romDas letzte Duell der Serie A wird am Donnerstagabend gespielt. Auf dem römischen Olimpico Stadion treffen zwei Mannschaften aufeinander, die in den ersten zwei Spielen dieselbe Leistung vollbracht haben und zwar jeweils ein Remis und eine Niederlage. Vom Aufsteiger AC Siena wurde auch kein spektakuläres Ergebnis erwartet, aber nur ein Punkt von der großen Roma ist eine Überraschung, auch wenn man bedenkt, dass sie am letzten Wochenende beim Inter unbesiegt geblieben sind. Was die direkten Aufeinandertreffen dieser zwei Mannschaften betrifft, hat AS Rom die letzten drei Duelle gewonnen, während die Fußballer von Siena zwei Mal erfolgreich gewesen sind. Beginn: 22.09.2011. – 20:45

Genau diese Angabe sollte für den Gastgeber eine Warnung sein, um dieses Spiel nicht so auf die leichte Schulter zu nehmen, vor allem da sie selbst ebenfalls unter einem großen Druck stehen, um endlich den ersten Saisonsieg zu holen. Die Römer haben nämlich mit der Ankunft des neuen Trainers Luis Enrique, aber auch einer Vielzahl von Neuzugängen sehr große Ambitionen. Sie haben aber sehr schlecht angefangen, da sie erst in den Playoffs der Europaliga von Slovan eliminiert worden sind und dann am Start der Serie A haben sie eine überraschende Heimniederlage gegen Cagliari erlitten. Danach haben sie aber ihre Reihen ein wenig konsolidiert und beim großen Inter einen Punkt mitgenommen. Aber auch in diesem Match hat ihr Angriff fast gar nichts auf die Beine gestellt, während sie anderseits in der Abwehr viel Glück hatten. Das kann man für Torwart Stekelenburg nicht sagen. Er hat sich nämlich, kurz vor dem Spielende eine Verletzung zugefügt und wird ganz sicher gegen Siena nicht spielen können. Seinen Platz sollte der erfahrene Lobont einnehmen. Trainer Luis Enrique kann am Donnerstag auch nicht mit den verletzten Defensivspielern Cicinha und Heinze, sowie Mittelfeldspieler Greca und Lamela und Stürmer Osvald rechnen. Dafür kommen die erholten Gago und Bojan zurück, sowie der linke Verteidiger Jose Angel. Jose Angel ist für das Match gegen Inter suspendiert gewesen.

Voraussichtliche Aufstellung Roma: Lobont – Rosi, Kjaer, Burdisso, Jose Angel – Gago, De Rossi, Pjanić – Bojan, Borriello, Totti{source}
<div style=“text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);“ <h3><a rel=“nofollow“ href=“http://bet365.sportwetten-magazin.com“ target=“_blank“><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source}

Nach einem einjährigen Abenteuer in der Serie B möchten die Fußballer von Siena sicher so früh wie möglich ihren Klassenerhalt unter den besten italienischen Mannschaften sichern. Deswegen haben sie im Sommer viel mehr gekauft als verkauft. Ihr Trainer aus der letzten Saison Conte, mit dem sie tolle Ergebnisse verbucht haben, hat sie verlassen und ist zu Juventus gegangen, während für ihn der ehemalige Strategen von Varese Sannino engagiert wurde. Er hat sich schnell auf die Arbeit gemacht und rausgefunden, dass Siena in der Serie A die meisten Probleme im Mittelfeld haben könnte. Deswegen hat er sogar drei neue Mittelfeldspieler geholt und zwar D´Agostino, Mannini und Gazzi. Das hat sich als der absolute Volltreffer erwiesen, weil alle drei Spieler sofort Stammplätze bekommen haben. Neben ihnen haben sich noch Torwart Brkic und Stürmer Gonzalez in die erste Aufstellung hineingespielt, während das Gleiche von den Innenverteidigern Conini und Angello, sowie Stürmer Destro erwartet wird, natürlich erst wenn sie von leichteren Verletzungen erholt sind. Bis dahin wird Trainer Sannino mit dem verfügbaren Spielkader versuchen. Die bisherigen Spiele haben ihnen aber bis jetzt nur ein Remis bei Chievo und eine knappe Heimniederlage gegen den favorisierten Juventus gebracht.

Voraussichtliche Aufstellung Siena: Brkić – Vitiello, Rossettini, Terzi, Del Grosso – Mannini, Gazzi, D’Agostino, Brienza – Calaio, Gonzalez

Aufgrund der etwas schlechteren Ergebnisse von AS Rom, sind wir davon überzeugt, dass die Heimmannschaft alles versuchen wird, um endlich mal den ersten Saisonsieg zu holen, was ihnen unserer Meinung nach, gelingen sollte. Siena hat schon in der letzten Runde gegen Juventus gezeigt, dass sie noch nicht reif genug ist, um mit den stärksten Mannschaften der Liga mitzuhalten. Siena wird die rettenden Punkte gegen die vermeidlich leichteren Gegner suchen müssen.

Tipp: Asian Handicap -1 Roma

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 2,05 bei bet365 (alles bis 1,95 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010