duell fit sein und ganz vorne neben ihm soll wahrscheinlich Maxi Lopez agieren. Lopez war der Torschütze des zweiten Treffers gegen Juventus. Nach der kurzen Pause sollen Ambrosini und Nocerino ins Team zurückkehren, während der gesperrte Anntonini durch den erfahrenen Bonera ersetzt werden soll. Ausfallen werden die Defensivspieler Abate und Nesta, die Mittelfeldspieler van Bommel, Boateng, Flamini, Strasser und Merkel sowie die Stürmer Pato, Cassano und Robinho.

 

Voraussichtliche Aufstellung Mailand: Abbiati – Bonera, Mexes, Thiago Silva, Mesbah – Ambrosini, Nocerino, Muntari – Emanuelson – Ibrahimović, Maxi Lopez Werbung2012

Auf der anderen Seite haben die Römer einen Tag früher als AC Mailand gespielt und zwar gegen FC Genua in der Serie A und feierten dabei einen 1:0-Sieg und  somit haben sie nach langer Zeit geschafft, zwei Meisterschaftsiege in Folge zu verbuchen. Davor haben die Schützlinge des Trainers Enrique Auswärtssieg mit dem identischen Ergebnis in Parma gefeiert. Man kann also behaupten, dass sie in der Abwehr endlich diszipliniert spielen, während der Angriff niemals in Frage gekommen ist, da sie in diesem Segment tolle Spieler zur Verfügung haben. Im Duell gegen Genua spielte Kapitän Totti nicht, aber er soll für dieses Derby fit sein, genau wie der Mittelfeldspieler Pjanic. Ausfallen werden drei verletzte Spieler und zwar die Abwehrspieler Juan, Burdisso und Cassetti. Somit wird AS Rom am Samstagabend fast mit der stärksten Besatzung auflaufen. Die Römer werden sicher ihr Bestes geben, um gegen den aktuellen Meister und Tabellenführer der Serie A eine sehr gute Partie abzuliefern, um sich auf diese Weise für die Heimniederlage im Hinspiel zu revanchieren.  

Voraussichtliche Aufstellung Rom: Stekelenburg – Taddei, Kjaer, Heinze, Jose Angel – Gago, De Rossi, Pjanić – Totti – Osvaldo, Borini

Obwohl wir einen großen Widerstand der Römer in dieser Begegnung erwarten, finden wir, dass die Mailänder mit der Unterstützung ihrer Fans mit der Siegesserie fortsetzten werden, zumal sie die Punkte im Titelkampf dringend nötig haben.

Tipp: Sieg AC Mailand 

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,70 bei hamsterbet (alles bis 1,63 kann problemlos gespielt werden)

Um zum Dreier zu kommen, werden die Gastgeber mindestens zwei Tore erzielen müssen, weil sie auf der anderen Seite eine hochmotivierte und offensivorientierte Mannschaft aus Rom erwartet, wessen Angreifer in einer Topform sind, sodass es nicht überraschen soll, wenn sie zumindest zu einem Tor kommen.

Tipp: über 2,5 Tore 

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,87 bei 188bet (alles bis 1,77 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010