interDas hier ist ein kleines Derby dieser Runde, weil es vom Duell in Rom überschattet wird, aber doch große Aufmerksamkeit auf sich zieht. Die Mailänder sind in einer Siegesserie gewesen und dann haben sie in nur vier Tagen mit zwei Niederlagen in Folge alles kaputtgemacht. Anderseits ist US Palermo in einer negativen Serie gewesen und dann in den letzten zwei Matches hat er gefeiert. In der Begegnung die sie am Saisonanfang gespielt haben, hat Palermo mit 4:3 gefeiert. In letzter Zeit werden in den Spielen dieser Rivalen viele Tore gesehen, aber wenn sie in Mailand spielen, dann hat Palermo schon lange nicht gesiegt. Beginn: 01.02.2012. – 20:45

Die Fußballer von Inter haben acht Siege in Folge verbucht, auch den großen Sieg im Stadtderby gegen AC Mailand mitgerechnet. In dieser Serie haben sei auch die Platzierung ins Viertelfinale des Cups erkämpft und es hat so ausgesehen, als ob Inter wieder ins Rennen um die Trophäe zurückkommt. Dann ist alles in nur vier Tagen zu Ende gewesen. Erst wurden sie letzten Mittwoch im Cup durch die Niederlage von 2:0 in Neapel eliminiert und dann hat sie auch am Sonntag Lecce mit 1:0 besiegt. Also zwei Niederlagen ohne ein erzieltes Tor. Jetzt sind sie wieder auf dem fünften Platz und der Leader Juventus ist um neun Punkte vorne. Jetzt bleibt ihnen nur noch um den dritten Platz und die Platzierung in die Champions League zu kämpfen. Palermo ist keine schlechte Gelegenheit dafür, da sie viel schlechter auswärts spielen. Was die Aufstellung betrifft hat Trainer Ranieri in den letzten drei Matches ein wenig kombiniert, was auch erwartet wurde wenn es um ein Spiel beim Cup geht. Gegen Neapel haben Torwart Julio Cesar, Lucio und Pazzini ausgeruht. Bei Lecce sind sie alle mit dabei gewesen, aber es hat nichts geholfen. Milito hat nach einer Serie von Toren wieder nachgelassen und Sneijder ist ziemlich außer Form. Verletzt sind immer noch Stankovic und Forlan.

Voraussichtliche Aufstellung Inter: Julio Cesar – Maicon, Samuel, Lucio, Nagatomo – Zanetti, Cambiasso, Zarate – Sneijder – Pazzini, Milito Werbung2012

Palermo hat ganz im Gegensatz zu Inter eine negative Serie von sieben Matches ohne Sieg gehabt. Sie sind im Achtelfinale des Cups rausgeflogen, aber ein größeres Problem ist, dass sich das auf heimischem Terrain abgespielt hat, wo sie vom Saisonanfang unbesiegbar gewesen sind, aber nur bis zu diesem Moment. In dieser Zeit haben sie auch in der Meisterschaft zweimal hintereinander vor den eigenen Fans verloren und zwar gegen Cesena und Neapel. Die Gastspiele sind sowieso die ganze Saison durch ein Problem und sie haben noch keinen besiegt, wobei sie nur drei Remis haben und sie haben nur zwei Tore verbucht, was wirklich beschämend ist. In den letzten zwei Matches sind sie zu ihren alten Gewohnheiten zurückgekehrt. Sie haben gewonnen, sind aber die Gastgeber gewesen und Genua und Novara haben keine große Chance gehabt. Sie haben in den zwei Matches sieben Tore verbucht und besonders gutgelaunt ist der kroatische Stürmer Igor Budan gewesen, der lange nicht gespielt hat, hat aber mit zwei Toren Novara auseinander genommen. Ein Tor hat er auch gegen Genua erzielt. Micccoli ist wie immer gut gewesen, aber wir wiederholen nur wenn sie zu Hause spielen. Jetzt sind sie die Gäste und es ist eine große Frage ob sie überraschen können. Trainer Mutti hat in den letzten zwei Matches absolut die gleiche Aufstellung auf den Platz geschickt und sie haben gut gespielt und bei dem letzten Gastspiel ist diese Aufstellung ziemlich ausgewechselt gewesen. Angesichts der zwei Siege ist zu erwarten dass sich dieses Mal nichts ändert.

Voraussichtliche Aufstellung Palermo: Viviano – Munoz, Silvestre, Mantovani, Balzaretti – Donati, Barreto, Migliaccio – Iličić – Budan, Miccoli

Inter hat zwei Matches in Folge verloren und das bedeutet automatisch, dass sie jetzt gewinnen müssen. Besonders schmerzvoll ist die Niederlage bei Lecce gewesen und Palermo könnte deswegen dran glauben. Die Sizilianer sind auswärts sehr schlecht und es ist wirklich schwer zu erwarten, dass sie irgendetwas Gutes anstellen. Deswegen glauben wir dass der Gastgeber ohne größere Probleme siegen wird.

Tipp: Asian Handicap -1 Inter

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,80 bei bet365 (alles bis 1,70 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010