Tipp Serie A: Chievo Verona – AC Mailand

chievoveronaIn dieser Woche wird die 32. Runde der italienischen Serie A gespielt. Am Dienstag werden der neuntplatzierte Chievo Verona und der zweitplatzierte AC Mailand diese Runde eröffnen. Die Mailänder haben 22 Punkte mehr auf dem Konto als ihre Gegner. Das zeigt uns sehr gut, wer der absolute Favorit in diesem Duell ist. Wir werden noch erwähnen, dass die Mailänder in den letzten zehn Aufeinandertreffen jedes Mal triumphierten. Beginn: 10.04.2012 – 20:45

Im Hinspiel Ende November wurde die Mannschaft aus Verona im San Siro Stadion regelrecht auseinandergenommen (4:0), aber man muss sagen, dass sie in der Hinrunde viel schlechter als im Frühjahr gespielt haben. Chievo liefert im letzten Monat sehr gute Partien ab. Sie haben zuerst zwei Remis in Folge verbucht und danach haben sie zwei Siege erzielt. Mit acht Punkten aus diesen vier Begegnungen sind sie nicht nur von der Gefahrenzone weggekommen sondern sind auf den sehr guten neunten Tabellenplatz hochgeklettert. Wir können jetzt mit Sicherheit sagen, dass sie sich den Klassenerhalt gesichert haben, weil sie sieben Runden vor dem Saisonende sogar 22 Punkte mehr als der 18-platzierte Lecce auf dem Konto haben, sodass sie in manchen Spielen etwas gelassener spielen können. Wenn man aber die Arbeitsweise des Trainers Di Carlo kennt, dann sind wir sicher, dass es keine Entspannung geben wird, vor allem nicht in diesem Duell mit dem aktuellen italienischen Meister, gegen den sie seit fünf Jahren nicht triumphiert haben. Wir sind der Meinung, dass sie diesmal besonders motiviert sein werden, weil sie einige gute Auftritte hinter sich haben. Trainer Di Carlo wird daher keine Änderungen in der Startelf vornehmen. Nur der verletzte linke Außenspieler Drame wird nicht dabei sein und er soll von Sardo vertreten werden, während auf der Position des Spielmachers der wiedergenesene Thereau spielen wird. Dieser Spieler ist sonst der beste Torschütze der Mannschaft. Ausfallen werden noch die Defensivspieler Jokic, Gulan und Acerbi sowie die Stürmer Uribe und Moscardelli.  

Voraussichtliche Aufstellung Chievo: Sorrentino – Frey, Andreolli, Cesar, Sardo – Luciano, Bradley, Rigoni – Thereau – Paloschi, Pellissier Werbung2012

Im Gegensatz zu Chievo haben die Mailänder in den letzten zwei Runden ihre Siegesserie beendet. Zuerst erzielten sie ein Remis im Gastspiel gegen Catania und danach kassierten sie eine sensationelle Heimniederlage gegen AC Florenz. Nach diesen Begegnungen hat Juventus Turin wieder die führende Position übernommen. Trainer Allegri hat angekündigt, dass seine Schützlinge im Duell gegen Chievo auf Sieg spielen werden,  weil das der einzige Weg ist, im Rennen um den Titel weiterhin zu bleiben. In den letzten beiden Duellen wurde am besten bewiesen, dass sich die Mailänder im Doppelspiel des CL-Viertelfinales gegen Barcelona physisch und geistig verbraucht haben. Jetzt ist aber an der Zeit, dass die Mailänder alle schlechte Ergebnisse in den letzten 20 Tagen vergessen. Das bedeutet, dass Ibrahimovic und seine Teamkollegen in Verona von der ersten Minute an maximal aggressiv spielen sollen. An der Angriffsspitze soll er Unterstützung von Robinho bekommen, während Boateng nach einer kurzen Pause die Position des Spielmachers wieder einnehmen soll. Nach langer Zeit ist der wiedergenesene Cassano ins Team zurückgekehrt, sodass er wahrscheinlich eine solide Einsatzzeit bekommen wird. Ausfallen werden die verletzten Defensivspieler Thiago Silva und Mesbah, die Mittelfeldspieler van Bommen, Flamini uns Strasser sowie die Stürmer Pato und Inzaghi. Für dieses Spiel sind die Mittelfeldspieler Aquillani und Ambrosini gesperrt sowie der Verteidiger Bonera.

Voraussichtliche Aufstellung Mailand: Abbiati – Abate, Mexes, Nesta, Antonini – Emanuelson, Muntari, Nocerino  – Boateng – Ibrahimović, Robinho

Unabhängig von zwei aufeinanderfolgenden Siegen der Gastgeber sowie der unerwarteten Heimniederlage der Mailänder am letzten Spieltag, glauben wir dass die hochwertigen Gäste in diesem Duell ihre wahre Stärke demonstrieren werden und mit drei Punkten aus dieser Begegnung im Rennen um den Titel belieben.

Tipp: Sieg Mailand

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,67 bei ladbrokes (alles bis 1,60 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010