juventusNachdem sie am Samstag mit dem identischen Ergebnis (2:2) zu Hause gegen Genua bzw. Catania unentschieden gespielt haben, werden die Fußballer von Juventus und Florenz am Dienstag in Turin, die Kräfte in der ersten Begegnung der neunten Runde der italienischen Serie A messen. Die berühmte „alte Dame“ hat mit diesem Remis auch die führende Position auf der Tabelle verloren und befindet sich jetzt auf dem dritten Platz, während sich Florenz auch weiterhin in der Tabellenmitte befindet, besser gesagt auf dem 10. Platz mit vier Punkten weniger als Juventus. Beginn: 25.10.2011 – 20:45 

Was ihre gegenseitigen Duelle betrifft, haben sie die letzten vier Male unentschieden gespielt, auch die beiden letzte Jahr mitgezählt, während in den übrigen zwei Spielen Juventus gefeiert hat, aber minimal mit 1:0.

Das zeigt uns was für unangenehme Gegner diese zwei Mannschaften sind und dass sie in direkten Duellen schwer die ganzen Punkte mitnehmen können. Aber die heimischen Fußballer müssen in dieser Begegnung einfach siegen, wenn sie im Rennen um den ersten Platz bleiben möchten. Die Schützlinge von Trainer Conte sind zusammen mit dem führenden Udinese Calcio bis jetzt die einzige unbesiegte Mannschaft in der Serie A. In den bisherigen sieben Runden haben sie drei Siege und sogar vier Remis verbucht. Aber das letzte Remis mit Genua ist das zweite in Folge gewesen, also werden sie gegen Florenz sicher viel engagierte und aggressiver im Angriff spielen, während sie gleichzeitig auch viel mehr Achtung ihrer Abwehr widmen müssen. Die hat nämlich am Samstagabend zwei große Fehler gemacht und zwar in den Momenten als sie in Führung gewesen sind. Solche Fehler werden auch die tollen Stürmer von Florenz sicherlich zu bestrafen wissen und Trainer Conte hat auch angekündigt, dass er den erfahrenen Innenverteidiger Barzagli wieder ins erste Team zurückbefördern wird, während De Ceglie auf die Bank umziehen wird. Auch im Mittelfeld sollte anstatt Estigarribia die Gelegenheit der etwas defensivere Vidal bekommen, von dem erwartet wird dass er schon im Mittelfeld die gegnerischen Angriffe aufhält. Auch dieses Mal werden im Vordergrund sogar drei Spieler wirken und zwar Pepe, Vucinic und der zweifache Schütze aus dem Match mit Genua, Matri. Nicht dabei sind nur die verletzten Torwart Buffon und Mittelfeldspieler Giaccherini, sowie der suspendierte Stürmer Amauri.

Voraussichtliche Aufstellung Juventus: Storari – Lichsteiner, Barzagli, Bonucci, Chiellini –Pirlo, Marchisio, Vidal – Pepe, Matri, Vučinić{source}

<div style=“text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);“ <h3><a rel=“nofollow“ href=“http://bet365.sportwetten-magazin.com“ target=“_blank“><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source}

Die Mannschaft aus Florenz hat nach einem sehr guten Saisonstart, als sie in den ersten drei Runden zwei sichere Heimsiege verbucht haben, im Weiterverlauf ein wenig nachgelassen. Sie haben dann sogar drei Remis und eine Niederlage verzeichnet. Aber sie halten sich immer noch in der Tabellenmitte auf und wenn sie bald nicht anfangen zu gewinnen könnten sie sehr schnell in die Nähe der Gefahrenzone kommen, was für diese solide und perspektive Mannschaft ein wirklich enttäuschendes Ergebnis sein würde. Aber es ist schwer zu erwarten dass sie gerade in diesem Duell mit dem, in dieser Saison tollen Juventus anfangen zu gewinnen, vor allem nach dem ihre Abwehr große Fehler in der Begegnung mit Catania gemacht hat, die dann mit einem harten Kampf am Ende zu dem große Punkt in Florenz gekommen ist. Deswegen hat auch Trainer Mihajlovic ein etwas vorsichtigeres Spiel in Turin angekündigt, auch wenn sich in der Zwischenzeit ihr bester Spieler Gilardino erholt hat und auch wenn sich der junge Jovetic in toller Form befindet. Jovetic ist übrigens der zweifache Schütze am Samstagabend gewesen. Sie spielen nämlich nur scheinbar in einer 4-3-3 Formation, denn Jovetic und Cerci haben viele Aufgaben auch in der Abwehr, besonders an den Außenseiten. Also wird dieses Mal wieder nur Gilardino ganz im Vordergrund sein und seine Gelegenheit über die Konterangriffe abwarten. Ein großes Handicap für die Gäste ist sicherlich das Fehlen des suspendierten Mittelfeldspielers Montolivo. Anstatt ihm wird der Neuzugang Munari die Gelegenheit bekommen, während auch zwei erfahrene Spieler aus der letzten Reihe, Kroldrup und Cassani nicht dabei sind.

Voraussichtliche Aufstellung Florenz: Boruc – De Silvestri, Gamberini, Natali, Pasqual –Munari, Behrami, Lazzari – Cerci, Jovetić, Gilardino 

Auch wenn die Mannschaft aus Florenz in den letzten zwei Gastspielen unbesiegt bleiben konnte, glauben wir dass sie am Dienstagabend eine viel schwierigere Aufgabe haben werden, denn der Gastgeber wird sicherlich auch den Eindruck nach dem Spiel mit Genua so schnell wie möglich verbessern wollen. Wenn sie auch das Abwehrspiel ein wenig verbessern, sollten sie keine Probleme haben, um zu den neuen drei Punkten zu kommen und auf diese Weise, wenigstens für eine kurze Zeit wieder auf der führenden Position in der Serie A zu sein.

Tipp: Sieg Juventus

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,78 bei betsson (alles bis 1,70 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010