Tipp Serie A: Inter Mailand – Catania Calcio

interDieses reichhaltige Fußballwochenende werden wir mit dem Duell aus der Serie A abschließen. Im Rahmen der 26. Runde werden in Mailand der siebtplatzierte Inter und zwei Plätze schlechter platzierte Catania Calcio ihre Kräfte messen. Die Gäste sind drei Punkte im Rückstand auf den heutigen Gegner aber man sollte bedenken, dass sie auch ein Spiel weniger auf dem Konto haben. Die Sizilianer haben in dieser Saison geschafft, die Nerrazuris zu bezwingen und das war ihr zweiter Sieg in den letzten 11 direkten Duellen, während die Mailänden in den restlichen neun Duellen triumphiert haben. Beginn: 04.03.2012 – 20:45

Allerdings gehört diese Übermacht der Mailänder der Vergangenheit an, weil sie in dieser Saison nicht wiederzuerkennen sind und bereits jetzt können wir sagen, dass sie die größten Verlierer der Serie A sind. Schon lange ist Inter nicht mehr im Rennen um den Titel, während die internationale Tabellenplätze nach der katastrophalen Serie von fünf Niederlagen und einem Remis immer mehr in die weite Ferne rücken. Man sollte noch erwähnt werden, dass sie vor ungefähr 10 Tagen im Hinspiel des Achtelfinales der Champions League bezwungen wurden und zwar auswärts gegen den französischen Vertreter aus Marseille. Vor kurzem wurden sie auch aus dem italienischen Cup eliminiert. Wenn man all dies berücksichtigt, dass ist völlig unglaublich, dass Trainer Ranieri immer noch nicht entlassen wurde. Es ist offensichtlich dass sich der Präsident Moratti dessen bewusst ist, dass diese Saison verloren ist, sodass er keine Änderungen bis zum Saisonende machen will, während er von Ranieri erwartet, dass er seine Jungs irgendwie motiviert, um zumindest diese verbleibende Zeit von zweieinhalb Monaten mit Würde zu beenden. Wenn wir darüber reden, denken wir in erster Linie an die Zeit als sie sogar acht Siege in Folge verbucht haben, als sie sehr übermächtig ausgesehen haben, sodass es zu erwarten ist, dass ihre unbestrittene Qualität wieder einmal zur Geltung kommt, vor allem wenn sie die Torumsetzung verbessern, die in den letzten fünf Duellen vollkommen versagt hat. Deshalb hat Raineri die Rückkehr seines Duos Pazzini-Milito an der Angriffsspitze angekündigt, während Sneijder ebenfalls ziemlich offensiv agieren soll. Ausfallen werden die verletzten Rannochia, Guarin und Alvarez, während Castaignos suspendiert ist.

Voraussichtliche Aufstellung Inter: Julio Cesar – Maicon, Lucio, Samuel, Nagatomo – Zanetti, Cambiasso, Stanković – Sneijder – Milito, Pazzini Werbung2012

Im Gegensatz zu den erschütterten Mailändern haben die Spieler aus Catania sogar drei Siege in den letzten vier Runden verbucht, während sie nur im Gastspiel gegen den zweitplatzierten Juventus Turin bezwungen wurden. Allerdings hat ihnen diese Niederlage niemand übel genommen, weil sie davor ihre beste Heimpartie in dieser Saison abgeliefert haben und zwar als sie einen 4:0-Sig gegen Genua verbuchten. In den letzten zwei Runden haben sie einen Gastsieg in Siena gefeiert sowie zuhause gegen die vorletzte Mannschaft aus Novara. Natürlich ist ihr Selbstvertrauen jetzt auf einem hohen Niveau, aber ihnen ist es klar, dass sie bei einer sehr guten Mannschaft zu Gast sind. Die Gastgeber stecken jedoch in einer Krise, aber die Serie der negativen Ergebnisse muss doch einmal enden. Deshalb hat Trainer Montella ein vorsichtiges Spiel mit einer echten Spitze, Bergessio, angekündigt, während Barrientos und Gomez, die etwas zurückgezogener agieren sollen, versuchen werden, aus den Gegenangriffen etwas zu erreichen. Der Rest der Mannschaft wird hauptsächlich defensiv agieren, während im Tor der wiedergenesene Torwart Carrizo stehen wird. Im letzten Duell gegen Novara war er ziemlich gut. Montela kann mit den verletzten Mittelfeldspielern Biagianti, Lanzafame und Paglialunga nicht rechnen sowie mit dem Verteidiger Potenza und dem Torwart Campagnolo, während die angeschlagenen Spieler, der Stürmer Suazo und der Verteidiger Capuano fraglich sind.  

Voraussichtliche Aufstellung Catania: Carrizo – Motta, Legrottaglie, Spolli, Marchese – Izco, Almirón, Lodi – Barrientos, Gomez – Bergessio

Die Mailänder dürfen sich keine weiteren Patzer erlauben, wenn sie in nächster Saison auf der internationalen Bühne spielen wollen. In erster Linie denken wir da an die Champions League, sodass wir hoffen, dass sie endlich aus der Krise raus sind und dass sie mit einer maximal ernsthafter Spielweise zu drei sehr wichtigen Punkten kommen werden.

Tipp: Sieg Inter

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,75 bei unibet (alles bis 1,68 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010