atalantaDie erste Begegnung der 19. Runde der Serie A, die wir analysieren werden, wird am Samstagabend in Bergamo stattfinden und zwar zwischen dem 15-platzierten Atalanta Bergamo und dem aktuellen Spitzenreiter aus Juventus, der gleichzeitig die einzige ungeschlagene Mannschaft der Liga im bisherigen Verlauf der Meisterschaft ist. Beide Teams haben am letzten Spieltag gepatzt. Atalanta kassierte eine 2:0-Auswärtsniederlage gegen Lazio Rom, während Juventus ein 1:1-Heimremis gegen Cagliari gespielt hat. In den direkten Duellen sind die Turiner äußerst dominant und in sechs von sieben Duellen gegen Atalanta triumphierten sie, davon vier Mal in Folge auswärts. Beginn: 21.01.2012 – 20:45

Sicherlich werden sich die Gastgeber über die Tradition vor diesem Duell Sorgen machen, obwohl sie in dieser Saison nur eine Heimniederlage kassiert haben und zwar vor zwei Runden gegen den aktuellen Meister AC Mailand. Davor haben sie vier Mal unentschieden gespielt und dank diesen Punkten haben sie einen soliden Vorsprung auf die Mannschaften in der Gefahrenzone erzielt. Darüber hinaus müssen wir bedenken, dass Atalanta zu Beginn der Saison mit dem Abzug von sechs Punkten bestraft wurde. Wäre sie nicht bestraft, würde die Mannschaft aus Bergamo jetzt den achten Tabellenplatz belegen. Trainer Colantuono hat geschafft, seine Jungs zu motivieren und die Bedeutung des Duells gegen Juventus muss er ihnen gar nicht betonen, zumal sie am letzten Spieltag bezwungen wurden, sodass sie jetzt dazu verpflichtet sind, einen guten Eindruck vor eigenen Fans zu machen. Da sie aber in einer untergeordneter Rolle sind und zwar aufgrund eines viel schlechteren Spielerkaders, ist eine etwas defensivere Aufstellung des Gastgebers zu erwarten und zwar mit nur einer echten Spitze, Denis. Ausfallen werden die verletzten Defensivspieler Bellini und Capelli, sowie der Mittelfeldspieler Brighi. Nicht dabei sind auch die gesperrten Lucchini und Carmona.

Voraussichtliche Aufstellung Atalanta: Consigli – Raimondi, Ferri, Manfredini, Peluso – Schelotto, Cigarini, Padoin, Bonaventura – Maxi Moralez – Denis Werbung2012

Wir haben bereits in der Einleitung gesagt, dass Juventus Turin auf dem ersten Tabellenplatz verweilt. Nach 18 gespielten Runden sind sie die einzige ungeschlagene Mannschaft in der Serie A. Angesichts der großen Anzahl von Remis, sogar acht, beträgt der Vorsprung der Turiner auf die anderen Mannschaften von der Tabellenspitze nur einige Punkte. So haben sie am vergangenen Wochenende ein Heimremis gegen Cagliari gespielt und somit die Gelegenheit verpasst, vom zweitplatzierten AC Mailand, der auf der anderen Seite eine Niederlage im Stadtderby gegen Inter kassierte, einen Drei-Punkte-Vorsprung zu gewinnen. Gerade dieses Spiel gegen Cagliari hat sehr gut demonstriert, wie die Spieler von Juventus allmählich an ihrer Kreativität aus letztem Jahr verlieren. Deshalb hat Trainer Conte angekündigt, dass er im Duell gegen Atalanta die Chance dem erfahrenen Borriellio an der Spitze des Angriffs geben wird. Dieser Spieler wurde während der Transferzeit als Leihgabe von AS Rom ins Team geholt. Von der ersten Minute an erwartet man den wiedergenesenen Mittelfeldspieler Vidal und den Verteidiger Chiellini, während Estigarribia und De Ceglie auf der Bank bleiben werden. Ausfallen wird nur der von früher verletzte Torwart Manninger sowie die Stürmer Elia und Quagliarella.

Voraussichtliche Aufstellung Juventus: Buffon – Lichsteiner, Barzagli, Bonucci, Chiellini –Pirlo, Marchisio – Pepe, Vidal, Vučinić – Borriello

Obwohl die Mannschaft aus Bergamo nach zwei Niederlagen in Folge ein wenig erschüttert ist, glauben wir, dass sie trotzdem schaffen kann, gegen den Tabellenführer zumindest zu einem Punkt zu kommen. Das kann ihnen aber nur dann gelingen, wenn sie sehr vorsichtig spielen. Wenn man bedenkt, dass Juventus traditionell einen defensiven Spielstil bevorzugt,  dann können wir ein sehr festes und torarms Spiel erwarten.

Tipp: unter 2,5 Tore 

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,70 bei hamsterbet alles bis 1,63 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010