Tipp Serie A: AS Rom – US Palermo

romDies sollte eines der interessanteren Duelle der achten Runde der italienischen Serie A werden, trotz der Tatsache, dass diese beiden Mannschaften am vergangenen Wochenende Niederlagen kassierten. Aber dank der guten Ergebnisse der letzten Spiele befinden sie sich weiterhin in der Tabellenmitte. AS Rom belegt mit acht Punkten den 12. Platz, während US Palermo zwei Punkte mehr auf dem Konto hat und sich daher auf dem sechsten Tabellenplatz befindet. In der letzten Saison hat Palermo in den beiden direkten Duellen triumphiert. Davor waren die Römer viel erfolgreicher. Es ist interessant die Angabe, dass sie in den letzten drei Jahren in ihren gegenseitigen Duellen regelmäßig mehr als drei Tore erzielt haben. Beginn: 23.10.2011 – 15:00

Bei den Römern ist die Situation auch in den letzten zwei Runden der diesjährigen Serie A ähnlich, weil sie in Duellen gegen Atalanta und Lazio sehr effiziente Partien abgeliefert haben. Den Aufsteiger aus Bergamo haben sie im Olimpico Stadion mit 3:1 bezwungen, während sie in diesem gleichen Stadion als Gastmannschaft vor sieben Tagen vom großen Stadtrivalen Lazio mit 2:1 bezwungen wurden. Allerdings haben die Schützlinge des Trainers Luis Enrique nicht so schlecht auf dem Spielplatz ausgesehen und so gingen sie sehr früh in Führung. Im Finish des Spiels waren sie aber nicht mehr so sehr konzentriert und kassierten zwei naive Gegentreffer. Das erste Gegentor war ein Elfmeter und zwar nach dem der Verteidiger Kjaer den gegnerischen Angreifer im Straffraum umgerissen hat. Mit roter Karte wurde er vom Platz gestellt. Die Kjaers Mannschaft verliert schlussendlich durch den Last-Minute-Treffer von Miroslav Klose. Zeit zum trauern haben sie nicht, weil sie äußerst unangenehme Mannschaft aus Palermo empfangen werden. Die Gastgeber werden sicher viel aggressiver spielen, um sich für die letztjährigen Niederlagen zu rächen. Trainer Enrique wird wieder mit drei Stürmern spielen und so wird der erfahrene Borriello wahrscheinlich von der ersten Minute an auflaufen. Neben dem gesperrten Kjaer werden noch die verletzten Stürmer Totti und Okaka, die Verteidiger Cicinho und Rossi sowie der Torwart Lobont ausfallen.

Voraussichtliche Aufstellung Rom: Stekelenburg – Cassetti, Burdisso, Juan, Jose Angel – Perrotta, De Rossi, Pjanić – Bojan, Borriello, Osvaldo{source}
<div style=”text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);” <h3><a rel=”nofollow” href=”http://bet365.sportwetten-magazin.com” target=”_blank”><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source}

Genau wie die Römer gehen auch die Spieler aus Palermo nach einer schweren 3:0-Auswärtsniederlage gegen den aktuellen Meister AC Mailand in dieses Spiel. Wir können zu Recht behaupten, dass dies bei weiten die schlechteste Partie der Jungs des Trainers Mangia im bisherigen Verlauf der Meisterschaft gewesen ist. Was noch schlimmer ist, wurde diese Niederlage nach der großartigen Serie von zwei Siegen und einem Remis kassiert und die Stimmung im Team ist jetzt wohl etwas gespannt. In den bisherigen drei Gastauftritten haben sie nur einen Punkt ergattert und das ist überhaupt nicht ermutigend vor diesem Duell im Olimpico Stadion. Trainer Mangia hat aber angekündigt, dass sie in Rom nicht verteidigen werden. Sie werden mit ihrem unverkennbaren aggressiven Spielstil versuchen, den favorisieren Gegner zu überraschen, genauso wie sie es in der letzten Saison gemacht haben. Nach einer sehr schlechten Partie in Mailand soll nicht ganz fitter Kapitän Miccoli auf der Bank bleiben, während der chilenische Pinilla zusammen mit Hernandez an der Spitze des Angriffs agieren soll. Im Mittelfeld wird der junge Acquah den Vorrang gegenüber den schwachen Bertoli bekommen. Nach der Sperrung kommt der erfahrene Balzaretti auf die Position des linken Außenspielers zurück.

Voraussichtliche Aufstellung Palermo: Tzorvas – Pisano, Silvestre, Migliaccio, Balzaretti – Barreto, Acquah, Della Rocca – Iličić – Hernandez, Pinilla

Nach der Niederlage im Stadtderby brauchen die Römer dringend einen Sieg, um das erschütterte Selbstvertrauen wiederherzustellen, während die Mannschaft aus Palermo die meisten Punkte schon traditionell im eigenen Stadion sammelt.

Tipp: Sieg Rom

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,75 bei hamsterbet (alles bis 1,68 kann problemlos gespielt werden)

Unser zweiter Tipp basiert auf der traditionell offensiven Spielweise der beiden Mannschaften. Nach den kassierten Niederlagen am letzten Spieltag werden sie sicher ein zusätzliches Motiv haben, um sich bei eigenen Fans zu entschuldigen.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 1,92 bei 10bet (alles bis 1,82 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010