Tipp Serie A: Chievo Verona – SSC Neapel

chievoveronaDies ist ein klassisches Duell zweier italienischen Mannschaften mit einem ähnlichen Spielstil. In dieser Saison befindet sich aber nur SSC Neapel an der Spitze der Serie A, während die Mannschaft aus Verona in der Tabellenmitte vorzufinden ist. Der größte Erfolg für sie wird es sein, wenn sie sich etwas früher den Klassenerhalt sichern. Derzeit befinden sich beide Mannschaften in einer soliden Spielform und keine der Mannschaften hat in den letzten vier Begegnungen eine Niederlage kassiert. Beginn: 02.02.2011 – 20:45

Die Mannschaft aus Neapel hat drei Siege und ein Remis verzeichnet, während Chievo Verona drei Remis und einen Sieg in den letzten vier Runden verbucht hat. Der Sieg wurde am letzten Spieltag in der Ferne geholt, und zwar gegen Brescia Calcio.{source}
<div style=”text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);”><a rel=”nofollow” href=”http://10bet.sportwetten-magazin.com” target=”_blank”>50% bis 100€ Exklusivbonus. NUR BEI UNS!</a></div>
{/source}

Durch den bereits erwähnten Sieg gegen Brescia Calcio sind die Spieler aus Verona wiedererwacht. Zuvor haben sie vier Remis und zwei Niederlagen erzielt, wodurch alles Gute ernsthaft gefährdet wurde, was sie im Herbst erreicht haben. Für diesen Triumph ist der erfahrene Stürmer Pellissier, der zwei Tore geschossen hat, am meisten zuständig. Der Verteidiger Mandelli hat bei einem Tor assistiert, wodurch er sich auf die beste Weise beim Trainer Pioli bedankt hat, dass er anstelle von indisponierten Andreolli in die Startbesatzung gekommen ist. Der junge Schweizer Fernandes hat ebenfalls eine gute Partie abgeliefert. Er hat das Mittelfeld vollkommen unter Kontrolle gehabt, während der zweite Stürmer Thereau ziemlich gut gespielt hat, nachdem er sich nach einer unangenehmen Verletzung erholt hat. Im Spiel gegen Brescia hat sich der Mittelfeldspieler Marcolini verletzt, so dass er zusammen mit dem Brasilianer Luciano auf der Bank bleiben wird. Deshalb können wir in der Startelf den erfahrenen Spielmacher Bogliacino erwarten. Dies sind die einzigen Veränderungen in der Aufstellung von Chievo im Vergleich zu der vor drei Tagen, als sie einen Sieg gegen Brescia Calcio gefeiert haben. In dieser Begegnung sollten sie viel vorsichtiger sein, da auf der anderen Seite sehr gut gelaunten Spieler aus Neapel sind und sie werden auf jeden Fall jeden Fehler des Gegners ausnutzen.

Voraussichtliche Aufstellung Chievo: Sorrentino – Frey, Mandelli, Cesar, Mantovani – Fernandes, Rigoni, Constant – Bogliacino – Pellissier, Thereau

Gerade die Spieler aus dem Süden Italiens sind ein echter Hit in dieser Saison der Serie A. Derzeit befinden sie sich auf einem hohen zweiten Platz mit nur vier Punkte im Rückstand auf den führenden AC Mailand. Nach dem Sieg gegen den letztplatzierten AS Bari hat SSC Neapel vor vier Tagen im eigenen Stadion Sampdoria Genua regelrecht auseinandergenommen (4:0) und der großartige uruguayische Cavani hat wieder einen Hattrick erzielt und so belegt er jetzt mit 17 erzielten Treffer den ersten Platz auf der Torschützenliste in dieser Saison. Dies war eine weitere Bestätigung, dass der Trainer Mazzarri einen großartigen Angriff zur Verfügung hat. Die Schlüsselrolle in dieser Offensive hat der slowakische Spielmacher Hamsik, der acht Tore erzielt hat. Noch dazu hat er zehn Mal seinen Teamkollegen, vor allem Lavezzi und Cavani, assistiert. Gerade Lavezzi wird zusammen mit dem Neuzugang Mascara in dieser Begegnung gegen Chievo wegen fünf gelben Karten nicht dabei sein. Noch werden die verletzten Grava und Vitale ausfallen. In der Zwischenzeit wurde die Abwehr durch den ehemaligen Verteidiger von Espanyol Viktor Ruiz zusätzlich verstärkt. Nach den letzten Ankündigungen wird er am Mittwoch auf der Bank bleiben, weil der Trainer Mazzarri nicht nötig hat, irgendetwas in der Verteidigung zu ändern, weil sie in den letzten fünf Spielen nur einmal gepatzt hat.

Voraussichtliche Aufstellung Neapel: De Sanctis – Campagnaro, Cannavaro, Aronica – Pazienza, Maggio, Gargano, Dossena – Hamsik, Sosa – Cavani

Da das Team aus Verona sieben Punkte im Vorsprung auf die Teams aus der Abstiegszone ist, wird der Trainer Pioli mit einer cleveren Taktik wahrscheinlich versuchen, zumindest ungeschlagen in diesem Duell gegen SSC Neapel zu bleiben. Auf der anderen Seite sind die Spieler aus Neapel auch ohne Lavezzi sehr stark, so dass sie ganz locker einen wertvollen Dreier holen können.

Tipp: Asian Handicap 0 Neapel

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,72 bei 188bet (alles bis 1,65 kann problemlos gespielt werden)

Wir erwarten ein sehr schönes und attraktives Spiel und die gut gelaunten Angreifer in den beiden Mannschaften werden sicherlich zeigen was sie können, so dass wir auf jeden Fall ein torreiches Spiel erwarten können.

Tipp: über 2 Tore MONEYBACK

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,73 bei canbet (alles bis 1,65 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010