Tipp Serie A: Inter Mailand – Novara Calcio 1908

interIn diesem Duell der 23. Runde der italienischen Serie A werden zwei Mannschaften mit völlig unterschiedlichen Ambitionen aufeinandertreffen. Die fünftplatzierten Mailänder hoffen immer noch, dass sie am Titelkampf teilnehmen können, während der letztplatzierte Novara Calcio trotz aller Anstrengungen den Abstieg kaum vermeiden wird. Im Hinspiel bezwang aber die Mannschaft aus Novara Inter Mailand und bewies somit, dass sie keine Angst vor den stärksten italienischen Mannschaften hat. Beginn: 12.02.2012 – 15:00

Allerdings müssen wir bedenken, dass dies passierte, als die Mailänder verzweifelte Partien abgeliefert haben und als sie nur zwei Plätze oberhalb der Abstiegszone verweilten. Nach der Ankunft des neuen Trainers hat sich aber die Situation drastisch verändert und jetzt belegt Inter Mailand den fünften Tabellenplatz. In einem Zeitraum hat Inter sogar acht Siegen in Folge verbucht und es schien als so sie sehr schnell das führende Duo Juventus-AC Mailand aufholen werden, aber in den letzten 20 Tagen haben sie ein wenig nachgelassen. Sie kassierten zwei Auswärtsniederlagen sowie ein Heimremis gegen Palermo. Aus dem italienischen Cup wurden sie ebenfalls eliminiert. Vor allem schlecht haben sie im letzten Meisterschaftsduell gespielt, als sie eine 4:0-Auswärtsniederlage gegen As Rom kassierten. Daher kündigte Trainer Ranieri gewisse Änderungen im Team an, alles in der Hoffnung, dass sie diese negative Serie endlich beenden. Zum Glück empfangen sie diesmal die letztplatzierte Mannschaft aus Novara, sodass sie etwas offensiver agieren können. Das bedeutet, dass Inter wieder mit zwei Spitzen agieren soll. Dahinter soll der Spielmacher Sneijder agieren, während sie auf den Außenseiten über die schnellen Zanetti und Nagatomo sehr gefährlich sind. In diesem Duell wird der erfahrene argentinische Kapitän die Position des rechten Außenspielers einnehmen und zwar anstelle des suspendierten Maicon, während die verletzten Samuel und Guarin ausfallen werden. Allerdings kehren die wiedergenesenen Stankovic und Forlan zurück.

Voraussichtliche Aufstellung Inter: Julio Cesar – Zanetti, Lucio, Ranocchia, Nagatomo – Cambiasso, Poli, Stanković – Sneijder – Milito, Forlan Werbung2012

Wir haben bereits gesagt, dass Novara im Hinspiel triumphiert hat. Nur noch im Duell gegen Parma haben sie einen Dreier verbucht, sodass es nicht verwunderlich ist, dass diese Mannschaft nach 22 gespielten Runden auf dem letzten Tabellenplatz verweilt und zwar mit nur 12 ergatterten Punkten. Wenn man bedenkt, dass sie sich bis zur letzten Runde in einer Serie von sechs Niederlagen befanden, so hat diese Mannschaft, die nach 55 Jahren in die Serie A aufgestiegen ist, kaum eine Chance auf Klassenerhalt, wenn sie im weiteren Verlauf der Saison keine radikalen Veränderungen durchführt. Gerade deshalb wurde vor kurzem der erfahrene Trainer Mondonica verpflichtet, aber in seinem Debütauftritt kassierten sie eine Heimniederlage gegen Chievo. Am letzten Spieltag gelang es ihnen aber, zu einem Punkt im eigenen Stadion zu kommen. Jetzt steht ihnen ein äußerst schwieriges Auswärtsspiel in Mailand bevor und zwar gegen eine ebenfalls anfällige Mannschaft, die alles geben wird, um sich für das Debakel in Rom vor eigenen Fans zu entschuldigen, sodass Trainer Mondocino eine ziemlich defensive Spieltaktik mit fünf Abwehrspielern angekündigt hat. Im Angriff wird alles von der Stimmung der beiden Neuzugänge Mascara und Caracciolo abhängen. Ihre Chance werden sie hauptsächlich in den Gegenangriffen suchen. Ausfallen werden der Verteidiger Ludi, der Mittelfeldspieler Marianini sowie der Stürmer Morimoto.  

Voraussichtliche Aufstellung Novara: Ujkani – Dellafiore, Lisuzzo, Centurioni, Garcia, Gemiti – Porcari, Pesce, Rigoni – Mascara, Caracciolo

Nach dem Debakel in Rom spielen die Mailänder in diesem Duell gegen die letztplatzierte Mannschaft aus Novara, die ihnen auf jeden Fall helfen kann, das erschütterte Selbstvertrauen wiederherzustellen. Die Frage, die sich hier stellt ist wie hoch der Sieg der Mailänder ausfallen wird.
Tipp: Asian Handicap -1,5 Inter

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,84 bei 12bet (alles bis 1,74 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010