milanIn der ersten Begegnung des 23. Spieltags der Serie A wird in San Siro Stadion ein großes Derby-Spiel zwischen dem aktuellen Tabellenanführer AC Mailand und dem drittplazierten Lazio Rom ausgetragen. Es ist interessant, dass beide Teams am letzten Spieltag einen 2:0-Sieg gefeiert haben. In den letzten beiden Aufeinandertreffen im letzten Jahr haben sie beide Male ein Remis gespielt. Beginn: 01.02.2011 – 20:45

Obwohl jeder in Italien erwartet, dass der führende AC Mailand sich nach den zahlreichen Verletzungen endlich einen Patzer erlauben wird, haben die Mailänder am letzten Spieltag in Catania mit den positiven Ergebnissen fortgesetzt. Derzeit sind sie vier Punkte im Vorsprung auf den zweitplatzierten SSC Neapel, während sie sieben Punkte im Vorsprung auf den heutigen Gegner aus Rom sind. Die Torschützen im Süden Italiens waren Robinho und Ibrahimovic, während der Neuzugang Cassano diesmal etwas schlechter gespielt hat. Deshalb hat der Trainer Allegri angekündigt, dass in diesem Derby-Spiel der junge Brasilianer Pato von der ersten Minute an spielen wird. Der neue Mittelfeldspieler Emanuelson hat die Erwartungen erfüllt, während sein viel älterer und erfahrener Landsmann van Bommel weiterhin so spielt wie in Bayern, das heißt kämpferisch und ziemlich hart und die Italiener haben das gleich mit einer roten Karte bestrafft. Zum Glück hat AC Mailand das Spiel glücklich zu Ende gebracht, aber der Trainer Allegri hat bei der Zusammenstellung des Teams ein neues Problem jetzt, denn im Mittelfeld fehlen weiterhin Seedorf, Pirlo, Gattuso, Strasser, Boateng und Ambrosini. In dieser Begegnung werden der Stürmer Inzaghi, der Torwart Amelia sowie die Abwehrspieler Abate, Nesta und Zambrotta ebenfalls ausfallen. Daher werden Bonera und der junge Merkel in der Startformation vorzufinden sein. Ob sich diese zahlreiche Ausfälle negativ auf ihr Spiel auswirken werden, bleibt abzuwarten, aber es ist sehr wichtig, dass die hervorstehende Spieler, von denen in diesem Duell viel erwartet wird, in einer guten Form sind.

Voraussichtliche Aufstellung Mailand: Abbiati – Bonera, Yepes, Thiago Silva, Antonini – Flamini, Merkel, Emanuelson – Robinho, Ibrahimović, Pato{source}
<div style=“text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);“><a rel=“nofollow“ href=“http://10bet.sportwetten-magazin.com“ target=“_blank“>50% bis 100€ Exklusivbonus. NUR BEI UNS!</a></div>
{/source}

Wir haben bereits erwähnt, dass die Römer am letzten Spieltag einen sicheren Sieg gefeiert haben, und zwar gegen den unangenehmen AC Florenz. Der Held dieser Begegnung war der junge tschechische Kozak, der zwei sehr schöne Tore erzielt hat. Kozak hat dem Trainer Reja ein wenig die Arbeit erleichtert, weil die beiden Stürmer aus der Erstbesatzung, der gesperrte Zarate und der verletzte Floccari in dieser Begegnung mit AC Mailand nicht dabei sein werden. Der erfahrene Rocchi ist schon länger nicht dabei, aber die Römer haben vor zwei Wochen Sculli aus Genua verpflichtet und so wird er zusammen mit Kozak den Angriff der Gäste in San Siro Stadion anführen. Das Positive im Team aus Rom ist die Rückkehr des Brasilianers Hernanes, der mit seinem Spiel zu Beginn der Saison die Römer an die Tabellenspitze gebracht hat. Daher wird sehr viel von ihm in dieser Begegnung erwartet. Das Mittelfeldtrio spielt ebenfalls sehr gut, so dass die verletzten Bresciano und Meghni problemlos kompensiert werden können. In der Abwehr werden Garrido und Diakite ausfallen.

Voraussichtliche Aufstellung Lazio: Muslera – Lichtsteiner, Dias, Biava, Radu – Brocchi, Ledesma, Mauri – Hernanes – Sculli, Kozak

Alles in allem sind die Ausfälle in der Mannschaft aus Mailand viel schwerwiegender als bei den Römern, aber offenbar kommen alle beide Teams mit dieser Situation sehr gut zurecht und das bestätigt ihre derzeitige Tabellenplatzierung sehr gut. Man stellt sich die Frage, wie lange sie es noch aushalten können, denn die Vereinsführung kann nicht so viele neue Spieler verpflichten, wieviel sie sich verletzten können und im weiteren Verlauf der Meisterschaft wird sich dies sicherlich negativ auf das Team auswirken. Daher erwarten wir, dass die vollständigere Mannschaft aus Rom eine Überraschung in San Siro Stadion machen wird. Im Falle eines minimalen Sieges des Gastgebers haben wir uns abgesichert.

Tipp: Asian Handicap +1 Lazio

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,88 bei bet365 (alles bis 1,75 kann problemlos gespielt werden)

Unser zweiter Tipp basiert auf einer guten Form der Angreifer in den beiden Mannschaften, aber auf dem traditionell offensiven Spielstil der Römer auch. Sie überspielen sehr gerne die Gegner von der Tabellenspitze. Auf der anderen Seite haben die Gastgeber die wenigsten Verletzungsprobleme im Angriff, und wenn Ibrahimovic&Co. auf der Höhe sein sollten, könnte dies ein sehr attraktives Spiel mit vielen schönen Spielzügen und Toren werden.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,96 bei 10bet (alles bis 1,85 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010